Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie


Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie


#627 von mischka

Also mal ehrlich, 12€ für Klopapier zu nehmen ist ja wohl übelst asozial. Ich habe bisher oft bei denen bestellt, aber das kommt nicht mehr in Frage.

Bild 8426
2 Punkt(e) bei 4 Reaktion(en)
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ist schon ein stolzer Preis, aber ich muss gerade an diesen Blogeintrag vom Shopblogger denken.

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sorry, aber das nehme ich ihm nicht ab. Aldi, Lidl, etc verkaufen es auch zum Normalpreis, die werden da nicht so viel Miese machen. Und falls doch, muss man sich folgende Fragen stellen:

Wenn der Normalpreis bei 1€ liegt, warum kalkuliert man dann nicht wenigstens die eigene Marge nach dem Normalpreis? Das ist doch dann ein Mitschuldigmachen am Abzocken.

Überhaupt sollte man dann nicht vielleicht ganz darauf verzichten, das Papier anzubieten, weil man so 1. wie ein Arschloch aussieht, und 2. den wirklichen Arschlöchern hilft, Geld zu scheffeln?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Aldi, Lidl, etc verkaufen es auch zum Normalpreis, die werden da nicht so viel Miese machen.

Aldi, Lidl usw. sind riesige Konzerne, die langfristige Verträge und Beziehungen haben und über die Masse sehr viel Druck auf die Anbieter ausüben können. Dass die billigere Einkaufspreise kalkulieren können, ist irgendwie logisch. :kratz: (Ist wie bei mir mit dem Buchversand: Nur weil Amazon bei DHL etc. deutlich günstigere Versandkosten aushandeln kann, heißt das nicht, dass ich dieses Glück auch habe.)

Wenn der Normalpreis bei 1€ liegt,

Wo hast du die Zahl her? :fragehasi:

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei einer prozentualen Marge kommt das vielleicht hin. Stimme hier mischka aber zu, dass die absolute Marge bei Klopapier doch nicht steigen muss.

Also schon etwas arg.

0
Geschrieben am
simcity (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei eBay verlangt einer für dieselbe Menge nur in 3-lagig über 40 Euro

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der Preis war ein Beispiel. Ich hab keine Ahnung, was normal ist. Ich gucke beim Einkauf nicht auf den Preis,sondern kauf was gefällt und zahle dann an der Kasse. Aber das 12€ zu viel sind, weiß ich trotzdem. Ich war letztens an der Kasse total geschockt, als ich 2€ für ne Tüte Milch zahlen musste. Hab ich erst beim bezahlen gemerkt. Das lag aber nicht an der Corona Krise, sondern an der besonderen Marke.

0
Geschrieben am
(Geändert am 24. März 2020 um 18:46 Uhr)
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Was denn für ne Marke? Werden da die Kühe alle noch von Hand gestreichelt? Oder wars Oatly Hafermilch?

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nein, war A2 Milch vom Taubentaler Hof.

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass die Milch so verdammt lecker war, und der Unterschied zu normaler Milch so krass war, dass ich nur noch das Zeug gekauft hab. Leider war ich damit wohl alleine, und die Milch wurde aus dem Programm genommen. Ehrlicherweise muss ich aber auch sagen, dass ich die Milch nie gekauft hätte, wenn ich den Preis vorher gekannt hätte (jedenfalls nicht, ohne sie probiert zu haben). Finde es übrigens voll scheiße, dass ich die Milch nicht online bestellen kann.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Aber es ist halt 4 lagig. Ist wie mit dem Handtuch den Hintern abwischen. :trollface:

Und noch Premium von Zewa :D

0
Geschrieben am
(Geändert am 25. März 2020 um 10:48 Uhr)
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die beste Milch hier aus der Gegend (RheinMain Gebiet) kommt von der Domäne Mechtildshausen. Die schmeckt so wie Milch in meiner Kindheit geschmeckt hat, als ich sie als kleiner Bub noch mit der Milchkanne von einem kleinen Hof aus der Nachbarschaft gekauft habe und wir sie zuhause erstmal abkochen mussten. Außerdem kann man da jederzeit vorbeifahren und sich die Tiere alle anschauen, wie sie da über die Weide laufen.

Kostet trotzdem nur 1,29 Euro der Liter im Edeka. Das ist okay.

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Zu weit weg, also werde ich weiter von meiner Taubentaler Milch träumen. Wobei ich sie mir manchmal noch gönne, habe aber i.d.R. kein Bock 25 Minuten bis zum Einkaufen zu fahren.

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nur für Milch 25 Minuten fahren ist auch schon arg übertrieben, wenn man andere Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe hat.

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Genau, das Geld ist die Milch mir wert, die Zeit nicht

0
Geschrieben am
(Geändert am 26. März 2020 um 11:22 Uhr)
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich sehe eine Aneineranderreihung von Wörtern. Ich verstehe sie nur nicht?!?

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Milch ist mir jetzt eher unwichtig, meine Milch wird schlecht geredet weil es "nur" die billige 1,5% Fett Milch ist.

Die Milch kommt eh in den Kaffee, oder es wird Pudding daraus gemacht, oder Kakao, da juckt es mich nicht ob es fettig schmeckt, oder eben "nur" der Geschmack vom Kaffee, Pudding, Kakao durch drückt.

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich sehe eine Aneineranderreihung von Wörtern. Ich verstehe sie nur nicht?!?

Sorry, mein Handy korrigiert Sätze nach dem Satzzeichen. Das krieg ich nicht immer mit, und in der Regel kommt totaler Bullshit dabei raus.

0
Geschrieben am
(Geändert am 26. März 2020 um 11:24 Uhr)
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Idefix, naja, solange Du nicht die entrahmte 0,1% Milch für den Kaffee nimmst, dann könnte man ihn nämlich gleich weniger stark koche, wenn man ihn eh mit etwas weißen Wasser verdünnt...

Ich hab aber zum Kochen und Backen auch ein paar Packen H-Milch im Keller, muss die gute Trinkmilch nicht in nen Kuchenteig kippen.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nö, ich nutze für alles die 1,5% Milch. Wusste gar nicht, dass es Milch mit noch weniger Fett gibt.

0
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also ich hätte meine Packung Klopapier vor ein paar Tagen für 15 Euro an eine verzweifelte Passantin verkaufen können.
Die Nachfrage regelt eben den Preis.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mir wurden schon unmoralische Angebote gemacht, weil ich auf Arbeit gesagt habe, wie viel Liter Desinfektionsmittel ich so hab.

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Und wie viele sind es? BAdest Du regelmäßig darin? Mit Schnaps gurgeln soll ja angeblich auch helfen, immerhin sitzt Corona im Rachen...

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Elena: Ich behaupte mal, dass das so nicht legal war. StGB §219:

(1) Wer die Zwangslage [...] eines anderen dadurch ausbeutet, daß er sich oder einem Dritten
[...]
3.
für eine sonstige Leistung
[...]
Vermögensvorteile versprechen oder gewähren läßt, die in einem auffälligen Mißverhältnis zu der Leistung oder deren Vermittlung stehen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. [...]

Wucher wird i.d.R. angenommen, wenn der Preis doppelt so hoch ist, wie üblich. Im Falle von Böttcher z. B. gibt es bereits Ermittlungen einer Staatsanwaltschaft (Finde den verdammten link nicht). Insofern kannst du dich hier nicht auf den Markt berufen. Wenn jemand kein Klopapier mehr hat, nutzt du seine Zwangslage aus (wenn er bloß hamstert, hat er allerdings keine Notlage und du kannst ihn übern Tisch ziehen, wie du willst).

Neben der Strafbarkeit ist das Geschäft übrigens laut §138 BGB unwirksam, d. H. der Passant hatte ein Recht auf Rückabwicklung des Geschäfts.

0
Geschrieben am
(Geändert am 28. März 2020 um 8:00 Uhr)
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Gast
nur die üblichen 2,5 Sprühflaschen a 0,5l, und es sind auch nur deshalb insgesamt 3 Flaschen, da ich nie Einkaufszettel schreibe, und einfach mitnehme, was mir so in den Sinn kommt.

Von daher habe ich eine Menge Bad Zeugs.

Und ich Bade nicht damit, ich fahre damit immer ins armen Viertel, suche mir eine Frau aus, die mir zusagt, und verspreche ihr für div. Zuneigungen ein Tütchen Desinfektionsmittel.

Nur diese Drecks Dealer mit ihrem Scheiß Klopapier, machen mir meine Geschäfte kaputt. Aber Daunasoft und Zewa kümmern sich schon darum, mal sehen wie ihre Geschäfte laufen, wenn man Klopapier durch Sandpapier ersetzt. :hehehe:

So, ich gehe nun ... äh ... den Biomüll aus meinem S64 AMG Kofferraum entsorgen. Düdeldü!

1
Geschrieben am
(Geändert am 28. März 2020 um 8:33 Uhr)
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dich umgibt also stets ein unwiederstehlicher Hauch von Desinfektionsmittel...

0
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@mischka:
Das hat mir die Dame angeboten!
Mal abgesehen davon, dass ich so oder so nie was auf der Straße kaufen / Verkaufen würde, ich kaufe meinen Kram tatsächlich ein, weil ich ihn brauche, nicht, weil ich ihn so gern lagern möchte.
Ich hatte abgelehnt ihr mein Klopapier zu verkaufen, da hat sie nachgeschaut, was sie Bar dabei hat und hat mir von sich aus 15 Euro angeboten.
Ich hab weiterhin abgelehnt, immerhin brauchte ich die Rollen selbst.

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Elena: Also zunächst möchte ich mich in aller Form entschuldigen, ich hatte das so verstanden, als ob du es verkaufst hast. Wer lesen kann ist klar im Vorteil, mein Fehler. Ich finde es gut, daß du der Versuchung nicht erlegen bist. :-)

1
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ganz allgemein:
Ich versteh schon wenn man aus der Situation heraus sowas macht. Ich mein, is ne Frage von Angebot und Nachfrage oder? Nachfrage ist hoch... hier im Büro in der Nähe ham se beim Rewe auch Desinfektionsmittel für 20 euro verkauft, und das geht weg.
Wenn Leute so blöd sind das zu kaufen, ich mein..
Ich selbst werd sowas nicht mitmachen, aber das is n anderes Thema.

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bei Desinfektionsmitteln sieht die Sachlage auch etwas anders aus, da keine Objektive Notlage vorhanden ist, da Seife ausreichend ist.

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ja, ist n schwieriges Thema. Weil die Notlage ja von der Gesellschaft sozusagen selbst verursacht wurde... insofern isses ja kein Lieferengpass oder sowas.
Wirklich gearscht sind natürlich die Leute, die nicht wie die blöden Hamstern und momentan nichts mehr haben

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Und die ohne Klopapier sind im wahrsten Sinne des Wortes gearscht. :mwhaha:

0
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@mischka: ich erliege nur einer gut gemachten Mousse au chocolate :schwaerm:
Vielleicht auch noch was andrem....mal gucken.
Aber keinen 15 Euro ;)

Das mit den Desinfektionsmitteln ist wirklich heftig, ich bin ja schon froh, dass ich meins gut komme. Steht ja Wundspülung und nicht Desmittel, scheinbar denken dann genug Hamsterer, dass das dann etwas anderes wäre.

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Eine gut gemachte Mousse ist aber halt auch was richtig tolles...

Allgemein ist Essen richtig toll.
Wie war das? Liebe geht durch den Magen. Gut dass ich Kochen kann :D

0
Geschrieben am
Elena (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Meine Nachbarin hat mir n Schnitzelchen mit Töfften und Gemüse heut mittag hochgebracht <3

Der hab ich nämlich was von meinem Klopapier abgegeben. Aber umsonst, weil sie ne nette Nachbarin ist.

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

In Naturalien bezahlen lassen hat aber auf jeden Fall auch was. Klingt nach einem guten Deal für dich :)

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Solang das Schnitzel gut ist, auf jedenfall :D

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Verbrennt Geld, lang lebe die Tauschgeschäfte.

Wie viel Frauen, Kamele, Pferde, ... ist nun so ein MB SL 200 Kompressor Wert?

0
Geschrieben am
O.W. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ Idefix Windhund (kleiner Spaß eines Mercedes Fahrers und Mercedes Fans):
Mit dem Auto wäre ich vorsichtig! Ein SL mit einem 200 Kompressormotor ist verarsche.
Asl 200 Kompressor wurden bei Mercedes Fahrzeuge mit den Motoren M 111 E 20 EVO und M 271 E 18 benannt. Diese wurden in verschiedenen Baureihen eingebaut (C-Klasse 202, 203, 204; C-Klasse Sportcoupe; CLC; CLK 208,209; SLK 170,171; E-KLasse 124, 210, 211; M-Klasse 163; Vito 638; Sprinter 901-906 und sogar markenfremd im VW LT) aber nie in einem Mercedes SL, weder in der Baureihe 129, noch der Baureihe 230 oder der Baureihe 231, was die drei Baureihen wären, die in der Zeit der Herstellung der M 111 E 20 EVO und M 271 E 18 fallen würden.

Davon ab ist sowohl der M 111 als auch der M 271 ein robutser und verleichsweise pflegeleichter Motor. Ich hatte den M 111 E 18 aus der ersten Serie in einem Auto. etwas träge und durstig, aber nahezu unzerstörbar. Mit dem M 271 E 18 LR war ich insgesamt glücklicher, weil es etwas mehr Druck beim Beschleunigen gab und der Verbrauch bei angemessener Fahrweise auch eher etwas niedriger was.

Momentan fahre ich den M 274 DE 16 AL. Macht mehr Spaß, ist auch sparsamer, aber ich wurde gewarnt, dass der empfinlicher ist. Da kann man nicht noch 10km fahren, nachhdem der Keilriemen ab ist (Verschleiß an Gummiteilen gibt es uch bei fast unzerstörbaren Motoren ...), ohne dass der Motore Schaden nimmt.

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Klopapier braucht man sowenig wie Desinfektionsmittel. Man kann auch einen Waschlappen, Wasser und Seife verwenden und sich halt einfach waschen und den Lappen eben auch regelmäßig bei mindestens 60° in die Wäsche geben. Es gibt ja auch so kleine Wasserflaschen als Bidetersatz mit Spritzdüse. Oder mal ein finnisches Bidet zulegen, eine sehr kleine Handbrause, die dort neben jeder Toilette hängt, mit der man sich auf der Toilette wäscht. Die Luxusvariante wäre das japanische Washlet, aber das sind ja Preise sowas hierher zu bringen...

Das Schlimmste am Hamstern ist ja, dass die Leute schon anfangen zu hamstern, weil sie Angst haben, es kommt ihnen ein Hamster zuvor und bevor man nix mehr hat, schlägt man zu, sobald man was sieht.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

O.W.
Dankeschön für deine Erfahrungen. Ich hätte den halt gerne, weil es der einzige Motor ist, mit Schaltgetriebe.

Ich weiß gar nicht, was ich für ein Motörchen in meiner A-Klasse hatte. Auf jeden Fall hatte die 25PS weniger, aber mehr Power, als nun mein Opel mit 150PS und Turbolader.

0
Geschrieben am
O.W. (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn Du an einen SLK/SLC denkst (mir wäre der zu klein) und ein Schaltgetriebe ein Muss ist, dann wäre ich tatsächlich bei einem R171 als SLK 200 Kompressor ab Baujahr 1/2008. Da hat der M 271 nochmal eine schöne Überholung bekommen und mehr Leistung für weniger Verbrauch.
Wenn es nicht so auf den Verbrauch ankommt, dann sind vom R171 auch die Sechszylinder mit dem sehr guten Sechsgang Handschaltungsgetriebe lieferbar gewesen.
Von den automatisierten Vierzylindern würde ich tatsächlich abstand nehmen, weil das Automatikgetriebe mit 5 Fahrstufen noch nichts so recht gutes ist. Ab der 7G-Tronic sind auch die Automaten einen Blick wert.

Ist etwas mehr Geld da, dann kann man auch den R172 als SLK/SLC anschauen. Den finde ich nicht nur optisch weitaus gefälliger, sondern da sind auch die Motoren etwas feiner. Die Handschalter, die ich mir anschauen würde, wären der SLK 200 (2011-2015) mit dem M271, den SLK 250 (2012-2015), ebenfalls mit dem M 271 oder auch die neueren SLC 180 (2016-2019) oder SLC 200 mit dem neueren M274, der gerade wenn man an Fahrverbote denkt wegen der Euro 6 (später mit d-TEMP) ein Wort ist.
Es gibt auch noch den SLK 250 CDI bzw. SLC 200 d mit dem OM 651, aber Diesel und Roadster passen meiner Meinung nach nicht wirklich zusammen.

Generell ist es eine Frage des Geldes, aber mir gefällt vom Fahren her der M274 deutlich am besten. Will man gleiten, dann ist der kaum hörbar und hat trotzdem Kraft schon aus niedrigeren Drezahlbändern (volles Drehmoment ab 1200 U/min) und braucht kaum was für einen Benziner. Ich habe meine C-Klasse schon mit einem Durchschnitt nach Kombiinstrument von 5,0 l/100km gefahren, was realistisch eher 5,3 bis 5,4 hätte heißen müssen.
Will man andererseits mal angasen, dann geht der Turbomotor so richtig vorwärts, auch wenn er nicht ganz so drehfreudig ist wie einige frei saugende Motoren. Aber er hat Kraft und dann so einen richtig bösen Vierzylinderklang. Und er dreht auch schön sauber hoch, wobei man natürlich in der C-Klasse merkt, dass die Bäume nicht in den Himmel wachsen, wenn man 1,8t Auto und Passagiere mit nur 156 PS eine Steigung von 14% hoch bringen will. Aber schneller als viele ist der Wagen immer noch.

Ich würde, wenn es ein SLC werden soll, auch den 180 mit in Betracht ziehen, denn der SLC ist schon leichter als eine C-Klasse und wird wohl nie mit drei oder mehr Personen gefahren. Da muss man dann schauen, wie groß der Unterschied zum 200 preislich ist.

Ich weiß, dass Du nicht gefragt hattest, aber ich dachte ich mache das trotzdem.

Ach so: Baureihen die zwischen 1998 und 2003 neu gekommen sind würde ich bei Mercedes generell meiden. Da hat jemand im Management zu sehr auf Kosten und zu wenig auf gute Autos geachtet. Genau deshalb ist die C-Klasse W/S203 ab der MOPF 2004 auch für den ganz kleinen Geldbeutel eine Art Geheimtipp, weil die Baureihe durch die Modelle vor der Modellpflege zu Recht einen miesen Ruf hat.

0
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dankeschön für deine Meinung, und Erfahrung :daumenhoch:

0
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie