Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41656 Fragen gestellt, davon sind 31 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Morgen sind die Wahlen fuer den naechsten US-Preasidenten (was auch bedeutet dass ich an dem Tag schulfrei hab, yai).
Hier sind natuerlich alle richtig gluecklich und aufgeregt; manchmal geht einem das allerdings fuerchterlich auf die Nuesse. Nachdem ich mit heute morgen mit zwei Mitschuelern konfrontiert sah die mir unbedingt einen Obama-Button anpinnen wollten und mich ungefragt mit ihren politischen Ansichten (Yes We Can!) vollschwallten, tendiere ich fast schon wieder zur republikanischen Seite. Ich selbst kann natuerlich nicht waehlen (nicht 18 und keine Staatsbuergerin), ist aber allen vollkommen wurscht.
Das Ergebnis wird wohl nur ueberraschend sein wenn John McCain gewinnt ? er gilt fast schon wieder als Underdog (allerdings auch als vollkommen senil ob seiner Entscheidung fuer Palin als running mate).
Was haeltst du von dem ganzen Zirkus, und wie kommt das bei euch zu Hause in Europa an? Ist das ein wichtiges Thema, und gibts bei euch auch so viele nervig-kritikunfaehige Obama-Fans?
Liebste transatlantische Gruesse.
Obama ist hier eindeutig der Liebling. Ich glaube, dank Bushs Politik der letzten acht Jahre haben die Republikaner hier richtig verschissen, und man glaubt eher daran, dass Obama wieder einen Dialog mit anderen Ländern eingeht (und nicht dauernd mit dem Kopf durch die Wand rennt) als McCain.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren