Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie



Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie


#1135 von the_verTigO

Gerade auf Twitter gefunden.
Bin ein bisschen sprachlos, was manche Leute so für Vorstellungen haben.

Link: [https://twitter.com/TylerGlaiel/status/1524471824247001089]
1 Punkt(e) bei 1 Reaktion(en)
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

Rakshiir
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gibt allerdings viele auf Twitter mit komplett idiotischen Einstellungen.
Zumindest der Punkt dass alle ihre sexuelle Orientierung doch zuhause ausleben sollen find ich garnicht so falsch.
Das ist viel zuviel im Fokus diese Tage.

Und ja, das nicht pro homo klingt n bissl komisch, generell finde ich aber schon, dass im Moment die Tatsache dass alles total viel besser gesehen wird als hetero zu sein n bissl komisch.

0
Geschrieben am
ZRUF
Kommentar melden Link zum Kommentar

Man merkt an manchen Stellen einfach auch, dass der Twitterer aus USA kommt. Das mit der Todesstrafe, und dass die für ihn so selbstverständlich ist, würde man hier doch eher selten finde.

Krass finde ich aber seine Gedanken zum Thema Sklaverei und Pädophilie. Sklaverei ist ok, aber nur, bis der Sklave 18 wird. Danach hat der Sklave in die Freiheit entlassen zu werden. WTF? Also Kinderarbeit und Misshandlung legitimiert, wenn man das Kind (ggf. für einen symbolischen Dollar) gekauft hat?!? Also da hakt es dann doch gewaltig.
Genauso Pädophilie ist verboten und wird mit dem Tode bestraft. Außer du hast das Kind gekauft und versklavt... dann ist's ok.
Aber das versklavte, sexuell misshandelte Kind, das ob seines Sklavendaseins ohne Schulbildung auskommen musste, wird dann ja wie gesagt mit 18 Jahren in die Freiheit entlassen. Da es keine Schulbildung hatte wird es "einfache" Arbeiten ausführen müssen, weil der Twittermaster3000 ja die Regel aufgestellt hat, dass Leute ohne Bildung einfache Arbeiten ausführen müssen. Damit bekommt der Ex-Sklave weiterhin nur die Möglichkeit Lohnsklave zu bleiben. So kann man die Leute auch ausbeuten und dabei zu versuchen dem ganzen einen sozialen Anstrich zu geben.

Das mit dem Down Syndrom oder Autismus... nicht jeder weiß vor der Geburt was mit dem Kind ist - kann man Autismus eigentlich Pränatal feststellen? War irgendwie bei uns nie ein Thema. Und den Trisomie-Test haben wir nie gemacht.

Und ja, die Punkte sexuelle Orientierung und Religion sind schon ok. Beides ist Privatsache.

Die Güte Homosexuelle am Leben zu lassen ist dann aber auch schon irgendwie sehr schräg.

Eine Obergrenze für die Profitmarge kann ich da schon wieder eher nachvollziehen.

Alles in allem aber weit weg von einer idealen Gesellschaft für mich. Da ist unsere aktuelle Gesellschaft für mich deutlich besser, bei allen Problemen die es aktuell auch geben mag.

0
Geschrieben am
Rakshiir
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich teile viele Einstellungen von dem nicht. Manchmal frag ich mich auch ob so Leute das ernst meinen oder trollen (es gibt definitiv beide Personentypen)

Das mit den Sklaven... nicht falsch verstehen, ist Kinderarbeit (was ja absolut existiert) nun so viel anders? Nicht dass das eine ok ist weil das andere existiert, sollte eher umgekehrt sein, würde ich meinen.

Ich meine, dass der das nicht wirklich durchdacht hat, ist wohl offensichtlich. Nicht alles in unseren Systemen ist richtig und gut, funktioniert aber besser als dieses Modell.

Und ja ich gebe dir auch recht, Dinge wir Profitmarge usw. sind problematisch.
Auch dass Investoren gefühlt oft absolut garkeinen Wert auf ein gutes Produkt oder Langzeitgewinne legen. Dabei kommen dann eben Dinge raus, die der Kunde nicht wirklich will - sieht man ja in vielen Bereichen und Produkten die sich selbst ins Aus geschossen haben

0
Geschrieben am
ZRUF
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Rakshiir

Natürlich ist Kinderarbeit nicht besser. Ich sehe das ganze aber eben auch aus der Perspektive des Kulturkreises des Posters. Da ist die Todesstrafe nichts außergewöhnliches. Von daher seine Einstellung nicht verwunderlich.

Die Sklaverei wurde in den USA aber dann doch auch schon lange abgeschafft, so dass es hier schon etwas befremdlich ist, dass er Kindersklaven haben will. Erwachsene dürfen ja nicht versklavt werden. Und das passt dann nichtmal in den Kulturkreis der US-Amerikaner.

Wenn jemand aus Indien oder Bangladesch zum Beispiel, schreiben würde: Kinderarbeit ist in meiner idealen Gesellschaft gestattet, dann könnte ich das nachvollziehen, würde es aber trotzdem nicht befürworten. Sklaverei würde ich aber auch in diesen Ländern nicht nachvollziehen können.

Ich hoffe, dass es so etwas klarer ist, wie ich an die Sache herangegangen bin.

0
Geschrieben am
Rakshiir
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hm, ich glaube ein bischen verwunderlich darf sie trotzdem sein, da sind schon ein paar sehr schräge Ideen drin.
Natürlich stimmt es dass manche "leichter" nachvollziehbar sind, wenn man die Perspektive einbezieht.

Ich würde es ja in gewisser Weise sogar umgekehrt sehen:
Kinder wissen garnicht was es bedeutet ausgenutzt zu werden, versklavt zu sein.
Ein Erwachsener schon eher. Würde so einer bewusst das eingehen (also mit Vertrag und Einwilligung) macht das immerhin ein bischen "Sinn" wenn man das so nennen will.
Derzeit finde ich eh mit den ganzen Diskussionen über Gesinnungen, Orientierungen und was weiss ich dürfen viele Kinder ja nichtmal mehr als Kind aufwachsen, und das empfinde ich als sowas von falsch.

0
Geschrieben am
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was zum Geier...
Da hat aber jemand seine dunkelsten Fantasien ausgelebt. "Es sollten viel mehr Leute umgebracht, versklavt und/oder gefickt werden! ... Und Behinderte gehen mir voll auf den Sack, jawoll!"

(Apropos: Weil ihr hier so auf den "Twitterer" reagiert: Der Post ist von Reddit, der wurde nur auf Twitter zitiert.)

0
Geschrieben am
(Geändert am 12. Mai 2022 um 15:07 Uhr)
Rakshiir
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also ich find meine Fantasien da deutlich einfacher.
Ich würd lediglich gerne ohne den Arbeitsstress genug Geld haben für alles was ich will, und ne heisse Freundin. Ist doch echt überschaubar.

0
Geschrieben am
ZRUF
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer

Ups sorry. Manchmal sollte man alles lesen.
Der Redditor ist dann der Erschaffer dieser geistigen Ergüsse.

0
Geschrieben am
Sir of Toastland
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde auch die Prioritäten sehr verquer; Zuerst muss erläutert werden, Sex mit minderjährigen Sklaven haben zu dürfen, danach erst, dass z.B. Unternehmen keine unbegrenzten Profite einfahren dürfen. Aber dann wiederum darf man nur dreimal auf Arbeit unentschuldigt fehlen/faulenzen (in einem Leben?) ehe man umgebracht wird. Verschlafe ich also nur zwei Mal in meinem Leben (oder bewahre Gott: Hab die Arbeit erledigt, ehe ich ausstempeln darf), werde ich fortan kein Auge mehr schließen können vor Angst, ermordet zu werden. Aber hey, Suizid und Drogen sind legal...

0
Geschrieben am
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Tja, ist immerhin auch was. Stress mit dem Kollegen? Ein paar Mal Zucker in seinen Tank und man ist ihn los.
Mobbing im Beruf? Jetzt mit Extrakick, weil man mit ein bisschen Sabotage dafür sorgen kann, dass das Opfer nicht nur leidet, sondern Angst um sein Leben haben muss. Heißa, was für ein Spaß. :gaaah:

0
Geschrieben am
Sajoma
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde es bewundernswert, wieviel echten Grips ihr diesem Unsinn entgegenbringt.

Foltfahlen - ignolielen!

0
Geschrieben am
Rakshiir
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich meine, was soll ich sonst mit meinem Grips (sofern welcher vorhanden ist) tun? :P

0
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie