Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41178 Fragen gestellt, davon ist 1 Frage noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.


Hier ist der Beweis, Mädels!
So, ich muss zugeben, ich bin nicht hartherzig oder hinterlistig - aber gottverdammte Scheiße, ich finde mich wahnsinnig großartig.
...
Also, wer will Sex mit mir?
Niemand. zufrieden.gif
(Mann, bin ich ein Arschloch. Gell, Mädels? biggrin.gif)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33646 Ist das mit der Anwesenheitspflicht eigentlich wirklich so verbreitet? Im Informatikstudiengang in Aachen (und soweit ich weiß zumindest auch in Mathe und BWL) ist Anwesenheitspflicht in Vorlesungen eigentlich unüblich. Auch bei Übungen wurde die eigentlich nur von einzelnen Lehrstühlen gefordert, ein Mal auch als "Ersatz" für eine bestimmte Quote der Übungspunkte die man erreichen musste...

In Seminaren, Praktika etc. ist Anwesenheitspflicht üblich, das ist da aber meiner Meinung nach auch sinnvoll.
Ich kenne es halt von der HU, da wurde das mit der Umstellung auf die Bachelor- und Masterstudiengänge eingeführt, und da gilt für jede Lehrveranstaltung eine Anwesenheitsquote von mindestens 80%. Die ist bei den Vorlesungen zwar nur Makulatur, weil dort keine Listen geführt werden, aber am Ende des Semesters muss trotzdem jeder Student mit seiner Unterschrift auf seinem Lehrveranstaltungsnachweis bestätigen, dass er die Anwesenheitspflicht für die Vorlesung erfüllt hat. (Auch wenn es gelogen ist.)
Vielleicht gilt das bei euch ja auch, aber euch ist das halt nicht bewusst, weil nie kontrolliert wird?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
kennst du eigentlich http://www.bugcomic.com/ ?
mir ist aufgefallen dass du einen der besten webcomics überhaupt nicht in deiner linkliste führst. außerdem glaube ich, du und der zeichner haben einiges gemeinsam wink.gif
Kannte ich bisher nicht, danke. ^^
(Inwiefern? O_o )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33637
In Deutschland darf auch alles als Marmelade bezeichnet werden, solange das Zeug nicht exportiert wird.
Welche Sorte magst Du am liebsten?
Erdbeer.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Warum winkt man in mehr als 30 Videos stur in eine Webcam? wink.gif

http://www.youtube.com/watch?v=xfxr9Uw7Urc
Jeder tut das, was er gut kann. doofguck.gif

(Warum fragst du mich das und nicht sie? Oder war das nur eine Masche, um von mir wissen zu wollen, was ich von den Videos halte? Eine Masche, die nicht funktioniert hat, weil ich es nicht gesagt habe? doofguck.gif )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Du schreibst ja, dass du bestimmte Fragen ignorierst, aus verschiedenen Gründen...

Wie viele sind denn das so im Schnitt wenn du Fragen beantwortest?
und wie geht's dir dabei? =P
Mal ist gar keine dabei, die ich ignoriere, manchmal sind es gute 20 Prozent. Hab keine besonderen Gefühle dabei.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
hey, ich hab iwie das bedürfniss immer was im Hintergrund laufen zu lassen, sonst fühl ich mich irgendwie unwohl. Dabei will ich keine Musik anmachen, weil ich die entweder aus Gewohnheit entsprechend laut aufdreh (Metal halt) und dann nix mehr mitkrieg oder einfach mich nur auf die Musik konzentier...
Darum hab ich fast immer den Fernseher an, obwohl ich nichma sehen kann was da läuft, da ich direkt daneben sitze aber mim Rücken zum Gerät...

Kennst du sowas auch oder hast du nen Tipp wie ich mir das abgewöhnen kann? Fernseher is ja auf dauer auch nich ganz billig, wenn der fast ununterbrochen Läuft wenn ich wach bin, obwohl ich keinen Plan was da läuft, aber wenn ich ihn dann aus mache fehlt mir einfach iwas...
Ist bei mir auch so. doofguck.gif Ich hab da keinen Rat, das muss halt einfach so bei mir sein.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
klopfer, ich hab vor rund 1monat 2bücher von dir bestellt(sexpanzer und dein weg zur weltherrschaft phase2 und ne widmung und ne haarlocke(vom kopf!) und nen kussabdruck mit lippenstift von dir wollte ich auch drin habensad.gif ) und ich hab bis jetzt weder ne mail noch sonstwas bekommen und auch kein buch, keinen zahlschein, garnix, ES GEHT IRGENDWIE NICHT. wohne in wien...dauert es vielleicht deshalb so ewig? oder hast du die bestellungen bei DIR noch nicht alle abgearbeitet? sad.gif

ich will das haben. ich will es unbedingt haben...schnueff.gif
mach was! oder sag mir was ich tun soll! angsthasi.gif
Ich hab allen Bestellern die Mail geschickt, auch dir. (Und vor ein paar Tagen hab ich sie dir noch einmal geschickt, als ich die Frage hier gelesen hab.) Wenn sie immer noch nicht angekommen ist und auch nicht in einem Spamordner herumlungert, dann schick mir am besten mal eine E-Mail, eventuell ist deine Mailadresse falsch eingetragen worden.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Zu der Sache bzw. dem Mädel das sich als Webmate bewerben wollte...Ich wollte auch schon immer mal Fotos einsenden und mein Freund hat mich auch oft genug gefragt ob ich den Webmate Bereich nicht mal beleben will, aber da ist dieses ätzende Frauenproblem...ich bin eitel und der Meinung das ich zuviel wiege ^^;
Ich hab mir aber vorgenommen noch dieses Jahr (okay, sehr vage, aber momentan ist es ziemlich stressig bei mir..) Fotos einzusenden smile.gif
^^ Bin gespannt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey, meinst du, sowas hätte Chancen in den Fundsachen?
IMAG0182.jpg
Ja.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey Klopfer, ich bin ein wenig überrascht, dass noch kein Kommentar zum neuen Biokraftstoff E10 gekommen ist, dabei isses mindestens son Beschiss wie die Dioxin-Panik... ist da noch was geplant?
Ich bin kein Autofahrer, also kann ich da nicht sooo viel sagen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33646 Hier in Osnabrück gibt es eine Initiative, die Anwesenheitslisten abzuschaffen, bzw. die Vizepräsidentin hat angeordnet, dass Anwesenheitslisten nur in speziellen Fällen zu führen seien. Was denkst du dazu?
Finde ich gut. Es gab ja vor einiger Zeit diese Studentenproteste in ganz Deutschland, und da ging es ja zum großen Teil auch um die Anwesenheitspflicht. Bei uns an der HU Berlin wurden die Kontrollen für den Rest des Semesters abgeschafft, und jetzt gilt meines Wissens bei uns, dass es im Ermessen der Seminarleiter liegt, ob sie die Anwesenheit kontrollieren oder nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Kennst du bei dir den sporadischen Effekt, dass deine Augen plötzlich auf Verkleinerungsmodus schalten und gleichzeitig dein 'geistiges Ohr' lauter als sonst im Kopf arbeitet? Passiert mir hin und wieder beim Versuch, einzuschlafen oder in Momenten gedankenlosen Rumstarrens. Ist zwar ein Routine-Event seit Kindestagen, habe aber nirgends eine zufriedenstellende Erklärung gefunden (weder im Internet noch bei realen Fachkräften). Vielleicht mal ein Fall für Galileo Mystery.
o_o Was meinst du mit "geistiges Ohr"?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Wikipedia: Fremdkörper in Anus und Rektum

Das prangt derzeit als "Artikel des Tages auf WIkipedia..wäre das nicht eine Lästerein wert? biggrin.gif
Ich hätte es gerne erwähnt, aber mich hat eine ganz fiese Erkältung umgehauen, wegen der ich einige Tage lang gar nichts zustande gekriegt habe.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33598 als ich den text geschrieben hatte war, das mein kenntnisstand mit dem 3 seiten, in der zwischenzeit wurden ja viele weitere gefunden udn deswegen ist die aussage nicht mehr so ganz zeitgemäß(schon erschreckend wie schnell etwas "alt" ist biggrin.gif) aber dennoch wundert es mich immernoch warum er es gemacht hat, weil wenn jmd schummelt dann doch nicht so extrem. das wundert mich an sich, wer würde denn wenn man die absicht hat sie nicht selber zu schreiben 20% kopieren, ich mein google etc sollte er doch schon gekannt haben. wenn dann hätte man doch gleich sich eine gekauft und nichts gemacht, weil geld sollte er ja genug dafür haben. Mich wundert das alles ziemlich, wer 7 Jahre an einer arbeit sitzt und keinen zeit, geld oder sonstigen druck von außen hat, hat in meinen augen keinen grund für eine solch billige und schlechte arbeit.

Also ihm sollte auf jeden fall der doktor titel aberkannt werden, finde jedoch nicht das er jetzt nicht mehr für das amt des ministers geeignet ist.
"Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie."(Johannes 8,7)um mal richtig zu zitieren smile.gifin diesem fall zwar eher männlich aber egal.
Du bist wirklich nicht auf dem Laufenden. ^^; Mittlerweile stehen über 75% der Arbeit unter Plagiatsverdacht. Ich vermute, dass er jemanden dafür bezahlt hat, die Arbeit zu verfassen (und ihm auch Material dazu besorgt hat, wie eben die Ausarbeitungen vom Wissenschaftlichen Dienst des Bundestags), und dieser Jemand hat (wie bei nicht wenigen Ghostwritern üblich) den ganzen Text zusammenkopiert, hier und da was verändert, die Hälfte seiner Quellen angegeben (eine wissenschaftliche Arbeit ohne Quellenangaben würde schließlich auffallen) und die Arbeit so dem Guttenberg abgeliefert.

Ich finde sein Verhalten sehr übel. Er droht jetzt mit Verleumdungsklagen gegen die, die behaupten, er hätte sich die Arbeit schreiben lassen. Er sollte jetzt lieber ganz bescheiden das Maul halten und sein Büßerhemd anziehen. Darüber hinaus toleriert die Bundeswehr, also sein eigener Laden, Betrugsversuche bei Diplom- und Doktorarbeiten überhaupt nicht. Was für einen Offizier gilt, sollte für seinen obersten Dienstherren ebenso gelten. Es geht hier ja schließlich auch nicht darum, dass jemand bei einem Mathetest in der fünften Klasse abgeschrieben hat, sondern um das Bescheißen zum Erlangen eines höheren akademischen Grads.

(In der Schule hab ich übrigens nur ein einziges Mal bei einer Klausur beschissen. Da haben wir durch Zufall vorher die Fragen bekommen, und ich hab die Antworten vorher ausgerechnet. Also hab ich selbst beim Schummeln noch selbst die Arbeit erledigt.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Ich habe mir gerade ein paar Gedanken zum Thema USK/PEGI gemacht, und bin zu folgendem Schluss gekommen:
Viele Spieler in Deutschland sind ja für die Einführung von PEGI - nicht, weil diese weniger hart Bewerten würde (im Gegenteil: die meisten Spiele bekommen bei PEGI durchaus höhere Wertungen, als bei USK), sondern weil sie dann glauben, dass die Spiele in Deutschland ungeschnitten rauskommen, so wie im restlichen Europa. Dachte ich auch eine Zeit lang, aber inzwichen halte ich das für Schwachsinn.
Spiele werden in Deutschland ja nicht von der USK geschnitten - zu brutale Spiele verweigern sie lediglich die Einstufung - was dann heißt: entweder Indizierung oder komplettes Verbot. Das wollen die Publisher nicht, weil Deutschland einer der größten Märkte ist, also schneiden sie das Spie
von sich aus, um eine USK18-Wertung zu bekommen.

Wenn jetzt allerdings PEGI eingeführt werden würde, würde das ja nicht automatisch auch Indizierungen unmöglich machen. Vermutlich würde dann die BPjM (oder eine neue Behörde) die Aufgabe bekommen, jedes von der PEGI als "ab 18" eingestuftes Spiel zu überprüfen, und eventuell zu indizieren.
Was nur wieder zur alten Situation führen würde, dass die Publisher freiwillig die Spiele schneiden, damit sie in Deutschland nicht verboten werden. Und dann vielleicht nicht mehr nur für Deutschland, sondern für den gesamten deutschsprachigen Raum oder Europa - ich weiß nicht, ob bei der PEGI mehrere Versionen eines Spieles für verschiedene Länder eingereicht werden können, oder nur eine für alle teilnehmenden Staaten.

Was hältst du von dieser Überlegung? Stimmst du mir zu, oder hältst du sie für Schwachsinn?
Momentan ist es ja so, dass die BPjM kein Spiel indizieren darf, welches von der USK bewertet wurde. Was passieren würde, wenn man statt der USK PEGI einsetzen würde, hängt nun davon ab, ob man diese Regelung beibehalten würde. PEGI verweigert (anders als die USK) schließlich keine Einstufungen, also könnte die BPjM auch keine Spiele mehr indizieren, wenn nur nicht Eingestuftes indiziert werden darf. Es würden also hierzulande Spiele und Inhalte auf den Markt kommen, die momentan dank mangelnder USK-Freigabe hier nicht erhältlich sind. (Das ist meiner Meinung nach ein Hauptgrund, weswegen man für das PEGI-System ist.)
Im anderen Fall gäbe es wieder das Problem, dass eine für Deutschland geschnittene Version eines Spiels wieder eine eigene PEGI-Einstufung bräuchte. Ich kann mir vorstellen, dass es da zu Komplikationen kommen könnte.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey,
vor ein paar Tagen hab ich gelesen, dass deutsche Studenten durchschnittlich 36 Stunden für ihr Studium aufwänden. Leider stadt da keine Angabe bei, in welchem Zeitraum (Woche, Monat, etc) Und 36 Stunden für das gesamte Studium kam mir dann doch etwas komisch vor. Deswegen frag ich lieber direkt: Wieviel Zeit wändest du pro Woche für die Uni auf? smile.gif
Das ist pro Woche gerechnet.
Ich bin da kein gutes Beispiel, weil ich mehr um andere Sachen kümmere als um mein Studium. *hust* (Aber andere schreiben nebenbei auch keine Bücher. XD )
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
wie findest du es dass man sich nicht mehr ohne einem google-konto bei youtube anmelden kann?-.-
ich finde das ist ne FRECHHEIT. ich muss mir jetzt extra so ein be***** konto machen!motz.gif
Find ich auch doof. Aber gut, Youtube gehört ihnen, da können sie auch machen, was sie wollen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33641
Vorarlberger Dialekt berüchtigt? Dann kannst du aber das Schwabenland, die Schweiz und das Allgäu auch dazunehmen^^
Nein, ich meinte, dass der Vorarlberger Dialekt bei den Österreichern selbst berüchtigt ist. Dass die Österreicher die Ausländer nicht verstehen, ist ja nix Neues. wink.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Jetzt kommts ja richtig pöhse in Libyen. Was findest du von Gaddafi?
Bei dem ist wohl inzwischen komplett was unter der Mütze durchgebrannt. Würde mich nicht wundern, wenn der sich bald eine Flinte ins Maul steckt, sobald die Aufständischen die Tür zu seinem Domizil einschlagen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Klopper bist du eigentlich 'How i met your mother'- fan? Wenn ja, wer ist deine lieblings Charakter. Meiner ist Barney. Er steht wie ich auf Japanische Mädels mit etwas kleineren Brüsten ;D. Wie viel Spammails kriegts du so pro Tag? Auf was fürn Typ von Frau stehst du? Ich will Arzt werden, weil ich Menschen retten will. Glaubst du das ich das schaffe? Irgentwann werd ich dich auch retten, krieg ich dann nen Autogramm? Wenn du dich mit 5 Worten beschreiben solltst, was würdest du niemals schreiben. Was ist deine Unglückszahl. Ich hab nen Prob, ich hab eine Verabredung mit nem Mädel, aber mein Brain setzt immer aus sobald ich nur an sie denke...^^(ich musste den Satz 5 mal korregieren, bevor ich endlich alles richtig hatte ;P.) Was würdest du mir Vorschlagen was ich tun soll. Was hast du gemacht? Wärst du gern ein Zwilling? Würdest du gerne mal was mit Zwillingen anfangen, also was ernstes. So mir fällt nichts mehr ein ;D.
O_o Hast du irgendwas sehr stark Koffeinhaltiges getrunken?
1. Nein. Ich kenn die Serie, schaue gelegentlich mal eine Folge, aber bin kein Fan.
2. /
3. So um die 100.
4. Auf süße.
5. Keine Ahnung. Werd doch Feuerwehrmann, dann bringst du weniger Leute um.
6. Meinetwegen.
7. Ernsthaft.
8. Hab keine. Aberglauben bringt Unglück.
9. Wenn ich das Problem bei mir löse, sag ich dir, was hilft.
10. ?_? Was hab ich gemacht? Wann? Wie? Wo?
11. Nein.
12. Kann man mit Zwillingen etwas Ernstes anfangen? Also wenn man nicht Hugh Hefner heißt? (Wobei es bei dem wohl auch erst etwas Ernstes ist, wenn der einer Frau einen Ring an die Griffel nietet, um sie zu heiraten.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33648
Ich bin Irgendwas zwischen österreicher und deutschem lebe in österreich bin aber mit deutschem Fernshehen aufgewachsen ich verstehe also beides^^.
biggrin.gif Gutes Kind.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33643
Wenn wir Österreicher schon was diskutieren dann rictig Popcorn mit salz ist gut mit zucker ist es PFUI!!!!
*Bodyslam im Schlamm mach*
Du genießt das, oder? fragehasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33604
Er hat ja als Wirtschaftsminister angefangen.
Für das Amt ist aber auch kein Doktortitel erforderlich. Sein Vorgänger Michael Glos hat nicht mal Abi.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33646 Ein Zusatz zu 3: Die Hausaufgaben zählen mit zur Note dazu. Es gibt meist einen Berechnungsschlüssel, so 30% mündlich (also Diskussionen in der LV), 50% die Arbeit und der Rest die Hausübungen. Und normal solltest du die HÜ auch machen, da ein "nicht gemacht" meist eine 5 ist = durchgefallen. Meist haben die HÜ aber auch was zu tun mit deiner Arbeit, also Referat erstellen, Konzept erstellen, Expose, Literaturverzeichnis, du kannst also die HÜ später gut für die Arbeit gebrauchen.

Alibifrage: wieso werden eigentlich immer nur die anderen studierenden erfolgreich ?
Bei deiner Uni zählen die Hausaufgaben zur Note dazu? Ist mir bisher nie begegnet, weder in Diplom- noch in Bachelorstudiengängen. Da zählte nur die Prüfung der Veranstaltung.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33641
Thema Dialekt, verstehst du diesen Liedtext?
Und dabei gleich mal die Frage: Wie gefällt dir das Lied?
Ich verstehe einzelne Wörter, aber nicht genug, um daraus Sätze basteln zu können. o_o
Nicht so mein Fall, sorry.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33579
Das mit Flash Gordon ist genauso Märchen wie die Nummer mit den "von Anfang an 9 (oder auch gern mal: 12) Episoden".
Stimmtder er Flash Gorden verfilmen wollte und nicht durfte, stimmt auch dass das SW maßgeblich beeinflusst hat und mehr als nur Inspiration war ("Space Opera" ist ja nun wahrlich nicht Lucas' Erfindung), aber das SW nur "Ersatz" war kommt nicht hin, dazu stecken zuviele andere Elemente noch drin (Nachweislich viel der Theorie von Campell und auch aus Tolkiens Werk, damals noch nur Buch, und und und.) und die Entstehungsgeschichte drumherum ist auch gut dokumentiert, und glücklicherweise nicht nur von Lucasfilm. wink.gif
Ersatz heißt nicht Kopie. Ich weiß, dass da viele andere Einflüsse drin sind. Deswegen hab ich auch nicht "Abklatsch" oder so etwas geschrieben.
Lucas hätte Star Wars nicht gemacht, wenn er Flash Gordon hätten machen dürfen. Also war Star Wars sein Ersatz für Flash Gordon.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
wann kommt ein update für lmd?
#33443
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33597
Luke ist ansich kein Jedi, der ist max. angelernter Praktikant mit ne Menge Talent. biggrin.gif
Neeja im "Ernst":
Sith weg: Die die die Macht "dunkel" benutzen, (s. 2a vorheriger Post), sind weg. Niemand pervertiert die Macht mehr. Und die Jedi, mit ihren dogmatischen Lehren, ihrer Sturen Einteilung in Hell und Dunkel ebenso. Luke mag vom Namen her Jedi sein, hat doch aber so garkeine Ahnung vom eigentlichen Orden, seinen Regeln und all dem Schwachsinn, mit dem die Jedi selber zu ihrem Untergang beigetragen haben.
Ergo man kann ganz neu Anfangen. Zumal Luke nicht ganz eben nur der "hellen" Seite folgt, wie eben sein Vater (und manch anderer Jedi) vor ihm. Disziplin (wie die Jedi) und Gefühle (wie die Sith) bestimmen seine Machtbenutzung....

Herrgott bin ich ein Nerd.... XD
Und die Leute wundern sich, warum ich Star Trek lieber mag... Tststs...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33643
Du hast gesagt es wäre "obskur" und nicht sonderlich gebräuchlich. Ich hab gesagt: da wo ich herkomme schon relativ gebräuchlich (neben dem allgegenwärtigen "host an Schodn (oida)?"

Der Aufforderung zum Schlammcatchen werd ich nicht nachkommen, es sei denn der liebe Mensch der mich aufgefordert hat, lesen zu lernen (beherrsche ich halbwegs, danke) ist weiblich und gutaussehend ^^
O_o Ihr sollt dabei doch nicht euren Spaß haben. Tststs, triebgesteuerte Bande.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33634
angsthasi.gif Ich wage es kaum zu sagen, aber ich fand die Ewoks schon immer cool. Und JarJar auch. Der hatte irgendwie Stil und war dämlich verpeilt. Was habt ihr denn alle gegen die?
(Ich bin mit Star Wars aufgewachsen, war so ziemlich der erste Film, den ich wirklich gesehen habe. Deswegen wird die Melodie von 20th Century Fox für mich auch IMMER die Star Wars Musik sein)
Krüml
^^; Als ich klein war, fand ich die Ewoks auch cool. Später fand ich es zu unwahrscheinlich, dass die Teddys tatsächlich irgendeine Chance gegen die Sturmtruppler gehabt hätten.
Ich find JarJar schon von der Stimme her nervig. X_x
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33621
Du wolltest den Plural ums verrecken erwähnen, ne?^^
Hätte doch sonst garantiert jemand gefragt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33597
Okay ich behaupte nicht, der größte Star Wars-Kenner zu sein, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die "Regel der Zwei" nur eingeführt wurde, damit der Sith-Orden sich nicht jedes mal wieder selbst vernichtet. biggrin.gif
Ich glaub, die "Regel der Zwei" befördert so etwas eher...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33594
Ist die denn so eingebildet? Wenn mir einer sagt dass ich hässlich bin is mir das egal o.o Kann derjenige ja nix für dass er so empfindet.
Ihr ist es doch auch egal (genau das habe ich mit "sie straft ihn mit Nichtachtung" ausgedrückt), aber bei ihr ist es "eingebildet sein" und bei dir nicht? huh.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33644
Dachte der Höchstbieter wird zahlen weil er extra was geschrieben hatte von wegen "keine Spaßbieter, daher nur Selbstabholung" oder irgendwie sowas. Naja, selbst wenn sie letztendlich nicht zahlen, bescheuert ist das dennoch.^^
Wenn der Höchstbieter nur zum Spaß mitbietet und die Tastatur gar nicht haben will, muss er ja nicht vorbeikommen. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33606
Inzwischen steht der Zähler bei etwa 300 Zitaten. Und da frage ich mich schon so langsam, wie lang so eine Doktorarbeit denn ist. Mit der Zeit sind das mehr Zitate als die Länge der Doktorarbeit ausmacht.
So langsam bekommt die Jagd doch auch was seltsames.
Wenn ich bedenke, wieviele Leute ihre Doktorarbeit kaufen, daß viele Doktorarbeiten (erfolgreich) nicht mal das Papier wert sind, frage ich mich doch, ob denn wirklich alle gelesen werden. Ich kann mir auch vorstellen daß in einigen Bereichen sehr schwer neue Themen zu finden sind und viele sich eben gern auf ausgetretene Pfade begeben.
Man sollte sich aber auch mal fragen, wieso die politischen Gegner sich immer so auf den hin und weg stürzen, obwohl seine Arbeit nicht schlechter ist, als die seiner Vorgänger.
Übrigens hab ich auch von seiner "geschönten" Biographie gelesen. Ich bin grad arbeitslos und mir wurde von Fachleuten geraten, meinen Lebenslauf umzuschreiben. Tatsächlich in demselben Stil, wie er vom auf und davon verwendet wurde. Da frage ich mich, ob der das gefälscht hat oder sich dem modernen Sprachgebrauch bei Lebensläufen angepasst hat.
Es verdichten sich die Anzeichen immer mehr, dass Guttenberg gar nichts Eigenes in seiner Dissertation verzapft hat, und du findest es merkwürdig, dass man nach den ersten Funden genauer hingeschaut hat, um genau das festzustellen?
Irgendwie vertrittst du eine merkwürdige Ethik. Wenn so viele Leute bei ihrer Doktorarbeit bescheißen, sagt mir das nicht, dass wir einen Lump, den man erwischt hat, nach dem Entzug seines Doktortitels in Ruhe weitermachen lassen sollten, sondern dass wir viel zu wenig Lumpen erwischen und dafür sorgen, dass es sich jeder dreimal überlegt, bevor er dieses Risiko eingehen will. Es hat Guttenberg niemand gezwungen, eine Doktorarbeit einzureichen. Es hat ihn auch niemand gezwungen, eine mit fast 500 Seiten einzureichen (die von Westerwelle umfasst nicht mal 200). Es gibt immer neue rechtliche Situationen und Streitfragen, also gibt es für Rechtswissenschaftler ja auch keinen Mangel an Themen, bei denen man sich eigene Gedanken machen kann. (Bei Medizinern ist das etwas schwieriger, deswegen bestehen Doktorarbeiten dort dann eben gerne mal aus der Erprobung irgendeiner neuen Behandlungstechnik oder so, die nicht von den Doktoranden selbst stammt.) Er wollte mit dem Titel ganz tollen Eindruck machen und seine Karriere fördern. Jetzt sollte er auch damit leben, dass man ihn nach den Maßstäben behandeln möchte, die zum Beispiel die Bundeswehr anwendet. Wenn an einer Uni der Bundeswehr jemand bei einer Abschlussarbeit bescheißt, heißt das hochoffiziell, dass er das Vertrauen seiner Kameraden und Vorgesetzten nicht mehr hat, und er wird degradiert.
Guttenberg ist Politiker. Natürlich wird er von den politischen Gegnern attackiert, wenn er Schwachpunkte zeigt. Er greift politische Gegner ja auch an, wenn sie Schwäche zeigen. So läuft das in der Politik nun einmal. Die CDU/CSU war ja auch nicht gnädiger, als die Sozis an der Macht waren. Außerdem bin ich mir sicher, dass jetzt noch viele andere Doktorarbeiten von Politikern aller Bundestagsparteien unter die Lupe genommen werden, und ich freue mich schon auf das Theater, was daraus entstehen wird.
Zur geschönten Biographie: Ich weiß, dass immer gerne dazu geraten wird, sie aufzuplustern und irgendwelche Sachen wichtiger erscheinen zu lassen als sie sind. Aber da sollte man sich eben nicht wundern, wenn das mal zu einem Bumerang wird, z.B. wenn es jemandem merkwürdig vorkommt, dass ein 17-Jähriger einen Börsengang mit vorbereitet haben soll.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33635
Stimmt nicht, machen viele
Da Problem ist so wie ich das sehe, muss jemand Klopfers-web als ganzes auf Facebook mögen (Ja AUF Facebook). Wenn hier einzelne deiner Kolumnen "geliket" werden, dann sieht das so wie ich das mitbekommen kein Schwein in Facebook.
Nein, es ist so, dass die "Freunde" des Facebook-Users eine Nachricht bekommen, dass der User etwas "geliket" hat. Man hat aber eben auch festgestellt, dass die Freunde so gut wie nie auf die Links in diesen "Like"-Nachrichten klicken.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Sag mal, du hattest irgendwo mal gesagt wegen der kopierten Teile der Doktorarbeiten kann man Guttenberg nicht aus seinem Amt jagen/klagen, versteh ich ja selber. Aber wenn das wirklich stimmt, dass er den Wissenschaftlichen Dienst vom Bundesrat oder so genutzt hat um seine Arbeit zu "schreiben", wäre dass dan nicht sogar Amtsmissbrauch und damit wirklich ne richtig böse Sache für die er eigentlich sogar größere rechtliche Konsequenzen fürchten müsste?
Er hat zwar unerlaubt Ausarbeitungen des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags benutzt, aber wirklich größeren Ärger hat er meiner Einschätzung nach da nicht zu befürchten. Als Bundestagsabgeordneter (was er ja immer noch ist) hat er parlamentarische Immunität. Und die müsste vom Bundestag aufgehoben werden, damit er strafrechtlich verfolgt werden könnte. Ich glaube aber nicht, dass die Schwarzgelben im Parlament diese Aufhebung zulassen würden. Also drohen ihm wegen dieser Sache vermutlich nur disziplinarische Maßnahmen, die vom Bundestagspräsidenten verhängt werden können.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33621
Nya, mein Prof hatte uns das im ersten Semester auch immer mal gerne vorgehalten als wir Thermodynamik angeschnitten hatten. Er hatte das dadurch begründet, dass man scheinbar dazu neigt (wenn man so ein Patent einreicht zumindest) sein Patent einzuklagen, und die Ämter müssen dann jedes mal vor Gericht wiederlegen, dass die Maschine oder so funktioniert. Darum suchen die von vorneherein den Fehler in den Patenten um sich eben gar nicht erst auf lange Verhandlungen und den damit verbundenen Kosten einlassen zu müssen...
Hm, vielleicht sollten sie es wie die Franzosen machen, die nehmen schon seit über 200 Jahren solche Dinger nicht mehr zur Prüfung an. kratz.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33645 Ich finde es bestimmt noch heraus smile.gif

Liebe Grüsse Freaki
Danke. biggrin.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33643 bist du dir sicher das das zwei weibliche deiner Hasenfans sind... oO

(sonst kann ich dem wunsch nich ganz folgen^^)

und ich finde den Voralberger Dilekt toll... auch wenn ich kein wort verstehe XD

Liebe Grüsse Freaki
Nein, bin ich nicht, aber ich muss ja nicht zugucken. ^^ Ich finde nur, das wäre eine gute Methode, euren Streit zu klären.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33583 Ne das weiss ich doch als IW-Spieler wink.gif und ich hab irgendwo noch den Link wo du dir den Vibrator bestellen kannst biggrin.gif
Es gibt aber auch Lümmelplüschhasen ohne Vibrator.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
Hey, ich habe mal ein paar Fragen zum Studieren:
(Bin zwar noch weit davon entfernt, aber sie sind mir heut Nacht in den Kopf geschossen)
1: Kriegt man beim Studieren eigentlich auch Hausaufgaben auf? und wenn ja, wielang sind die dann ungefähr??
2: Muss man bei einem Studium eigentlich zu den Vorlesungen gehen? oder kann man die Ignorieren?
3: (Nur beantworten wenn die Antwort auf Frage 1 JA ist) Was passiert wenn man die Hausaufgaben nie macht? Ignorieren die das dann oder ist das sehr Schlecht für die Noten oder so?wink.gif

Danke für die Antwortbiggrin.gif
1. Ja. Und du kannst dich je nach Fach drauf einstellen, dass du für jede einzelne Hausaufgabe einige Stunden aufwenden musst. Länger als in der Schule jedenfalls.
2. Die meisten Unis haben jetzt für Bachelor- und Masterstudiengänge eine Anwesenheitspflicht. Bei den Vorlesungen bestätigt man die Anwesenheit meistens selbst, da macht es meistens nix, wenn man schwänzt (man muss dann nur selbst den Stoff nacharbeiten), bei Seminaren wird meistens mit Anwesenheitslisten gearbeitet. Wenn du dann die Anwesenheitsquote nicht erfüllst, wirst du evtl. nicht zur Prüfung zugelassen und kannst das Studienmodul nicht abschließen.
3. Oft muss man in den Hausaufgaben eine bestimmte Punktzahl erreichen, um die Prüfungen machen zu dürfen. Die Endnote für einen Kurs wird eigentlich immer durch die Prüfung selbst bestimmt, aber ist natürlich kacke, wenn du da nicht einmal mitschreiben darfst.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33640
also... is ne abkürzung für Ursula.

was es jetz genau mit dem Wort auf sich hat kann ich dir aber nich verraten^^

Liebe Grüsse Freaki
Schade, hätte mich mal interessiert. ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33600
Was hältst du davon, dass der Typ mit seinem Witz augenscheinlich nen paar hundert ? verdient?^^ Das ist ja schlimmer als die Fundsache, bei der der Kerl 3? irgendwas für den Teilchenbeschleuniger (oder wars der Schluck Wasser in der Kurve?)bekommen hat.^^
Sherlock
Ich würde nicht drauf wetten, dass der Höchstbieter tatsächlich zahlt. o_o Im Endeffekt könnte es also sein, dass der Anbieter auf den Ebay-Gebühren sitzen bleibt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33641
Ich habe nicht gesagt "das Wort ist ominös und wird nicht verwendet". Lern lesen und leg mir nicht Sachen in den Mund, die ich nie gesagt habe. Ich habe gesagt, dass bis auf die Bedeutung "Dachschaden" keine dieser Bedeutungen wirklich häufig verwendet wird.
Zieht ihr euch jetzt nackt aus und ringt im Schlamm? angsthasi.gif
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33636
Wo wir bei dem Thema sind: Wie gefällt dir eigentlich der Anfang von diesem AVGN-Video? biggrin.gif
Die Anspielungen auf die Änderungen bei Star Wars? biggrin.gif Ich musste heftig grinsen.

Ich meine, ich hab ja nix gegen gewisse Verbesserungen (ich mag auch die Star Trek TOS Remastered Version), aber dann auch noch den Inhalt zu ändern... Tststs.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33623
Sicher gibts regionale Unterschiede. Ziemlich gravierende sogar - ich bin mir zum Beispiel ziemlich sicher, dass kein Schwein aus dem Rest von Österreich einen Vorarlberger, der in voller Mundart redet, zu mehr als...sagen wir 40% versteht ^^
Aber eben deswegen ist so eine Aussage wie "das Wort ist ominös, wird bei uns (in Österreich) nicht verwendet" Bullshit, weil der Mensch nur von seiner Region sprechen kann.
(Ich bin ein ganz schöner i-Tüpfel-Reiter, was? Erschreckend eigentlich, hehe.)
Der Vorarlberger Dialekt ist berüchtigt, das hab ich schon gehört. XD
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33623
Regionale Unterschiede gibts hier zu hauf^^

z.B. das Wort "Urschl" was bei mir so viel heist wie "Tolpatschig". in Kärnten(mein Nachbarbundesland) aber so viel wie "Nutte" heisst.^^

also bei uns is "Klopfer" als beschimpfung eher selten. kommt aber auch vor.^^

Liebe Grüsse Freaki
^^; Urschl? Wo kommt das denn her?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren
#33623
Äh - ist das nicht genau das, was ich gesagt habe? Oo
o_o Kloppen sich jetzt die Österreicher?
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren