Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41723 Fragen gestellt, davon sind 98 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Lieber Kummerkasten-Hase,
aaarg! Ich fühl mich grad total angepisst von meiner Mitbewohnerin. Wir haben zusammen was in nem Onlineshop bestellt, mit ihrem Namen aber meiner e-mail Adresse. Jetzt hat sie was zurück geschickt und die haben mir gemailt, dass sie nochmal die Kontodaten brauchen (haben dabei aber theoretisch sie angeschrieben). Ich erzähls ihr und sie macht sich prompt an meinem PC breit(an dem ich gerade arbeite) und will antworten. Auf meine Bitte doch einfach nur die Daten rein zu schreiben, ich mach das dann schon, motzt sie mich an ich solle ihr nicht sagen was sie zu tun habe. Dass ich es einfach nicht mag, wenn irgendwer anders über meinen Mailaccount Nachrichten verschickt sei auch dämlich, weil sie wollte mir ja nur Arbeit abnehmen (in dem sie quer über meinen Schreibtisch hängt und meinen PC blockiert. aha.).
Worauf ich eigentlich hinaus will: Ist es übertrieben wenn ich meinen PC und vor allem meine e-mail Adresse nicht "verleihen" will? Nach dieser einen e-mail muss ich dem Shop wahrscheinlich nie wieder schreiben, aber das ist mein e-mail Account, also verschick ich damit mails und niemand sonst >.<
Übertrieben? Nein, ich find's eher bizarr, dass jemand tatsächlich denkt, dass er Anspruch darauf hätte, eine fremde Mailadresse zu benutzen. Man benutzt doch auch keine fremde Zahnbürste.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren