Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41703 Fragen gestellt, davon sind 78 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


#40314
Die Auswahl in einer Kantine ist aber immer begrenzt. Warum ausgerechnet unbedingt etwas mit Fleisch zu einem unveräußerlichen Menschenrecht bei der Auswahl gehört verstehe ich nicht. Es gibt etliche Lebensmittel die in Kantinen aus Zeit/Kostengründen keine Verwendung finden, und wenn ich sagen wir mal auf Pilzgerichte stehe muss ich auch damit leben dass es diese nicht jeden Tag gibt. Man setze für Fleisch irgendwas anderes ein - z.B. Nudeln. Wäre da die Aufregung auch so groß weil man mal einen Tag nur Reis oder Kartoffeln bekommt?
Wenn aus Sachzwängen irgendetwas nicht da ist, nehmen die Leute das nun mal anders wahr als wenn es aus rein ideologischen Gründen passiert. Es gibt ja nun keine Kartoffelfront, die gegen steigenden Reisgenuss in der Bevölkerung ankämpft.

Da gibt es auch gar nicht wirklich etwas zu diskutieren, es ist nun mal schlicht und einfach so, dass die Leute nicht bevormundet werden wollen; das wird sich auch nicht dadurch ändern, dass man irgendwelche mehr oder weniger hinkenden Vergleiche anstellt, um die Sinnhaftigkeit einer solchen Geisteshaltung zu hinterfragen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren