Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41809 Fragen gestellt, davon sind 19 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes

Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Moin Klopfer^^

Ich hab mich jetzt bissel mitm Thema KiPo-Sperre beschäftigt und will mal wissen, ob meine Meinung dazu gerechtfertigt ist: Frau van(von?) der Leyen hat sich meiner Meinung nach eigentlich nur so als Familienministerin etablieren können, da es eigentlich nichts gegen "Familie" zu sagen gibt...wer sie kritisiert, der wird als Familienfeind oder im Fall KiPo-Sperre als "Phädophiler, Kinderficker etc." abgestempelt. Um ihr Image weiter auszubauen, stellt sie die gemeinsamen Gesetzesentwürfe als ihre Ideen hin, lässt ihre Kollegen im Schatten stehen und ist amsonsten auch sehr Sensationsgeil(Die ganzen Fernsehübertragungen, die sie und ihre Familie zeigen, wie die Kinder musizieren, müssen doch nicht sein, oder). Bezüglich der KiPo-Sperre trägt sich bewusst oder unbewusst zur Abschaffung der Grundrechte der Bürger Deutschlands bei, das die Bka die Sperrlisten ohne Kontrolle von außen verwalten kann, ist ja mal eine Unverschämtheit! Auch Ignoriert va(o?)n der Leyen jegliche Meinungen von Experten(Experten, ist klar^^ hab deine Kolumne dazu gelesen^^) und meint, dass sie damit tatsächlich den wahren Opfern von Kinderpornographie helfen kann: Den Kindern.
Ja, genau so. Die Frau stellt sich nur gern selbst dar, hat aber nix in ihrem Kopf als ihr aufgeblasenes Ego.