Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41727 Fragen gestellt, davon sind 102 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


#28101
Also bitte, schon alleine das sie traumatisiert ist, sollte wohl genug "Beweis" dafür sein, dass es eine Vergewaltigung war, da soll sie sich nichts vormachen.
Traumatisiert werden kann man durch viele Dinge.
Manchmal lässt man sich auf Sachen ein, die einem dann doch nicht gefallen, und dann hat man aber irgendwie nicht den Mut oder die mentale Kraft, es abzubrechen. Das kann dann schon traumatisierend sein, aber man sollte nicht jede traumatisierende sexuelle Erfahrung als Vergewaltigung bezeichnen. Das muss sie selbst wissen, ob sie es als Vergewaltigung empfindet oder nicht.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren