Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41721 Fragen gestellt, davon sind 2 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes

Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Um die Emissionen zu senken: CO2-Steuer (CDU, SPD, Grüne) oder lieber Zertifikate und Emissionshandel (FDP)?
Beides sind ja im Prinzip ähnliche Konzepte. Für ein Unternehmen ist es schnurzegal, ob es für die CO2-Emissionen Steuern zahlen oder Zertifikate kaufen muss. Nun gibt es ja die Zertifikate und den Emissionshandel ja schon, da erschließt sich mir nicht der Sinn, wieso man parallel noch eine Steuer einführen muss, anstatt den Emissionshandel effektiver zu machen. Da habe ich das starke Gefühl, dass es mehr darum geht, mit der Einführung von etwas Neuem leichter sagen zu können: "WIR haben was gemacht!", aber ohne Blick darauf, ob es sinnvoll ist.