Für die Nacht vom 26. auf den 27. Januar ist eine größere Serverwartung geplant. Dafür muss der Server heruntergefahren werden, die Seite ist dann also nicht erreichbar. Aktuelle Statusmeldungen könnt ihr auch während der Wartung unter status.klopfers-web.de finden. Nach erfolgter Wartung muss sich jedes Mitglied neu einloggen.

Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie



Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie



ZRUF
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also ich finde die Idee "dufte"

0
Geschrieben am
qwzt
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Idee ist genial, aber wer kauft sowas? (Andererseits, wahrscheinlich will ich es gar nicht wissen).

0
Geschrieben am
ZRUF
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn man damit reich werden kann, dann ist die Frage nach dem wer fast nicht mehr zu stellen, sondern eher, ob man noch normal ist, wenn man es nicht tut?

Aber es gibt für alles einen Fetisch. Von daher... Meiner wäre es nicht.

0
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Japanisch Schulmädchen haben schon vor 30 Jahren ihre getragenen Schlüpfer verkauft. Mich überrascht da gar nichts mehr...

0
Geschrieben am
Rakshiir
Kommentar melden Link zum Kommentar

Belle hat ihr Badewasser verkauft.
Das ist relativ deutlich davon inspiriert. Ob das aber denselben Faktor an Geld eingebracht hat? Denke nicht, aber ich muss es beim besten Willen auch nicht wissen.

Naja, wer für sowas Geld ausgeben will, bitte. Wenns n Fetisch ist: viel Spaß damit.

0
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich will das gar nicht beurteilen, worauf die Leute sich einen runterholen. Es gibt einen freien Markt, jeder darf anbieten, jeder darf kaufen, darüber ist kein Urteil zu fällen, solange es nicht um die künstliche Verknappung lebenswichtiger Güter geht.

Wer Pups im Glas verkauft und dafür einen Käufer findet, herzlichen Glückwunsch an beide Parteien, einer konnte was verkaufen und ein anderer konnte etwas kaufen, das er wollte.

Ich würde es weder kaufen noch verkaufen, aber wer sagt, dass Legosets oder Switchspiele besser sind als Pups im Glas? Für mich schon für andere nicht.

0
Geschrieben am
Diiter
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es gibt einen freien Markt, jeder darf anbieten, jeder darf kaufen, darüber ist kein Urteil zu fällen

Zu einer freien Gesellschaft gehört aber auch, dass man die Beteiligten sehr wohl pervers finden, ein entsprechendes Urteil über sie fällen und das auch artikulieren kann.

0
Geschrieben am
the_verTigO
Kommentar melden Link zum Kommentar

Durchaus.

0
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich meinte eher ein rechtliches Urteil... Du kannst Dir über alles und jeden eine Meinung bilden, ist die Frage wie du es artikulierst. Ich wollte sagen auf einem freien Markt darf jeder mit jedem frei über Dinge/Dienstleistungen und Preise verhandeln.

Ich beurteile sexuelle Vorlieben trotzdem nicht, solange sich die Beteiligten im rechtlich gesteckten Rahmen bewegen. Aber das ist auch nur meine Meinung.

0
Geschrieben am
qwzt
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, beurteilen tue ich dergleichen schon. Hier hab ich mir gedacht, dass das nichts für mich wäre. Verurteilen will ich es aber nicht - niemand wird geschädigt, die Leute wissen was sie kaufen und sie dürfen ihr Geld ja ausgeben für was immer sie wollen.

0
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ja, gut, hast schon recht, beurteilen tue ich das natürlich auch, in dem Sinne, ist nix für mich und das ist ja auch schon ein Urteil. Ja, also ich verurteile das nicht, das ist wohl die korrekte Aussage.

0
Geschrieben am
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

News-Update: Die Dame musste (wie so manch andere Gasversorger in letzter Zeit) die Lieferung einstellen. Sie hatte zwar 275000 Dollar verdient und auch ihre Ernährung umgestellt, um den Bedarf decken zu können, aber hatte dann so viel Pups in den Eingeweiden, dass sie Schmerzen hatte und sogar dachte, sie hätte einen Herzinfarkt. Die Ärzte haben ihr geraten, ihre Ernährung wieder zu normalisieren und Medikamente gegen übermäßige Blähungen zu nehmen.

0
Geschrieben am
the_verTigO
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich verstehe.
Nun wird die Verfügbarkeit verknappt, um das Produkt im Wert zu steigern.
Gerissen.

0
Geschrieben am
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gibt's inzwischen aber nur noch zweiter Hand (wenn man nicht gerade das Glück hat, direkt an der Quelle zu sitzen). Da müssen Interessenten natürlich darauf hoffen, dass noch was übrig ist und nicht alles schon weggeschnuppert wurde.

0
Geschrieben am
the_verTigO
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die werden auf ebay damit ein Vermögen verdienen!
(Und niemand kann kontrollieren, dass die das nicht nach Konsum selbst wieder aufgefüllt haben...)

0
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das ist doch der Punkt (und usnere Chance!) jetzt als Trittbrettfahrer mit "echten" Youtubefurzen werben! Also so tun als hätte man mal echte gekauft und will die jetzt weiter verscherbeln.

0
Geschrieben am
(Geändert am 10. Januar 2022 um 17:53 Uhr)

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie