Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41671 Fragen gestellt, davon sind 46 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


#35831 Ha! ich glaube inzwischen müssen eher die Männer Angst haben. Stell dir vor ein paranoides Weibsbild begegnet dir nachts in einer Unterführung, kriegt Panik, tritt dir in die Eier und rennt ``Vergewaltiger´´ schreiend weg. Am nächsten Tag steht schon die Bullerei vor der Tür und im Prozess hast du eh keine Chance weil Alice Schwarzer mit dem Richter vögelt und droht seinen Fetisch an die BILD zu verraten. Der eingeschüchterte Kerl nimmt der Feigen Feministin ihre Geschichten über Lebenslange Traumata ab und du hockst einige Jahre verdattert im Knast und fragst dich was zur Hölle eigentlich passiert ist.
Deshalb fordere ich kostenlose Vor-Gericht-selbst-Verteidigung-gegen-Feministen-Kurse für Männer.

Alibifrage: Traust du dich jetzt noch auf die Strasse Klopfer? also ich glaube das passiert häufiger als echte Vergewaltigungen und sexueller Missbrauch. noch ne Frage: wie könnte ich noch mehr Leute wütend machen mit diesen paar Sätzen? BILD, Feministen, Beamten und Vergewaltigungsopfer hab ich abgehakt. Hautfarben und Religion passen aber nicht wirklich rein glaub ich.

Mfg Putiput
Ich helfe dir nicht beim Trollen. ^^;
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren