Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie


Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie


#855 von Ylva

Ich mache mir ja etwas Sorgen um meine Sendung :angsthasi: Sind es die Feinde der Chinesen? Etwa die USA? :unerhoert: Und was machen die mit meinem Puzzle, hä?

Bild 8916
3 Punkt(e) bei 3 Reaktion(en)
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

:shock: Nicht, dass dein Puzzle gefoltert wurde!

1
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Bestimmt wurden ihm Teile entfernt!

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Departed: Unter Feinden. Klingt nach einem Filmtitel

1
Geschrieben am
(Geändert am 17. Februar 2021 um 9:55 Uhr)
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Aber immerhin, wenn es ankommt hat es sicher eine interessante Geschichte zu erzählen

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Rakshiir: Sofern es noch in der Lage ist, sich mitzuteilen. ;_;

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vielleicht redet es aber auch nur Chinesisch oder man versteht nur (Post-)Bahnhof.

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oder, schlimmer noch, es ist zum Kommunismus übergelaufen. D:

1
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mein Paket? Dein Paket? Alles bürgerliche Begriffe?

1
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@the_verTigO: Oder ausgetauscht. Ich hatte mal ein China puzzle bekommen, wo am Ende ein einziges scheiß Teil zu einem anderen puzzle gehörte. Das Schnittmuster war aber gleich, es hat rein gepasst, aber das Motiv war falsch.

2
Geschrieben am
(Geändert am 23. Februar 2021 um 7:59 Uhr)
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@mischka: Ein Teil ausgetauscht? Vielleicht auch alle bis auf eins! Dam-dam-daaaam.

Schön, dich mal wieder zu lesen.

2
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nur ein Teil auszutasuchen, das dann aber trotzdem passt, das hat schon Humor. Das ist wie beim Dominoday (gibt es den noch?) ehreamtlich beim Aufbau helfen und den Stein, ab dem der Weltrekord bricht, heimlich mit Sekundenkleber am Boden festzukleben.

2
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Gast: Du böses Superhirn, du.

Aber im Ernst, was wäre eine realistische Erklärung für ein ausgetauschtes Puzzleteil, also: Ein fehlendes Puzzleteil, mutmaßlich manuell durch ein immerhin von der Form her passendes Teil ersetzt? Wahrscheinlich durch einen armen Angestellten, dem ein böser Kobold ein Teil entwendete, damit er seine Anstellung verlieren möge... Geistesgegenwärtig konterte er die Attacke mit "Austausch". (Das war nicht sehr effektiv.)

1
Geschrieben am
Veria (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich vermute, dass das Teil in der Stanze hängengeblieben ist. Das heisst, es gibt ein Puzzle, dem ein Teil fehlt, eine beliebige Anzahl Puzzles, die ein passendes falsches Teil haben, und ein Puzzle, das ein Teil zu viel hat.

1
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Finde den Koboldgedanken romantischer.

Ne, deine Erklärung klingt absolut logisch, ich lebte nur in der falschen Annahme, dass es einerseits mehr Kontrollmechanismen gibt, und dass andererseits die Stanze, wenn sie ein neues Puzzle stanzt und ein Teil noch steckt, trotzdem eher das neue, in meiner Vorstellung puzzlenähere, Teil wieder loswird als das alte. In dem Fall müssten ja die meisten Puzzle das jeweils passende Teil behalten (schon deshalb, weil wahrscheinlich vermehrt identische Motive in Reihe gestanzt werden, und erst nach einer Weile umgestellt wird - das muss so ein festgeklemmtes Teil auch erstmal erleben), und dasjenige mit falschem Teil hätte mit größerer Wahrscheinlichkeit auch das passende, und somit eins zuviel. Aber da ich Puzzleherstellungsmechanismen nur bedingt kenne, mögen da eklatante Denkfehler vorherrschen.

1
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das war aber keine Massenproduktion. Ich hab ein Bild eingesendet und daraus wurde ein puzzle gemacht. Ich habe ein Bild von einem Sonnenuntergang auf Sri Lanka eingeschickt. Und auf dem Puzzle teil war ein weiblicher Eckzahn.

@Sajoma: Danke.

Nochmal @Sajoma: Nein nur ein Teil war ausgetauscht, der Rest war von meinem Motiv.
Das ganze hatte auch eine super Qualität, und selbst 2 Puzzles aus China waren noch günstiger als eins hier zu bestellen.

1
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Es ist eine geheime Botschaft, etwa ind er Art "Hilfe, ich werde in einer Puzzlefabrik gefangen gehalten". Hast Du den Eckzah gründlich untersucht? UV-Licht? Wärme? Ist er einfach nur ein weiteres Mal überdruckt worden?

1
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@mischka: Spannend, dass du weißt bzw. annimmst, dass der Eckzahn weiblich war. Erinnert mich an die Hände bei dem Hokusaivideo. (Hokusai!)
Aber die Tatsache, dass es ein Unikat war, mischt natürlich die Karten neu. Jetzt ist wieder alles möglich; Kobolde sind also auch wieder im Rennen...

1
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Kobolde reiten wohl eher die Einhörner, die da im Rennen sind...

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, man sieht noch einen kleinen Teil der Oberlippe, und da ist Lippenstift drauf. Daher weiblich. Oder darf ich kein Geschlecht mehr annehmen? Dann gehört der Zahn einem Apache Kampfhubschrauber.

3
Geschrieben am
(Geändert am 26. Februar 2021 um 7:41 Uhr)
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dies beleidigt Hubschrauber, da suggeriert wird, dass jeder Hubschrauber sofort gewalttätig ist. Und rein der Kriegsmaschinerie dient.

:trollface:

2
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@mischka: Allein in der Kategorie Geschlecht zu denken ist diskriminierend (im wahrsten Sinne des Wortes).

1
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Als dürfen Hubschrauber keinen Lippenstift tragen. Skandal!

1
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also ich hab auch schon Lippenstift getragen... aber ich bin auch kein Hubschrauber... zumindest das letzte Mal als ich nachgesehen habe...

1
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vielleicht innerlich? Mal über eine rotorangleichende Operation nachgedacht? :fragehasi:

2
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nee, bitte nicht, mir wird bei Drehungen schlecht. Wird im Alter immer schlimmer, wenn ich mit den Kidnern auf dem Spielplatz bin, muss ich mich von diesen drehdingern fernhalten. Habe einmal den fehler gemacht mich im jugendlichen Leichtsinn in eins reinzusetzen und die Kidner durften abschupsen... ich hätte fast im Strahl gekotzt...

Hätte allerdings den Vorteil gehabt, dass ich vermutlich alle Kinder im Umkreis erwischt hätte, es hätte keinen Unschuldigen getroffen... konnte mich durch einen beherzten Absprung retten und mich über eine Parkbank hängen, im Notfall wäre es ins Gebüsch gegangen. Gut, da könnte es noch ein urinierendes Kind treffen... wie ich schon sagte, ist kein Unschuldiger dabei.

2
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Gast: Vielleicht hattest du den unbewussten Wunsch, bestraft zu werden...? Anders kann ich mir solch leichtsinniges Verhalten nur schwerlich erklären.

@Klopfer: Rotorangleichende Operation, das ist ein wirklich schöner Neologismus. <3

@mischka: Auch Hubschrauber dürfen ja wohl ihre feminine Seite betonen, wenn sie sich danach fühlen. Chauvinist, du.

3
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Seit ich weiß, dass man sein Geschlecht mit Taucher angeben kann, kann ich den Apache nicht mehr ernst nehmen...

1
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Taucher wäre auch nicht so mein Fall. Dieser Druck auf den Ohren in der Tiefe...

1
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Gast: Dafür gibt's den Druckausgleich. Mund schließen (luftdicht), Nase zuhalten und versuchen auszuatmen, bis man ein Geräusch in den Ohren hört. Dann ist der Druck im Ohr an den Wasserdruck angepasst und man kann die unterwasserwelt genießen. Ich liebe es!

2
Geschrieben am
(Geändert am 1. März 2021 um 7:10 Uhr)
Ylva (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Puzzle kam btw an. Ein zwei Teile kleben etwas zusammen, da nicht ganz sauber aus dem Holz gestanzt, bin gespannt aufs Bauen.

2
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die spannendere Frage ist doch, ob da das Teil von mischkas Puzzle dabei ist oder nicht... berichte, Ylva, wenn Du einen Teil Sri Lankesischen Sonnenuntergangs findest, der nicht zu Deinem Puzzle gehört.

2
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@mischka: Das sagen sie alle immer, aber mir will das nicht gelingen. ôo

1
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dir gelingt der Genuß der Unterwasserwelt nicht? Hm... ich habe den auch selten nur probiert. Und dann auch nur primär sekundär. Ich konnte mal der Versuchung nicht wiederstehen für sündhaft viel Geld eine U-Boot Fahrt zu mieten. War schon nicht schlecht. Allerdings buchte ich Sie nur wegen der Farbe. Das U-Boot war Gelb und die ganze Zeit während der Fahrt sagen in meinem Kopf die Beatles Yellow Submarine in Endlosschleife... bei so viel KRach im Kopf weiß ich auch gar nicht mehr so Recht, was ich alles gesehen habe...

2
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Jeden Urlaub plündere ich mein Sparschwein um zu tauchen.

@Sajoma: Was heißt funktioniert nicht? Auf beiden Ohren nicht? Nur auf einem Ohr? Druck nervt trotzdem?

0
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie