Profil melden

ChaosAngel2

Angezeigter Name ChaosAngel2
VornameLisa
Geschlechtweiblich
Alter33
BeziehungsstatusSingle
0

So, was schreibt man denn hier...
- Ich bin irre. (Zitat der Arzthelferin als ich erwähnte, dass ich meine tiefe Schnittwunde am Knie eine Woche zweimal täglich mit alkoholhaltigem Desinfektionsmittel gereinigt habe bis ich damit endlich mal zum Doc bin... "Sind Sie irre?! Das brennt doch!"- Ja, tut's. Verhindert die Wundheilung zwar nicht, fördert sie aber auch nicht- Wundspray wäre besser gewesen, aber das hatte ich gerade nicht da.)

- Ich höre Metal, Gothic, Punk, Mittelalter und Rockmusik. Auf keinen Fall HipHop, sehr, sehr wenige Einzelfälle Popmusik.

- Ich rede viel. Muss auch nicht alles Sinn ergeben.

- Ich bin tollpatschig.

- ich gehe auf Festivals gerne pogen (-> Schnittwunde am Knie, 5 Wochen Heildauer... Dafür endlich (!) dadurch die 8 kg zugenommen, die ich meiner Ansicht nach zu wenig hatte. Und ja, mit 45 kg pogen zu gehen, ist nicht unbedingt vernünftig. Siehe erster Gedankenstrich.)

Ich lese, schreibe, zeichne und male gern, bin zwar faul, aber auch ein Workaholic (irgendwo muss man sich die Anerkennung ja holen ^^), sehr chaotisch... Jo, denke das war's eigentlich. Wenn wer Fragen zu mir hat, her damit... ich schau dann, wie ich die beantworte.

Gästebuch

Gästebucheintrag melden
So, jetzt schreibe ich endlich mal weiter. Bin wieder im Prüfungsstress und nebenbei habe ich noch einige WG-Verantwortlichkeiten zu regeln (wir brauchen einen neuen Mitbewohner, aber ich bin der einzige, der noch hier ist und einen suchen kann. Außerdem wird die Miete erhöht, aber der Mensch der festlegt wie hoch sie wird, ist im Urlaub, so dass wir das nicht erfahren können und und und rumms.gif )

Ich schätze mal, dass du da nicht ewig bleiben wirst, oder? Als Übergangslösung kann das durchaus ok sein, denke ich, aber den Rest meines Lebens würde ich nicht so verbringen wollen smile.gif

Es gibt kein perfekt, aber es gibt ein hinreichend nah an der sozialen Norm. Wenn jemand ein notorischer Lügner ist, nachts nie schläft, weil er Seemannslieder singend durch die Gänge zieht und aggressiv wird, wenn man ihn zur Ruhe bewegen will, dann ist das nicht mehr hinreichend nah an der Norm. Das ist dann verrückt. Genau so wie wenn jemand glaubt die Regierung würde ihn verfolgen, weil er Satelliten und geheime Regierungsstationen gehackt hätte ohne zu wissen was er tut, dann ist auch das verrückt. Dieselbe Person glaubte übrigens auch an Feen und Elfen, die sie in Menschengestalt umgeben und an Regierungsagenten, die ihre Geheimnisse stehlen wollen.
Ich bin ziemlich froh, dass ich nah an der sozialen Norm bin angsthasi.gif

Wow, das klingt nicht so nett. Was war denn da los? gaaah.gif Wusste er nicht, dass du am längeren Hebel sitzt oder war er einfach dämlich?

SCHÄMEN SOLLTEST DU DICH! 4d6161fd.gif
Geschrieben am
Gästebucheintrag melden
So irre finde ich das mit der Desinfektion jetzt nicht. Tut mir leid, für das Prädikat "geprüfte Irre" musst du dir schon mehr Mühe geben. animaatjes-onion-23737.gif

BTW: Wie kommt man beim Pogen zu ner Schnittwunde am Knie? o.o Hatte der Nachbar ne Hose mit Nieten an?
Frau mit 45 kg geht pogen. Unbekannter Kerl kommt auf die Idee, Frau an der Hüfte hochzuheben und sich so mit ihr im Kreis zu drehen, bis Kerl hinfliegt, Frau dabei nicht los lässt, Frau prallt aus ca 1,5 Metern Höhe mit einem Knie auf den Boden, das andere landete weich, dafür hab ich den Typen net nochmal gesehen, glaub für den war das Festival gelaufen... War schon froh dass ich es noch geschafft hab, mich umzudrehen, obwohl der net losgelassen hat... Und was da auf dem Boden jetzt genau mein Knie aufgeschnitten hat, Stein, Scherbe... Keine Ahnung. War unter ner zehn Zentimeter dicken Flüssigschlammschicht...

Meine erste Reaktion, nachdem ich erklärt habe, dass das vom Pogen kam und während ich noch an Krücken gelaufen bin, weil anders durch die Entzündung auftreten nicht mehr nötig war, war "Und ich würde es wieder tun. Sobald ich wieder fit bin."

Gut, plus so ein paar Eigenarten, über die ich mich nicht öffentlich auslasse XD Manche finden es schon verrückt wenn man mit fast 30 meint, regelmäßig auf Festivals oder sonst irgendwelche Parties zu müssen... Aber da kenn ich genug in meinem Alter und Ältere...

Bei uns im Ort ist es zur Zeit normal, mit Jogginghosen auszugehen- käme für mich nicht in Frage. Aber dafür in High Heels, die ich nur einmal im Jahr überhaupt trage, auf die Idee kommen, ich heb einen Kumpel der bestimmt 30/40 Kilo mehr hat als ich, mal hoch und schaff das mit Sicherheit länger als unser anderer Kumpel...
Geschrieben am
Gästebucheintrag melden
Das hört sich für mich ziemlich so an als könnte dich dein Laptop überhaupt nicht leiden wink.gif

Eisbrecher, Eisregen und Nightwish kenne ich sogar ein bisschen. VARG hab ich sogar schon mal live gesehen. Keine Ahnung wie ich das vergessen konnte. Den Rest werde ich mir zeitnah mal anhören, aber jetzt habe ich bald wieder Prüfungsstress. Hurra...

Niemand hört gern, dass er normal ist, aber irgendwann wird man sich wohl damit abfinden müssen. Ich war schon einige male in der Psychiatrie (sowohl offen als auch geschlossen, aber immer nur zu Besuch) und du kannst mir vertrauen, wenn ich dir sage, dass das besser ist. Verrückt sein ist nicht besonders spassig.
Insbesondere ist die es ein recht sicheres Anzeichen für geistige Gesundheit, wenn man sich selbst für verrückt hält. Hört man damit auf, hört man auf sich selbst und seine Motive zu hinterfragen, was nicht so toll ist lehrer.gif

Ist halt ne Studenten-WG, da darf man nie anfangen sich zu wundern, sonst hört man nicht mehr auf. In meiner alten WG hat mal eine Woche lang ein Freund auf unserem Küchentisch geschlafen, weil er keinen Schlafplatz hatte. Damals hatte ich auch kein richtiges Bett, sondern eine Couch. Das jemand keine Tür hat, ist mir zwar noch nicht untergekommen kratz.gif (wäre mir auch irgendwie zu intim mit den anderen), aber so richtig überrascht mich gar nichts mehr biggrin.gif
Der Putzplan hört sich interessant an. Hier gibt es sowas nicht. Nur die gute alte Regel der höchsten Dreckresistenz und passive Aggressivität happy.gif
Ist keine wirkliche Studenten WG... Er ist kein Student, würde eher sagen WG von Freunden (?- er war mal mein Chef... Bevor er die Firma gewechselt hat... Aber würde uns schon als Freunde bezeichnen...) Ich hab das Durchgangszimmer... Und einen Vorhang als Wand/Tür Ersatz.

Was ist schon normal? Was ist verrückt? Mal abgesehen davon, dass bei den meisten Psychiatriepatienten einfach nur eine Macke mehr ausgeprägt ist als bei anderen, jeder Mensch hat irgendwo Macken. Perfekt ist keiner.

Das mit der höchsten Dreckresistenz hatte ich in meiner alten ArbeitsWG... (Der Kollege war am Ende so nett und wollte mich durch Handyverträge in Riesenschulden stürzen... Dumm nur dass ich beweisen konnte, dass ich weder Handys entgegen genommen haben konnte während ich auf der Arbeit war noch welche mit einem bereits ewig als verloren gemeldeten Personalausweis bestellt habe...) - der Kollege hat damals gewonnen. Nachdem man in der Küche nichts mehr zu essen machen konnte, weil unser gesamtes Geschirr dreckig war und da rum stand... Andererseits hab ich darauf reagiert mit: Ich zieh aus, such dir was anderes (er war Untermieter), weil mein jetziger Mitbewohner mir da schon ewig das Zimmer in seiner Wohnung angeboten hat...

Mein Laptop kann mich nicht leiden. Das Internet kann mich nicht leiden (damit meine ich die Internetverbindung des Routers), und um es mit den Worten meines jetzigen Mitebwohners auszudrücken (mit dem ich aber ganz gut klar komme wink.gif ) : Ich kann nichts. Ich mache alles kaputt. Ich mache nur Dreck und ich bin Schuld- auch, wenn "normale" Menschen es für unmöglich halten würden, wie z.B. wenn er morgens um 5, während ich noch tief und fest schlafe, duschen geht und im Badezimmer das Wandregal runterkracht. Ist meine Schuld. Weiß zwar bis heute nicht, wie ich das gemacht habe, aber ist ja auch Wurst XD
Geschrieben am
Gästebucheintrag melden
Kann ich verstehen. Ist aber auch ein ziemlich teures Hobby

Oh, zu den richtig obskuren Sachen bin ich gar nicht gekommen 154218d4.gif Das kommt wohl davon, wenn man seine Schulzeit ausschließlich mit der Suche nach Musik im Internet verbringt biggrin.gif Aber vielleicht kannst du mir ja ein oder zwei Gothic-Bands empfehlen, denn da fallen mir spontan nur Asp und Samsas Traum ein, falls man die überhaupt zählen kann. Gothic schwankt immer so stark zwischen interessant und furchtbar peinlich, so dass ich keine richtige Lust hatte da selbst zu suchen und ich kenne auch kaum jemanden, der sowas hört smile.gif

Ich oute mich jetzt mal als Schmarotzer und Parasit. Ich nutze ausschließlich den Spotify Webplayer mit aktivem Adblocker.
Niemand versteht die Spotify-Empfehlungen biggrin.gif Mir wird schon seit längerer Zeit Ladybaby vorgeschlagen was ich definitiv nicht noch mal hören werde...

Gut, dass klingt jetzt eher nach Goffman als nach einer ernst zu nehmenden Krankheit und ist damit absolut normal. Schade 1b38f9e2.gif

Letztes Semester hatte ich sowas ähnliches ziemlich extrem. Da war ich immer so 40 Stunden wach, habe 10 Stunden geschlafen, war wieder 40 Stunden wach usw. Sobald man sich an die konstante Müdigkeit gewöhnt hatte, ging das sogar. Aber ich bin trotzdem froh, dass das vorbei ist.
BAHHH!!!! Das is jetzt das zweite mal, dass mein ganzer Antworttext geöscht wurde und ich vergessen hab den vorher zu kopieren -.-

Gothic ist ja im Wesentlichen ein Subgenre, dass auf so ziemlich alle Genres zugreift... "reine" Gothicbands gibt es glaub ich nicht... Momentan höre ich da aber noch gerne Eisbrecher, Eisregen, VARG, Lacrimosa und halt die "Mainstream" Sachen von Nightwish und Evanescence und Within Temptation...

Mein Lappi mag Adblocker nicht... wenn ich zusätzliche Plugins aktiviere, schmeißt der mich ständig aus dem Browser raus, egal ob Firefox oder Chrome...

Glaube, als normal wurde ich schon ewig nicht mehr bezeichnet. Ist irgendwie... schräg^^ Nee, nur dissoziative Persönlichkeitsstörung trifft's nicht... Falsche Diagnose.

- du bist der zweite Mensch, der sich nicht über den Satz "Ich habe keine Tür" aufregt/da nach fragt. Die erste Person war schockierter darüber, dass ich auf einem Sofa schlafe und kein Bett mehr habe. Und darüber, dass meine 2 Wochen WG Putzdienst irgendwie in 49 Wochen im Jahr sind, während mein Mitbewohner die restlichen 3 Wochen quer aufs Ganze Jahr verteilt (aka wenn ich mal drei Wochen nix gemacht hab. Dann wird sauber gemacht und anschließend "Guck! So sieht das aus, wenns sauber ist! Schau dir den Boden an! Schau dir den Tisch an!"... Egal. meine WG ist nicht ganz normal.)
Geschrieben am
Gästebucheintrag melden
Festivals sind, denke ich, nicht so mein Ding. Ich gehe sehr gern auf Konzerte, springe da umher und benehme mich daneben, aber ich schlafe gern in derselben Nacht wieder in meinem Bett und kuriere am nächsten Tag meinen Kater und Tinnitus aus greatjobplz.gif

Musik lässt sich sowieso nur sehr schwer ordnen, weswegen ich mich mit der Angabe von Genres immer schwer tue. Viele Bands ändern ihren Stil von Album zu Album, teilweise von Titel zu Titel. Manche Sachen kann ich mir nur unter bestimmten Voraussetzungen anhören (Slint, Indian Summer), manches geht fast nur live (Irie Revoltes, Mutabor (Live so großartig)), anderes funktioniert für mich nicht live (Ghost B.C. zum Beispiel)
Grundsätzlich hört sich das aber für mich genau nach dem an, was ich zu Schulzeiten gehört habe. Also außer den Ärzten, Farin Urlaub und den Krawallbrüdern mit denen ich irgendwie noch nie was anfangen konnte schulterzuck.gif
Die Kassierer höre ich jetzt hauptsächlich durch meinen Mitbewohner. Manchmal geht meine Zimmertür nachts um 3 auf, jemand ruft "Prolls und Außerirdische! Vereinigt euch!", und dann ist nicht mehr viel mit schlafen biggrin.gif
Gewartet habe ich übrigens auf das was ich heute noch ziemlich gern höre, z.B. muff potter., Turbostaat, Adam Angst, Frau Potz etc.

Wieso nutzt du Youtube und nicht z.B. Spotify?

Teilidentität? Schreit ja geradezu nach dissoziativer Störung crazy.gif wink.gif

So viel Text. Wer soll das nur alles lesen? 5c745924.gif
Ich zelte gerne und kann daheim auch im Urlaub net so ungehemmt 5 Tage feiern wie auf Festivals...

"deine" Bands kenn ich bisher nicht. Werde die Tage mal reinhören.

spotify: weil da die Werbung immer viel lauter ist als die Musik, die ich gerad egehört habe und meistens auch noch absolut nicht meinen Musikgeschmack trifft. (Bei all den Datensammlungen die solche Seiten machen für personifizierte Werbung- wieso zur Hölle schlägt mir spotify das neue Album von Bushido vor oder sowas in der Richtung?!)

Dissoziative Störung... wie mans nimmt, dann leidet aber der Großteil der Bevölkerung darunter, ich verhalte mich beispielsweise auf der Arbeit ganz anders als privat...

ChaosAngel2 für freundchaftliches/kreatives/Foren wo es um Spaß geht

*offiziell klingender Nick* für offizielle Sachen

*weiterer Nick* für privatere Sachen, bzw. "Shoppingseiten"- Kleinanzeigen und sowas


Das mit dem Mitbewohner kenn ich zu gut. Nur dass ich keine Tür habe. Aber gut, im ständig wechselnden Schichtbetrieb kombiniert mit Uni lernt man, etappenweise zu schlafen... (ne Zeitlang: 8-14 Uhr Uni fahren/Uni, 14-16 Uhr schlafen, 17-21 Uhr arbeiten, 21-23 Uhr schlafen, mit Arbeitsollegen was trinken gehen, 4-8 schlafen... mit wechselnden Uhrzeiten)
Geschrieben am
Gästebucheintrag melden
Das heißt, du verwendest überall denselben Nick? Auf die Idee bin ich zwar gekommen, aber es erschien mir zu unwahrscheinlich. Ach verdammt 1b38f9e2.gif
Aber danke für die Auflösung smile.gif

Wenn ich einmal dabei bin: Was für Musik hörst du? Speziell der Punk interessiert mich. Wenn du oft auf Festivals gehst, hörst du sicher die großen Bands wie Die Ärzte, die toten Hosen vielleicht noch Die Kassierer, WIZO, Zaunpfahl, Dritte Wahl, Loikämie oder die Lokalmatadore (das waren jetzt die bekanntesten deutschen die mir eingefallen sind). Aber hörst du noch mehr?
Vielleicht merkt man, dass ich auf drei oder vier ganz bestimmte Namen herauswill biggrin.gif
Ok, also die genannten höre ich schon mal- wobei Wizo, Zaunpfahl und dritte Wahl eher über youtube. Ich tu mich allerdings immer sehr sehr schwer, die Musik die ich höre korrekt zu zu ordnen... und ich weiß jetzt auch nicht ob mir auf Anhieb alle einfallen werden. "Oft" ist ein dehnbarer Begriff... tatsächlich kann ich mir "nur" 2-3 Festivals im Jahr leisten... davon maximal ein größeres.

Also... ich schau mal in meinen Musikordner... der nicht nach Genres sortiert ist... und hoff mal dass ich da jetzt weder übersehe noch total falsch zuordne...

4 Promille, Broilers, Farin Urlaub (gut, der is bei die Ärzte eigentlich schon mit erwähnt quasi), Betontod, Serum 114, Krawallbrüder, Eisenpimmel, ...

... ups? Also ich bin der Meinung es wäre mehr, allerdings hab ich da auch nicht wirklich eine Ordnung drin und bin extrem schlecht im Genre zuordnen... das sind halt die, bei denen ich es weiß, bzw. von denen ich Alben habe... Ich hab jetzt auch die weg gelassen, von denen ich bisher nur 1-2 Songs kenne,

Wegen dem Nick: Naja, also überall, wo nichts "offizielles" dabei ist, und einen anderen Nick habe ich auch noch für die Dinge, die nicht zu meiner Teilidentität ChaosAngel passen...
Geschrieben am
Gästebucheintrag melden
Ich überlege jetzt bestimmt seit 30 Minuten weswegen da eine 2 am Ende deines Namens steht. Mit Sicherheit nicht wegen des neuen Lady Gaga Albums dessen zweiten Titel du so toll findest und auch nicht weil du den zweiten Abschnitt der siebten Zone in Sonic Advance 3 mochtest...
Erlöse mich bitte, damit ich endlich schlafen kann heul.gif
Es war einmal eine Internetseite, auf der ich mich mit "ChaosAngel" anmelden wollte... Bei der ich mich dummerweise bei der Emailaddresse vertippt habe, weswegen ich die Anmeldung nicht bestätigen konnte, die einem aber 14 Tage Zeit gab, dies zu tun- dh. solange wäre der Nick gesperrt gewesen. Ich wollte aber nicht warten... Also hängte ich einfach eine 2 an den Namen- der Einfachheit halber dann irgendwann jedesmal wenn ich mich irgendwo angemeldet habe (Faulheit. Kein Bock mir zu merken wo ich jetzt die 2 bei der Anmeldung genutzt habe und wo nicht 014.gif )

Schlaf gut^^
Geschrieben am