Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Lange Seitenliste?

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41122 Fragen gestellt, davon sind 0 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


(Nebenbei möchte ich hier mal loswerden, wie ich "Frag den Hasen" liebe und immer gern mitmache! ^_^)

Klopfer, zu deinem ehemaligen Lehrer aus NRW: Hast du jemals "Unser Lehrer Doktor Specht" gesehen? Da ist so was Ähnliches auch passiert. Dr. Specht hat mal ne Stelle in Potsdam angenommen und die Schüler haben ihm misstraut, weil er aus dem Westen kam.
Und zu meinem ehemaligen Arbeitsverhältnis: Klar müsste es das. Natürlich wehren sich die wenigsten dagegen, weil die meisten Autoren Schüler sind und das eh nur machen, um sich etwas auszuprobieren und shit. Aber klar müsste das verboten werden.

Und jetzt zu der Frage Nr. 42662: Es tut mir leid, dass du, lieber Fragensteller, so was Blödes erleben musstest. Wie kann es eigentlich sein, dass die jemanden wie deinen nicht-Logarithmus-kennenden Kollegen auf Schüler loslassen? Das ist doch bescheuert!
Ich selbst hatte im Mathe-Abdeckerkurs mal eine Lehrerin, bei der ich in Mathe auf einmal auf Zwei stand, obwohl ich kaum was konnte. Einfach wegen Sympathiebonus. Die Lehrerin war fürn Religionsunterricht total gut, für Mathe aber null. Sie hatte vier Prüflinge. Drei sind durchgefallen, der vierte (der eigentlich ein Matheass war) hatte gerade eben bestanden. (Der fünfte hatte schon vorher das Fach gewechselt, weil er den Braten roch.)

Wenn ich jetzt so drüber nachdenke... kennt ihr auch diese Lehrer, die im Unterricht über alles reden außer über ihr Fach? Meine Mathelehrerin war so eine. Einmal streckte ein Schüler und fragte, warum sie im Unterricht immer über alles redet außer über Mathe und das sei nicht fair, wir stünden schließlich kurz vor der Prüfung. Womit er Recht hatte. Sie sagte: "Was bilden Sie sich ein? Sie passen doch sowieso nie auf!" Womit sie Recht hatte. Es gab einen Mordsstreit mitten im Unterricht, der zur Folge hatte, dass sie stramm Unterricht durchzog und wenn sich wer beschwerte, dass er nicht mitkam, meinte sie nur: "Wieso? Sie wollten das so!"

Liebe Grüße
Kitschi
Ich hab nur eine Folge von der Serie gesehen, ironischerweise auch gerade im Unterricht an diesem Gymnasium. biggrin.gif
Bei dem Lehrer waren es halt verschrobene Vorstellungen vom Alltagsleben, er ging z.B. aus irgendeinem Grund davon aus, dass man in der DDR noch zu unseren Zeiten stundenlang für Brot anstehen musste, zwei Mahlzeiten am Tag quasi Luxus waren (und wir Schüler deswegen durch die Schulspeisung notversorgt werden mussten) und es höchstens einmal in der Woche Fleisch gab. Diese Vorstellung, dass der Osten irgendwie im Nachkriegszustand stehengeblieben wäre, und das quasi 40 Jahre lang, das hat echt lange gedauert, bis er sich davon lösen konnte.

Lehrer, die über alles andere reden... Oh ja... Ich hatte mal einen Geografielehrer, der die ganze Zeit erzählte. Es war lustig, es war interessant, aber es war halt wenig konkretes Geografiewissen, was dazu führte, dass die einzige Bewertungsgrundlage für die Geografienote in einem Halbjahr ein 15-Minuten-Test war, weil der Lehrer so viel quasselte, dass er keine Arbeit schreiben lassen konnte. Für das folgende Halbjahr hatte er dann in jeder Stunde einen Schüler an der Karte was abgefragt, dann noch einen 15-Minuten-Test und dann eine einstündige Arbeit, damit das ein bisschen fairer war, aber es ging immer noch ganz schön viel Zeit fürs Quasseln drauf.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren