Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41682 Fragen gestellt, davon sind 57 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Also ich finde Klar einen interesannten Menschen, den ich auch gerne mal kennenlernen würde, er vertritt wenigstens seine Meinug und heuchelt der Öffentlichkeit nix vor nur um gut da zu stehen. Ich meine seine Taten damals waren sicher nicht lobenswert, aber manchmal muss eben getan werden, was getan werden muss, oder findest du nicht? Und zu der Frage nach seiner Anstellung, der Mann ist doch inzwischen eh alt, und auf dem Technologischen Stand von vor 25 Jahren, da wird es auch für jeden anderen schwer, arbeit zu finden, und verglichen mit heutigen Top-Terroristen ist er doch fast harmlos, oder wie stehst du dazu?
Meinst du wirklich, was er getan hat, musste getan werden? Wenn jemand Anschläge auf Leute verübt, sie kaltblütig erschießt, bei Banküberfällen auf Leute ballert und dann noch der Meinung ist, er hätte alles richtig gemacht, dann ist der einfach nur ein Arschloch, kein Weltverbesserer. Die ganze RAF war nur ein großer Selbstdarstellungstrip, die angeblichen politischen Ziele traten doch dahinter vollkommen zurück.
Verglichen mit "Top-Terroristen" ist er sicherlich ein kleines Licht (mehrere tausend Tote sind halt schon ein Brocken), aber ein neunfacher Mörder dürfte in der Terroristenhierarchie trotzdem nicht ganz unten stehen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren