Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41725 Fragen gestellt, davon sind 100 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


#39551 Hm... ich wäre für getrennten Sportunterricht, vor allem im Schwimmen- allerdings aus anderen Gründen als dort beschrieben. Nicht wegen der Religion, sondern einfach, weil es mir persönlich immer unangenehm war, mich vor dem anderen Geschlecht so bloß zu stellen. In der Freizeit hat man die Wahl, ob man nun schwimmen geht, oder sich zu dick fühlt um sich im Badeanzug zu zeigen, oder meinetwegen auch wenn man jünger ist, ein Mädel aus meiner Klasse war schon recht früh obenrum sehr weit entwickelt und die Jungs haben sie dann natürlich immer angestarrt. Für sie war das nicht gerade toll...
Als ich Schwimmunterricht hatte, haben wir Jungs und Mädels noch gemeinsam geduscht. Nackt (mit Badehose durften wir nicht unter die Dusche).
Sinnvoller ist doch da eher eine Trennung nach Leistung als nach Geschlecht. Diejenigen, die nicht so gut sind, müssen oft unter dem Spott der guten Sportler leiden. Und die Jungs, die schlecht im Sport sind, sind meistens eh nicht diejenigen, die sich Mädchen gegenüber besonders scheiße benehmen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren