Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41671 Fragen gestellt, davon sind 46 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Nochmal was zur Geographie: Man spricht ja von der dritten Welt wenn man von den armen Ländern spricht. Unser Erdkundelehrer sagte uns einmal, dass diese Einteilung mal verändert wurde, und es jetzt fünf "Welten" gibt, in welche Welt ein Land gehört, bestimmt der sogenannte Human Development Index. Nach der Einteilung sind Südafrika, Brasilien und Russland Länder der dritten Welt.
Was hältst du davon, dass Länder überhaupt in "Welten" eingeteilt werden, und dann auch davon, dass es jetzt fünf und nicht mehr drei gibt? Müsste ja schon für ein Land wir ein Schlag ins Gesicht sein, wenn ihm gesagt wird, dass es nicht mehr dritt- sondern nur noch fünftklassig ist.

Indien hat übrigens 1996 beantragt, dass der HDI nicht mehr von der UN in Berichten verwendet wird. Warum? Hast du eine Idee?
Irgendwie erzählt dein Erdkundelehrer da Quatsch. Der HDI ist eine Zahl zwischen 0 und 1, und darüber werden die Länder von der UNO auch nur in drei Kategorien eingeteilt. Russland und Brasilien sind noch in der obersten Kategorie (ab 0,8), Südafrika ist etwa in der Mitte der zweiten Gruppe (zwischen 0,5 und 0,8).
Am HDI gibt's deswegen Kritik, weil einige Bewertungen diverser Kriterien und ihre Gewichtungen als willkürlich, ungerecht oder irreführend empfunden werden.

Die Einteilung in Erste, Zweite und Dritte Welt sollte ja ursprünglich nicht Wohlstand oder Entwicklungsstand bezeichnen, sondern war eine politische Einteilung aus der Zeit des Kalten Kriegs. Die Erste Welt waren die kapitalistischen Industrieländer, die Zweite Welt waren die Ostblockländer und die dem Ostblock nahe stehenden, die Dritte Welt die restlichen Länder.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren