Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41671 Fragen gestellt, davon sind 46 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Klick
Naja, da werden Sachen angeführt wie:
1. Gargamel und Azrael sind jüdische Namen.
2. gargamel entspricht dem Klischeebild eines Juden im Nationalsozialismus: schwarze Haare, Buckel, krumme Nase
3. Gargamel will die Schlümpfe zu Geld machen, also Geldgier, wie es den Juden nachgesagt wird.
4. Die Schlümpfe tragen alle weiße Kapuzen, wie im KKK.
5. Der Anführer trägt als einziger eine rote Kapuze, so wie beim KKK.
6. Die Schlümpfe tanzen am Abend um ein Lagerfeuer. Der KKK tanzt am Abend um ein brennendes Kreuz.
7. Alle Schlümpfe sind gleich, es ist eine homogene Masse, wie es vom NS propagiert wird.
8. Schlumpfine entspricht dem Idealbild der arischen Frau: blond, blauäugig,...
Als sie am Anfang noch schwarze Haare hatte, war sie böse.

Das sind so die Gründe für die Theorie, die mir gerade so einfallen. Oo
3. Gargamel will die Schlümpfe zu Geld machen? Wollte der die nicht kochen? O_o
8. Schlumpfine ist doch nicht blauäugig, sie ist blauhäutig. O_o Ich glaub, das war nie das Ideal der arischen Frau...
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren