Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41728 Fragen gestellt, davon sind 103 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Hallo Klopfer,

einer deiner Hasenuntertanen bittet demütigst um deinen Rat.
Meine Freundin hat mit mir vor eienr Woche Schluss gemacht und wie es sich ein paar Tage herausgestellt hat macht sie jetzt mit einem eigentlich sehr engen Freund von mir herum. Ich wusste von Anfang an, dass sie ihn gerne hat weswegen ich ihm gesagt habe, dass er mich verletzen würde wenn er was mit ihr macht bzw etwas mit ihr anfängt.
2 Tage später komme ich drauf, dass sie jetzt anscheinend mehr oder weniger eine Freundschaft mit Vorzügen führen und besagter Freund hat mir als ich ihn zur Rede gestellt habe erklärt, dass es ihm wichtiger ist mit ihr rumzuknutschen als mit mir befreundet zu sein.
Ich fühle mich ziemlich verraten und enttäuscht - ich dachte immer, dass ich mir meine Freunde gut aussuche...
Meine Gefühlswelt befindet sich ziemlich im Aufruhr und ich kann mich auf nichts mehr konzentrieren weil ich ständig wütend, aggressiv, enttäuscht und traurig bin - mittlerweile versuche ich sogar zu meditieren um mich halbwegs aufs lernen konzentrieren zu können.
Was hilft dir bei sowas weiter? Kennst du noch andere Möglichkeiten mit sowas fertig zu werden? Und wie schaffe ichs ihm keine reinzuhauen wenn ich ihm begegne?

lg NomNom

PS: Geile Kolummnen!
Ich versuche, mich auf Sachen zu konzentrieren, die mir Spaß machen, damit ich nicht dauernd daran denke. Manchmal, wenn ich dann alleine bin, lass ich das alles heraus und heule kräftig, und das hilft dann. Mich machen solche Sachen auch nicht wirklich wütend und aggressiv, sie enttäuschen mich einfach. Wenn ich den Anblick von jemandem nicht mehr ertrage, gehe ich ihm möglichst aus dem Weg, schließlich hilft es ja auch nicht, ihn zu Klump zu hauen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren