Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41673 Fragen gestellt, davon sind 48 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Klick
3. Nein, also ja. So genau hab ich mich mit den Schlümpfen auch nicht beschäftigt, aber durch Recherche hab ich nun herausgefunden, dass Gargamel für sein Rezept zur Goldherstellung die Schlümpfe braucht. Oo
8. Ich zietiere mal von einer Verschwörungsseite:
"Die einzige Frau in Schlumpfhausen. Sie entspricht dem arischen Idealbild. Lange blonde Haare, versteckt ihre Brüste und packt an, wenn Hilfe gebraucht wird. Aber keusch ist sie."

Darf ich an deiner Kritik festmachen, dass du an diese krude Theorie nicht glaubst? ^^
(Ich les' auch immer wieder, dass der Erschaffer der Schlümpfe Mitglied im KKK war, dafür kann ich aber außerhalb solcher Seiten keine Belege finden.)
urx.gif Also das halte ich nun wirklich für ein Gerücht, Peyo (der Schlümpfe-Erfinder) war Belgier. Wäre mir neu, dass es die KKK in Belgien gegeben hätte.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren