Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41656 Fragen gestellt, davon sind 31 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Warum werden Mangas, wie Manga Love Story, eigentlich vom Jugendschutz betroffen, bebilderte Sex-Ratgeber aber nicht?
Dass Carlsen MLS einschweißt und groß eine Altersempfehlung (keine Altersfreigabe) raufdruckt, ist eine freiwillige Maßnahme, mit der Indizierungen unwahrscheinlicher werden (es gab ein paar Indizierungsanträge wegen MLS, aber die wurden abgelehnt). Das Problem ist halt, dass MLS als Manga neben anderen Mangas steht und damit direkt im Blickfeld jüngerer Menschen ist, die vielleicht eigentlich grad nach etwas anderem suchen. Insofern ist es wahrscheinlicher, dass sich irgendeine frustrierte Mutter aufregt, weil ihr süßes Schneeflöckchen gezeichnete Titten erblicken könnte. Da ist es schon besser, man schweißt es ein und schreibt groß "Ab 16!" drauf. Bebilderte Sexratgeber sind ja zumeist in einer Ecke der Buchhandlung, die für Jugendliche weniger interessant ist, daher sind auch die frustrierten Muttis rarer.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren