Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41682 Fragen gestellt, davon sind 57 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Wäre aber durch den Tot eines Politikers nicht die anderen Politiker noch mehr auf Sicherheit und Überwachung eingestellt? "Hätten wir damals schon die Sicherheit gehabt würde Schäuble noch leben!"
Der Anschlag auf Schäuble wurde von einem geistig verwirrten Einzeltäter begangen, der hatte nichts mit organisierter Kriminalität zu tun, da hätte also kein Geheimdienst etwas machen können. Lässt sich dann also schlecht rechtfertigen.
In den USA wurde die Überwachung ja auch nicht mit dem Anschlag in Oklahoma durch einen Einzeltäter stärker, sondern erst nachdem sich eine Terrororganisation mit der Sprengung einiger Gebäude befasste.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren