Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41679 Fragen gestellt, davon sind 54 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


#44397
Passend dazu, gibt es irgendwo ne offizielle Zahl wie viele Menschen da teilgenommen haben?
Ich lese etwas zwischen 25-40 tausend, was relativ gesehen an der Bevölkerung Münchens nicht einmal 5% ausmacht. Warum wird bei sowas dann imemr gesagt es ist die Stimme des Volkes, wenn Pegida zu Höchstzeiten in ner deutlich kleineren Stadt genauso viele Leute mobilisiert hat, diese aber nur als Minderheit angesehen werden?
In Tel Aviv haben 60 tausend vor kurzem gegen iwelche Homofeindlichen Gesetze demonstriert und das war ne Massenbewegung, noch dazu da "ausgehetzt" an nem Sonntag stattfand, die anderen besprochenen veranstaltungen an Arbeitstagen. Warum verstehen das so viele Journalisten nicht oder rechnen die Zahlen auseinander?
Polizei sagt 25.000, Veranstalter sagt 50.000, wer weiß, wie viele es am Ende waren. Ein tatsächliches Bild von der Stimmung in der gesamten Bevölkerung kriegt man durch solche Demos wohl eher nicht - es sei denn, es sind wirklich extrem viele oder extrem wenige. (Da denk ich an diese Demo für diese fortschrittliche Moschee/aufgeklärten Islam, die vor einiger Zeit in Berlin stattfinden sollte und wo gerade viele Muslime aufgefordert waren, sich zu zeigen. Da waren am Ende weniger als 100 Leute, und die meisten waren nicht mal Muslime. Und deswegen glaub ich nicht, dass mit den aktuellen Gläubigen der Islam reformierbar ist.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren