Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41663 Fragen gestellt, davon sind 38 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Hat dir die Schule Spaß gemacht oder eher nicht? Und was hälst du von der Schule heutzutage? Ich finde, die Lehrer sind zu sehr aufs Geld aus und kümmern sich nicht mehr um die Schüler. Zusätzlich sollte man die ganzen alten Säcke als Lehrer rausschmeissen (jedenfalls ca. 80 %, welche schlecht sind).
Ich würde nicht von Spaß reden, aber es war nun auch nicht das furchtbarste, was ich mir vorstellen konnte. Wie Schulen heutzutage sind, erfahre ich ja eher aus zweiter Hand, aber die Lehrerschelte ist übertrieben. Ich hatte zwar auch schlechte Lehrer, aber die guten waren in der Mehrheit. So üppig sind die Lehrergehälter übrigens auch nicht (gerade von nicht verbeamteten Lehrern). Und inwiefern sollen sie sich um die Schüler kümmern? Bei 28 Schülern ist da einfach nicht viel individuelle Betreuung drin. Ein dickes Problem sind (neben den Lehrplänen) auch die Eltern. Die dürfen ihre Kinder nicht einfach in die Schule schicken und sich sagen: "So, damit ist die Bildung abgehakt", sie müssen sich auch selbst mal mit ihren Kindern hinsetzen, sie motivieren, ihnen helfen... und vor allem nicht wegen jedem Scheiß bei den Lehrern ankommen und Stunk machen. Meine Mutter ist ja Lehrerin, und ständig wird von Eltern geflennt, weil ihr Augenstern eine schlechte Note in einem Test bekommen hat (selbst wenn zwei Wochen extra dafür in der Schule geübt wurde) oder weil tatsächlich erwartet wird, dass die Kinder auch mal ein ganzes Buch lesen, damit man in der Schule drüber reden kann. Lehrer müssen sich immer mehr beschimpfen lassen, teilweise werden sie bedroht; wenn jemand den Unterricht stört, kann der Lehrer wenig machen (wenn der Schüler nicht rausgeht, darf man ihn ja nicht anfassen), ihnen wird kaum Autorität gelassen... Ein Lehrer ist heutzutage eine richtig arme Sau.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren