Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie


Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie


#490 von IdefixWindhund

Dieser Hochdruckreiniger wird beworben, dass dieser keinen Wasseranschluss, und kein Stromanschluss brauch. Wozu zur Hölle dann eigentlich 2 Akkus, und ein Ladegerät wird nicht erläutert? Wieso der Hochdruckreiniger auch eine Schlauchkupplung besitzt extra für den Wasseranschluss, wird auch nicht erklärt.

Schön, auch die fast unsichtbaren Schläuche auf den kleineren Bildern, die ganz genau einen vorhandenen Wasserschlauch/ Wasseranschluss zeigen. :schulterzuck:

Bild 7647
-2 Punkt(e) bei 2 Reaktion(en)
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn der Wasseranschluss nicht nötig ist, wo kriegt der dann das Wasser her? :fragehasi: Kann man das Ding zurückgeben, wenn es wider Erwarten doch Wasser braucht?

0
Geschrieben am
Felix (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

"kein Wasseranschluß" bedeutet, dass das Ding kein Wasser mit Druck braucht. Der saugt das Wasser selbst an (dafür auch die dicken Akkus). Soweit ich weiß, gibt's da einen Wurfschlauch dazu, den man in irgendeine Wasserquelle (Pool, Teich) hängen kann.

Löst nicht das grundsätzliche Wasserbeschaffungsproblem, aber man ist schon erheblich flexibler.

Auf N24 läuft in letzter Zeit Werbung dafür, wo man einen guten Eindruck davon bekommt.

2
Geschrieben am
Leo Hammer (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Kein Stromanschluss bedeutet, dass er keine externe Stromquelle und damit auch kein ewig langes Kabel braucht

0
Geschrieben am
FoxBelize (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Normale Hochdruckreiniger haben meist noch das Hauptgerät dazwischengekoppelt, von dem her, sofern dieses Ding hier auch die geworbene Leistung bringt ist das wirklich praktisch, kein hin und her wuchten des Druckerzeugers mehr.
Man hätte es in der Werbung besser beschreiben können, doch wer mit Hochdruckreinigern bereits einmal gearbeitet hat wird verstehn wie das in dem prospekt gemeint ist.

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, das mit kein Wasseranschluss nötig und dann die typische Schlauchkupplung ist schon ziemlich verwirrend. Mit Felix' Aussage, dass die meinen, dass das Ding eine eigene Pumpe hat, macht das natürlich wieder Sinn.
Das Ding hätte ich aber bis letztes Jahr super zur Gartenbewässerung brauchen können. Hatte zwar eine Regentonne, aber keinen Wasseranschluss und immer 15m Schlauch alleine durch die Wohnung bis zum Bad verlegen, damit man Wasser bekommt war dann doch etwas nervig. Bei voller Regentonne hätte ich mir das dann wenigstens sparen können.

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ach, das Ding benutzt doch bestimmt wie so viele beworbene Teile auf irgendwelchen Kickstarter-Seiten einfach die Luftfeuchtigkeit. Ist doch logisch...

0
Geschrieben am
KainAutor (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ZRUF
Bewässern mit nem Hochdruckreiniger? :shocking:
Du magst deine Pflanzen nicht, oder?

Ich hätte jetzt gesagt, dass für den Zweck ne elektrische Stab- oder Fasspumpe ausreicht. Ob mit oder ohne Akku sei mal dahingestellt.

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Steht ja auch Bewässerung. Also hat er wohl auch was mit weniger Druck.

Ansonsten: weg mit dem Unkraut, dann ist Platz für einen Pool. :-D

0
Geschrieben am
KainAutor (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Joar, nur noch ne Kostenfrage. Wir haben so ne Stabpumpe und dafür nicht mal die Hälfte von diesem Reiniger bezahlt.

0
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie