Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41656 Fragen gestellt, davon sind 31 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Und wie glaubst du, hat überhaupt alles angefangen? Sozusagen die "Wirklichkeit" überhaupt? Die Frage bereitet mir einiges Kopfzerbrechen, da beide Möglichkeiten nicht völlig logisch sind; Wenn irgendwann vor Beginn der "Ära vor dem Urknall" wirklich ein Nichts herrschte, wie konnte aus nichts überhaupt etwas entstehen wenn nicht durch eine höhere Macht? Aber wenn es nie so ein Nichts gab, wie kann diese Wirklichkeit schon IMMER existiert haben? Muss nicht alles irgendwo seinen Ursprung haben? :S Wenn du mir DARAUF eine Antwort geben kannst, dann ersparst du mir viel Grübelei für die restliche Dauer meines Lebens. Achja, und gute Besserung. smile.gif
Vielleicht muss nicht alles einen Ursprung haben? Wir versuchen vielleicht, unseren eigenen Lebenslauf (Geburt, Leben, Tod) auf unsere Umwelt zu projizieren, aber eventuell klappt das auf der ganz großen Ebene nicht. Vielleicht gibt's einen riesigen Kreislauf mit vielen tausenden Universen, und immer wenn sich zwei Universen ganz doll lieb haben, entstehen zwei neue, während die Elternuniversen draufgehen, aber irgendwann wieder entstehen (weil sich zwei andere Universen liebhaben), weil sich alles wiederholt, eventuell auch das Leben in den einzelnen Universen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren