Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie


Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie


#304 von Yuuki

Öhm, ja.... ich finde den Preis durchaus angemessen o__O

Bild 6464
9 Punkt(e) bei 9 Reaktion(en)
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

Yuuki (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach, verdammt, sorry, hab grade zu spät gesehen, dass der Link hier schon gepostet wurde (aber es ist jetzt immerhin nochmal 20€ teurer)... Ich sollte morgens nichts schreiben, grah x__X

0
Geschrieben am
Aglaija (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

nicht im Ernst?! Da gewinnt das Sprichwort "aus Scheiße Gold machen" eine völlig neue Dimension...

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dank Klopfers Web ist das Buch eben mittlerweile richtig "Kult" :D

4
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wie ein Autounfall... man kann auch nicht wegsehen, egal wie grausam das eigentlich ist...

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Gast: Kannst du auch nicht aufhören, das Buch zu kaufen? Und die dazugehörigen Fanartikel? Jetzt kommen sie schon und wollen meinen Laptop pfä

1
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Du denkst Dir ja, bei jedem Exemplar, das muss jetzt aber besser sein. Da vorher war nur ein seltener Fehldruck, da wurden beim Abdruck einfach alle Buchstaben um eins geshiftet (so Caesarcode-mäßig). Aber nein, Buch um Buch, dass ich kaufe, immer weider dieselbe Geschichte. Man möchte fast meinen, der Autor hätte es wirklich so geschrieben, was dermaßen absurd ist bei dieser "Geschichte".

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich würde ja antworten, aber ich bin nun völlig pleite und verschanze mich mit meinen wertvollen Stefón-Rudel-Büchern auf dem Klo. Sollen sie doch kommen, mich zu holen! Sie werden mich niemals finden.

1
Geschrieben am
Ricksi (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der Preis ist angemessen, finde ich. ^^ Immerhin hat dieses spannende Abenteuerbuch mehr als 83000 Wörter! Das kann man sich schon mal was kosten lassen. :D :D

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Ricksi:
Der Duden hat 145.000 Wörter, die sind alle richtig geschrieben, und die Story liest sich mit Sicherheit angenehmer! Und der ist günstiger...

1
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der Duden... wie Rechtschreibung funktioniert lernt man ja in der Schule, aber Stefón bricht alle Grenzen des menschlichen Verstands. Seine Kunst ist so Dada, dass selbst Dada dagegen rational wirkt. Er ist die Perfektion des Absurd-Bizzaren, das sich allen Erklärungsversuchen entzieht. Dieses Buch _muss_ man einfach haben. Der Preis wird bald Bitcoin-mäßig durch die Decke gehen.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Und im Duden stehen nicht mal solche Wörter wie "Jönt" oder "Schattelraumschiff".

1
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Jedes dieser Wörter hat die Kraft eines buddistischen Koans... eines Scheinrätsels auf das es keine Antwort gibt, die unser Verstand uns anbieten kann. Erst wenn wir uns davon meditativ frei gemacht haben, werden wir der Antwort näher kommen was ein Jönt sein könnte. Das kann ja für jeden auch was anderes sein, das muss man mehr relativ sehen.

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer: Deswegen präferiere ich den Duden!

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich lese Bedienungsanleitungen, die verstehe ich, und bringen mir mehr. :D

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Windhund: Die sind teilweise auch nicht besser als Stefòn. Leider! Mein Favorit ist ein Text, wo ernsthaft steht: Drücken Sie die Tasten A, N und Y gleichzeitig.


(Das englische Original: Press any key.)

5
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach komm, der ist gut xD

Da hatte einer in der Anleitungsübersetzungsabteilung einfach seinen lustigen Tag.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die skurrilste Anleitung die ich hatte war eine für S3 Sicherheitsschuhe.

Da stand drin, wie man Schuhe benutzt.

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zu meinen Arbeitshandschuhen gab's ne 14-Seitige Anleitung. Da stand vor allem drin, wogegen die nicht schützen.

Ich fand es erschreckend, dass die meine Hände nicht schützen, wenn ich in eine Kreissäge fasse. Scheiß Qualität!

4
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dafür gibt es das kostspielige Add On "Kettenhandschuhe".

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Für Kettensägen gibt es extra so Hosen, deren Stoff die Kette bremst... Habe aber auch Grillhandschuhe wo extra drauf stand gegen welche Hitzquellen sie nicht schützen: flüssige... war okay für den Grill.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hosen, die kenne ich auch. Die sind so extrem faserig, dass sich bei Kontakt mit der Kettensäge die Fasern explosionsartig um die Kette wickeln, diese verklemmen, und den Motor abwürgen.

Die hab ich schon oft im TV gesehen. Soll aber ziemlich weh tun, da sich die Hose schlagartig zu schnürt. Aber immer noch besser als kein Bein mehr, oder eine halbe Pobacke.

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar
0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Für dieses Video musste lecker Essen sterben. :schnueff:

Ich bitte um eine Trauerminute, diese Bockwurst war noch so jung, und ungegrillt, und hatte nie die irdischen feuchten Freuden in Senf, oder Ketschup getunkt zu werden erfahren dürfen.

1
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Ide
Sei nicht traurig. Die wurde bestimmt hinterher noch gegessen!

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der Handwerker lässt sicherlich nichts verkommen. Aber schon eine gute Erfindung, habe ein paar Schreiner als Freunde, da gibt es in jedem Betrieb Geschichten mit der Kreissäge...

1
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Säge haben Sie nun einige Male bei Galileo auf Pro 7 gezeigt.

Bei fleischlichem Kontakt, haut es einen Keil ins Sägeblatt, die Säge stoppt sofort, ist aber danach total Schrott, da sich das komplette Getriebe verbiegt, und beschädigt wird.

Klar, der Finger, die Hand, wird nur minimal angeritzt, aber jedes Mal ne neue Säge kaufen.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hm, ich hatte vor einiger Zeit bei Youtube was gesehen, wo einer ganz stolz einem anderen Youtuber seine Säge gezeigt hat, die das machte. Er hatte das auch demonstriert (ebenfalls mit einer Wurst), aber danach haben sie dann an der Säge weiter gearbeitet und das getischlert, was sie eigentlich machen wollten. :kratz: Scheint also inzwischen auch relativ zerstörungsfrei zu gehen.

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Völlig unterschätzt wurde in einem Betrieb mal die Bandschleifmaschine... ja auch die kann Aua machen, wenn man beim Schleifen abrutscht und mit der Hand rankommt. Nicht so mies wie die Kreissäge, aber Aua machts trotzdem.

Naja, allgemein halt Maschinen, die sind ja nicht umsonst erfunden worden, um Menschen anstrengende Tätigkeiten abzunhemen, also steckt da meistens Wums dahinter.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer
Muss dann wohl schon die MK2 sein :D

@Gast
Es gibt aber Maschinen, die nur das Ziel verfolgen den Menschen zu ersetzten. Vibratoren zum Beispiel ;)

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Idefix, sag nichts, es gibt auch Unfälle mit Vibratoren...

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich muss gerade zwangsläufig an dieses Video denken von dem Webcam-Model, das vor der Kamera mit einem Fake-Hitachi-Klon aus China ihre Freundin befriedigen wollte und das Vibratording knallte dann kurz mit einem Lichtblitz durch und fing dann an, blauen Qualm zu emittieren. :tjanun: Den beiden ist nichts passiert, aber die waren natürlich leicht erschrocken.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Schade dass man hier keine Fotos einfügen kann. Ich hätte auf dem Handy was passendes zu diesem Thema.

Es gibt doch diese Pneumatik ... ich nenne es mal wohlwollend Sexmaschinen. Also hab ich gehört. Von einem Freund, eines Freundes, aus dem Ausland, mit dem ICH nichts zu tun habe. :tjanun:

Ich frag mich, wenn Frau trocken wird, und dieser Edelstahl Dildo "backt sich fest!". Muss doch Granaten mäßig unangenehm sein.

Und vor allem, was schreiben die armen verstörten Notärzte nach dem Einsatz in ihren Bericht? "Kolbenfresser!" ???

Ein Witz unter Elektrikern/ Elektronikern ist auch: Man fragt wo am Ende die Frau im Schlafzimmer liegen wird, damit man weiß wo man die CEE Drehstromdose montieren muss. :D

2
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Kolbenfresser xD
Der war schön.

0
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie