Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie



Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie


#963 von Klopfer

Natürlich muss das so gegendert sein, sonst könnte sich ja niemand vorstellen, dass was anderes als ein Mann in Deutschland Bundeskanzler werden könnte. :popel:

(Bei Phoenix ist man allerdings auch nicht sehr konsequent. Der Titel des nächsten Videos auf dem Kanal ist "phoenix nachgefragt mit Barbara Junge zum Triell der Kanzlerkandidat:innen am 31.08.21".)

Link: [https://youtu.be/NmF1Sujtgcc]
Bild 9208
4 Punkt(e) bei 4 Reaktion(en)
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich habe auf einmal Kopfschmerzen, ganz starke Kopfschmerzen!

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wollte gerade einmal schauen, was die Kommentatoren dazu sagen. Aber Kommentare sind leider deaktiviert.

0
Geschrieben am
the_verTigO (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sind unter solchen Videos die Kommentare nicht irgendwie immer deaktiviert?
Überrascht mich kein Stück.

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde ja die Doppelpunkte noch die angenehmste Form des Genderns, ich habe die in der Mitte beim ersten Mal glatt überlesen, mir sind nur die am Ende aufgefallen. Fügt sich halbwegs ins Schriftbild ein.

0
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also für mich fügt sich das nicht wirklich ins Schriftbild ein. Egal ob Stern, binnen-I oder Doppelpunkt.
Am besten funktioniert eigentlich noch die Nennung von männlicher und weiblicher Form.

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich finde ja _ oder * viel aufdringlicher im Schriftbild. Das Binnen I sieht immer ein bisschen nach Tippfehler aus. Und die Nennung beider Formen verbraucht halt ordentlich Platz oder führt wiederum zu seltsamen Abkürzungen, SuS statt Schülerinnen und Schüler.

In dem Fall der Wahl, ich glauibe es geht schneller und präziser Baerbock, Laschet, Scholz zu schreiben als den Eiertanz des korrekten Genderns...

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

By the way : Gut, dass du einen Screenshot gemacht hast, die haben das mittlerweile korrigiert.

0
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@ZRUF
Bei solchen Videos wo Kritik aufkommen könnte an dieser Agenda sind die immer deaktiviert, bzw. sobald ein bischen was davon in den Kommentaren stand.
Die sehen nicht gerne dass Leute das mittlerweile nicht mehr mitmachen, die wollen in ihrer rosaroten Welt leben, in der das Verhalten normal und richtig ist.

Ich sag ja nicht, dass man diese Menschen beleidigen, diskriminieren oder sonst was sollte. Eigentlich denke ich sollte man sie einfach nur nicht so hervorheben und auf ein Podest stellen - sonst haste ne Menge Trittbrettfahrer die genau das ausnutzen, sieht man ja in vielen Ländern. Normal behandeln heisst im Zweiffel halt, dass man sie nicht erwähnt, weder positiv noch negativ. Bei einem so winzigen Teil der Gesellschaft muss ich das halt eigentlich nicht.
Ich mein, wenn ich die schon so behandel, warum muss ich nicht auch im Titel betonen dass Hetero, Homo, Bi, oder was auch immer ok ist. Und was ist mit politischer Richtung? Muss man die dann nicht auch beachten? Und ich fühle mich sowieso diskriminiert weil ich nicht namentlich in Titeln erwähnt werde, ich bin doch auch Teil der Gesellschaft!

0
Geschrieben am
(Geändert am 1. September 2021 um 6:50 Uhr)
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@mischka
Gab wohl doch zuviel Kritik daran, dass es so etwas übertrieben ist.

@Rakshiir & the_verTigO
Das ist auch irgendwie Teil des Problems, dass man seine Blase so leicht schützen kann... Einfach alle Kommentare unterbinden und schon ist die Blase gesichert...

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Soviel ich weiß, gibt es tatsächlich Regeln zum korrekten Gendern, die besagen, dass in einem Wort nur ein Mal gegendert werden soll - eben um solche Monstrositäten zu vermeiden (dass das andere auch eine Monstrosität sein kann, sei dahingestellt).
Kann also sein, dass da eine Person überkorrekt sein wollte oder sich vertan hat, und dieser objektive Fehler schlicht korrigiert wurde.
Kann natürlich auch sein, dass die linksgrünversiffte Lügenpresse wieder dem Druck der braven Bürger nachgeben musste. Oder irgendwas dazwischen.
Mir persönlich geht's ja meist nur um die sprachliche Schönheit, die leidet in beiden Fällen. Aber das ist eine Meinungsäußerung und dementsprechend subjektiv.

0
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie