Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie


Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie


#735 von BJ68

Da ich vorhabe bei einem Fest* sowas zu machen und mir als "Munition" Eis** bzw. Salzteig oder Gelatine*** vorschwebt, die Frage wie sich sowas verhindern lässt.....

*= Zwei Dreier Teams gegeneinander, ein Schuss 25 bis 50 Cent...für die Pfadikasse
**= Kanalrohr 150 mm mit Wasser gefrieren und Stücke zum Schießen auf ein Ziel in einem Teich verwenden
***= mit Lebensmittelfarben einfärben und auf Zielkreuz im Rasen schießen....

bj68

Link: [https://youtu.be/-OZjHjJToVo]

0 Punkt(e) bei 0 Reaktion(en)
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Einen Integralhelm für jeden? :tjanun:

0
Geschrieben am
Tokk (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es handelt sich um eine Wassermelone, keinen Ballon, also alles nicht so tragisch :aufdiefresse:

P.S.: Der beste Teil des Videos fehlt

0
Geschrieben am
(Geändert am 27. August 2020 um 16:54 Uhr)
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, da haben sie wohl nicht mit gerechnet dass sowas passiert, ergo keine Sicherheitsmaßnahmen.
Gibt zwei Möglichkeiten: die Leute müssen Ganzköper- und Gesichtsschutz tragen, oder irgendwo was auslegen, was jeder unterschreiben muss dass er sich der Gefahr blablubb bewusst ist.

0
Geschrieben am
BJ68 (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Yep das mit der PSA https://de.wikipedia.org/wiki/Persönliche_Schutzausrüstung kam mir auch schon in den Sinn ;-)

Ansonsten meine Überlegungen:

- Reduzierung der Schussdistanz, damit die Teile nicht auf das Äußerste gespannt sind....
- Beim Spannen, das Teil nicht vor das Gesicht und auch nicht vor den Körper halten, sondern etwas daneben und beim loslassen zur Seite treten....
- Das Teil auf diese Art https://www.gophersport.com/cmsstatic/img/440/g-41861-water-balloon-launcher.jpg bedienen d.h. es wird mit der dafür vorgesehen Schlaufe gehalten....und damit wird eine Drehbewegung vermieden die u.U. entstehen kann, wenn eine Hand beim Abschuss die Sache länger als die andere hält (= meine Erklärung wie es da zu dem Unfall kam).
- U.U. auf das dort zu sehende Stoffteil eine Schale aus Tupperware fest installieren, so dass man was Steifes in den Händen hat, was von den Seiten gegriffen werden kann und wo das Projektil dann auch drin bleibt. Wäre was zum ausprobieren, wie stabil und dauerhaft man so was machen kann....

Edit: Nach Anschauen des Videos in Großformat...die Dame hat das Stoffteil bzw. die Wassermelone nicht in der Mitte gehalten sondern am oberen Rand und damit den Drehimpuls erzeugt.....

bj68

0
Geschrieben am
(Geändert am 28. August 2020 um 7:07 Uhr)
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab mal mit den Pfadis Wassermelonenschlagen nach japanischem Vorbild gemacht. Wassermeldone aufs Feld, einer kriegt einen großen Stock udn die Augen verbunden, wird fleißig gedreht und darf dann blind loslaufen udn einmal zuschlagen, wenn er glaubt am richtigen Fleck dafür zu sein. Und das reihum. Ist die Verletzungsgefahr gering, allen haben Spaß und am Ende gibt es Wassermelone für alle. War im heißen Sommer ein gutes Spiel für mal eine Gruppenstunde. Könnte man aber auch mal auf nem Lager für zwischendurch machen.

Wie man das im Vieo sicherer machen könnte: Netz dahinter. Also Netz mit Loch, wodurch man noch packen und spannen kann, aber wenn es zum Rückschlag kommen sollte, dass dann eben das Netz das Ding auffängt.

1
Geschrieben am
(Geändert am 28. August 2020 um 10:08 Uhr)
BJ68 (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Danke für den Spieltipp....

bj68

0
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie