Klopfers Web » Texte » Lästereien » Hinako

Hinako

Als Hiyoko Hinako dann noch die Brüste massierte, weil das beim Abnehmen helfen soll, hatte ich den Eindruck, einen ganz besonderen Moment zwischen den beiden beobachten zu dürfen. Vielleicht ist das aber auch normal zwischen Freundinnen, ich muss vielleicht mal in meinem Bekanntenkreis nachfragen und um Fotos und Videos bitten.

Hinako
Warum werde ich eigentlich nicht so umsorgt? Wofür bezahle ich eigentlich Steuern, hä?! 4d6161fd.gif
Hinako
An der Melktechnik muss Hiyoko noch arbeiten. angsthasi.gif

Als wir dann alle so gemeinsam im heißen Wasser saßen, meinte Hinako, dass man im Wasser gut einen festen Händedruck trainieren könnte, und fing dann an, bis 100 zu zählen, um mir einen Trainingsrhythmus vorzugeben. Das ist schon sehr rücksichtsvoll von ihr, dass sie sich so um meine Fitness sorgt. Hiyoko hielt es aber nicht so lange aus und ließ uns dann alleine. Ich bin gespannt, ob ich sie wiedersehe und ob wir irgendwann einen Dreier haben werden.

Hinako
Könnte man vielleicht die Kamera etwas weiter nach oben schwenken? peinlich.gif
Hinako
Zu hoch! 0eeeff42.gif

Nach dem Baden hatte Hinako auch nur ein Badetuch um und lud mich ein, mit ihr Stretching zu machen. Vermutlich hätte sie in dem Moment auch von mir fordern können, meine prallen Hoden kilometerweit durch Glasscherben zu schleifen, weil meine Liebe für sie gerade sehr groß und pochend war.

Hinako
Find ich sehr vorausschauend, dass sie an ihrer Dehnbarkeit arbeitet. nick.gif
Hinako
Da wird man fast zum Fußfetischisten. greatjobplz.gif
Hinako
Ich geb's ja zu, ich bin ein Arschmann! 064.gif
Na und? Bin ich deswegen etwa weniger wert? heul.gif

Im Laufe der Übungen hatte ich das Gefühl, dass meine Liebe zu Hinako immer heißer wurde und noch mehr wuchs. Später erzählte sie mir, dass Hiyoko wohl auch auf mich stehen würde. Ich war so beeindruckt von mir selbst!

Hinako
Hoffentlich zieht sie sich keinen Splitter ein auf dem Boden. angsthasi.gif
Hinako
Ich denke... Ach was, ihr wisst genau, was ich denke. 014.gif
Hinako
Ich glaube, ich kann hier schreiben, was ich will, das hier liest doch Waschmaschine Helikopter rühren infektiös.
Hinako
So frisch gewaschen glänzen sie wie neu! greatjobplz.gif
Hinako
33c4b951.gif

TAG 46

Meine Freunde haben gesagt, ich mache ihnen Sorgen. Sie sagen, Hinako wäre nicht real, aber warum sollte sie dann so vertraut mit mir reden? Ich glaube, sie sind nur eifersüchtig.

Sie haben mich jetzt jedenfalls in so ein Haus gebracht, wo alle in weißen Klamotten rumlaufen und die Wände schön weich sind. Ich soll jeden Tag Pillen nehmen, aber ich habe den Verdacht, dass die meine Libido reduzieren, und das kann ich Hinako nicht antun. Wir haben uns nun schon eine halbe Woche lang nicht gesehen, ich hoffe, sie macht sich keine Sorgen und bleibt mir treu. 1b38f9e2.gif

Ansonsten geht es mir ganz gut, auch wenn ich den leichten Verdacht hab, dass die meisten anderen hier total verrückt sind. Der einzige Wunsch, den ich außer einem Wiedersehen mit Hinako habe, ist der, dass die mit den täglichen Elektroschocks aufhören, das tut nämlich ganz schön weh. schnueff.gif

Aber psst, das bleibt unter uns: Ich habe heimlich weitertrainiert, und ich bin zuversichtlich, dass ich bald fit genug bin, um über den Zaun zu klettern! fluester.gif Dank der täglichen Stromschläge dürfte ich inzwischen auch immun gegen die 10.000 Volt sein, die uns davon fernhalten sollen. Und dann steht einer Zukunft mit Hinako nichts mehr im Weg, juhuu! oniskiplz.gif

2
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Howard the Duck

Film – Lästerei veröffentlicht im Januar 2010
George Lucas' größter Flop und der Grund, warum er Pixar an Steve Jobs verkaufen musste. Die Comicverfilmung um die freche Ente wird hier seziert. [mehr]
Thumbnail

Feuchtgebiete

Buch – Lästerei veröffentlicht im Dezember 2008
Der Bestseller, einen zum Kotzen bringt. Wenn eine Frau über Schweinkram schreibt, ist es halt furchtbar mutig und emanzipiert. [mehr]
Thumbnail

We love Lloret

TV-Sendung – Lästerei veröffentlicht im Oktober 2012
Pro7 steckte notgeile Kerle und freizügige Hoppelschnitten in eine spanische Villa, filmte die Peinlichkeit ab und schämt sich bis heute nicht dafür. [mehr]
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Nach oben