Geschrieben am 1.5.2014 um 22:03 Uhr von Klopfer in der Kategorie Tipps

Wampserver und cURL

(Eigentlich mehr ein Eintrag für mich zur Erinnerung.)

Wenn man als WAMPServer-Benutzer in einem PHP-Projekt die cURL-Funktionen benötigt, stellt man eventuell fest, dass PHP die Funktionen gar nicht kennt, obwohl man angewählt hat, dass die cURL-Erweiterung aktiv sein sollte.

Es kann zwei Gründe dafür geben:
1. Es gibt zwei php.ini-Dateien (eine im PHP-Verzeichnis und eine im Apache-Verzeichnis), und nur in einer davon ist die entsprechende Zeile (extension=php_curl.dll) nicht auskommentiert.
2. Die php_curl.dll-Datei, die mit WAMPServer 2.2 geliefert wird, ist fehlerhaft und funktioniert mit einem 64-Bit-Windows nicht. Eine korrigierte Datei findet man weiter unten in diesem Blogposting auf Anindya.com. Diese Datei in den ext-Ordner im PHP-Verzeichnis werfen, dann sollte es gehen.

0 Kommentar(e)

Geschrieben am 29.6.2010 um 20:23 Uhr von Klopfer in der Kategorie Tipps

Vorsicht vor doppelten Dateiendungen

Online-Anwendungen abzusichern, wird immer aufwändiger, was natürlich auch der Entwicklung zum Mitmach-Web geschuldet ist. So muss man grundsätzlich jeder Nutzereingabe misstrauen und daran arbeiten, sie von Schadcode zu befreien, um beispielsweise Cross-Site-Scripting-Attacken zu entschärfen.
Was vielen nicht bewusst ist: Auch bei Dateiuploads muss man besondere Vorsicht walten lassen.

Ganzen Beitrag lesen

5 Kommentar(e)

Geschrieben am 20.6.2010 um 2:07 Uhr von Klopfer in der Kategorie Tipps

Virtuelle Hosts mit dem WampServer

Bei mehreren voneinander unabhängigen Website-Projekten reicht ein Projektverzeichnis im WampServer nicht aus. Zum Glück kann man virtuelle Hosts einrichten, um dieses Problem zu lösen.

Ganzen Beitrag lesen

0 Kommentar(e)

Geschrieben am 20.6.2010 um 1:03 Uhr von Klopfer in der Kategorie Tipps

Eine Testumgebung mit WampServer

Wer dynamische Websites mit PHP und MySQL erstellt, sollte unbedingt auf seinem heimischen Computer eine Webserverumgebung installieren, um seine Skripte nicht auf einem öffentlich erreichbaren Server testen zu müssen.

Ganzen Beitrag lesen

3 Kommentar(e)

Username: Passwort: