Klopfers Blog


Nach Kategorie filtern:


Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Ich will euch gar nicht lange aufhalten, sondern nur offiziell bekanntgeben, dass Mitglieder nun ihre Blog-Kommentare auch nachträglich ändern können. greatjobplz.gif Den Wunsch nach so einer Editierfunktion gibt es vermutlich schon seit sieben, acht Jahren, und jetzt ist sie endlich da! Die Christen warten nun seit knapp 2000 Jahren auf Erlösung, ich bitte also darum, das in einem angemessenen Kontext zu sehen. 70bff581.gif

Der nächste Punkt: Was zur Hölle soll mir diese Kackstellung in der Jeans-Werbung sagen? kratz.gif (Das ist aus einer 78er Bravo.)

20160429230314_0.jpg

Punkt 3: Warum?

20160429230314_1.jpg
Oder auch: Warum reden und nicht Taten sprechen lassen?
Die Mutti wird rasch alles wissen,
liegt Sperma auf dem Sofakissen. 04a97f13.gif

Und Punkt 4 ist wieder ein bisschen schamlos: Falls ihr euch den neuen Star-Wars-Film bei Amazon kaufen wollt, wär's lieb, wenn ihr das über diesen Link machen würdet. blush.gif


Kategorie: Lästereien

Nuff! Ich grüße das Volk.

Ich hatte kürzlich eine Vision, wie ich unheimlich viel Geld scheffeln könnte. Ich könnte ein wöchentliches Magazin für Leichtgläubige machen, in denen ich irgendwelchen Esoterik-Scheiß zusammenstümpere, der irgendwie klug klingt, weil ich viele Planetennamen und exotische Namen für Energien verwende, und dann von allerlei Hochstaplern und Bauernfängern Geld dafür kassieren, dass sie in meinem Blättchen Anzeigen schalten und neue Opfer ködern dürfen. onioncleanplz.gif Ich hab auch schon einen Namen und ein Logo dafür.

20160428182624_0.jpg
Ich hab mich voll kreativ gefühlt dabei. 0fbbf481.gif

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Eine Leiche zum Dessert

Mir ist heute wieder eingefallen, dass ich eine Website habe, auf der ich posten kann, was ich will. greatjobplz.gif Zunächst spielte ich mit dem Gedanken, mein Erotik-Epos „Klopfer im Land der spermasüchtigen Teenie-Nudistinnen“ zu veröffentlichen, aber dann dachte ich mir, ich könnte ja mal einen meiner absoluten Lieblingsfilme vorstellen, von dem ich glaube, dass er viel zu wenig bekannt ist: „Eine Leiche zum Dessert“ (original „Murder By Death“) aus dem Jahr 1976.

20160422222507_0.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Ich lese zwar ganz gern in alten Bravos, aber ich will mir nicht nachsagen lassen, dass ich meinen Lesestoff zu einseitig wählen würde. Deswegen lese ich auch neue Bravos und gelegentlich sogar mal die Bravo Girl! greatjobplz.gif
In letzterem Fachmagazin habe ich kürzlich folgende Fotolovestory entdeckt, die wieder mal neue Höhen der Erzählkunst und Mimik der Protagonisten erklimmt.

20160418201647_0.jpg
Da war bestimmt jemand sehr stolz auf sich, dass ihm dieser famose Titel eingefallen ist. 014.gif

Die männliche Hauptfigur ist Paul. Paul ist ein typischer Vertreter der Jungs, die im Bravo-Model-Klonlabor herangezüchtet werden und alle gleich aussehen.

20160418201647_1.jpg
Warum kann er sich über die offenen Schenkel seiner Freundin nicht freuen? Weil er schwul ist? Nein, zumindest nicht in dieser Geschichte. 04a97f13.gif

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk.

Wer dachte, die aktuellen Ereignisse würden beweisen, dass Erdogan und seine Brigade von Speichelleckern keinen Humor hätten, wurde nun eines Besseren belehrt: Böhmermanns Gedicht wäre "ein schweres Verbrechen gegen die Menschlichkeit".

Zootopia Faultier

Ich hatte auf Twitter schon gemeint, dass man da mal nachfragen sollte, ob das jetzt schlimmer als der Völkermord an Armeniern ist oder nicht. Aber mir ist auch noch etwas in den Sinn gekommen: Das ZDF hat im letzten Jahr 437 Krimi-Erstausstrahlungen gesendet, also mehr als jeden Tag eine. Das ist nicht mal die ganze Wahrheit, denn das ZDF sendet auch jede Menge Wiederholungen. So werden insgesamt auf dem Hauptsender schon jährlich über 1200 SOKO-Folgen ausgestrahlt, über 300 Mal dürfen die Rosenheim-Cops ermitteln. Auf dem Böhmermann-Sender ZDFneo sind es zusätzlich noch 341 SOKO-Folgen pro Jahr.
Jetzt sagt doch mal selbst: Hättet ihr bei dieser Krimi-Schwemme gedacht, dass das größte Verbrechen, das man auf den ZDF-Sendern sehen konnte, tatsächlich in einer kleinen Late-Night-Show stattfand? 8c460310.gif

20160412192326_0.jpg
Bei der Programmvielfalt könnte das ZDF glatt als Spartenkanal durchgehen. 3eb4e7b3.gif

Als anerkanntes Sexsymbol des deutschen Internets bin ich mir natürlich meiner nahezu unbegrenzten erotischen Ausstrahlung auf Frauen, Männer, Außerirdische und gewisse Pflanzen und Mineralien bewusst. Und ebenso bin ich mittlerweile relativ gefestigt in meinen sexuellen Vorlieben. Im Jahr 1991 war das noch etwas anders, in erster Linie, weil ich da gerade mal 11 Jahre alt war. In diesem Jahr veröffentlichte die BRAVO allerdings einen Test, der ultimativ verraten sollte, wie es um den eigenen Sex-Appeal steht.

20160411150213_1.jpg

Der Teaser-Text stellt die gewagte Behauptung auf, dass unser Gegenüber tatsächlich problemlos unseren „Erotiktyp“ erkennen könne, nur wir selbst wären zu blöd dazu, uns selber einzuschätzen. Das nenn ich mal einen gewagten Versuch der Legitimation, aber immerhin wird die Analyse sicherlich auf eine wissenschaftlich fundierte Basis gestellt (sagte Klopfer, als wenn er wirklich daran glauben würde).


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Ich danke allen, die bisher am Mitglieds-Test teilgenommen haben. Es gab ein paar wertvolle Anregungen (die tw. etwas Zeit brauchen werden, um umgesetzt zu werden), einige Fehlermeldungen und einige Rückmeldungen bezüglich der Bedienung, die ich interessant fand. greatjobplz.gif
Ich denke, ich werde morgen oder so auch mal einen Text exklusiv für Mitglieder reinstellen, um zu schauen, ob das so funktioniert, wie ich mir das vorstelle.

Letzten Monat kam übrigens bei dem Manga-Verlag, für den ich viel arbeite, ein Sammelband der Horror-Serie "Another" raus, die ich betreut habe. Und das Teil ist wunderschön geworden!

20160406223901_0.jpg

Guckt euch nur dieses schwarze Monster an. pervplz.gif So edel! (Erstaunlicherweise ist es trotzdem sehr leicht. Aber das ist wohl auch ganz gut, damit einem beim Lesen die Arme nicht lahm werden.) In dem Sammelband ist auch ein Zusatzkapitel enthalten, welches es in Japan nur im Verbund mit einer DVD gab, für absolute Fans der Reihe könnte sich der Band also auch lohnen, wenn sie die normalen 4 Bände schon haben. (Bei Amazon ist es derzeit schon vergriffen, aber die kriegen wieder Nachschub.)

Kommen wir zu den Nachrichten. oniskiplz.gif


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Schon wieder ist ein Monat rum, der sich in erster Linie dadurch auszeichnete, dass irgendwer in NRW einen gigantischen Lotto-Jackpot knackte und die Dreistigkeit besitzt, mir nichts davon abzugeben! Ich finde diese Gier abscheulich! animaatjes-onion-94409.gif

Bevor ich aber zum März-Rückblick komme, habe ich noch was anderes auf dem Herzen. Mittlerweile sind die Mitgliedsfunktionen von Klopfers Web so weit fertig, dass ich sie andere Leute (außer Shaani) testen lassen möchte. Oben rechts findet ihr schon den Link zum Registrierformular und zu den Hilfetexten. Wenn ihr den Code zum Registrieren haben wollt, meldet euch bitte per Mail bei mir. Es fehlt allerdings noch eine Suchfunktion für die Mitglieder (kommt in den nächsten Tagen), also wenn ihr als Mitglieder miteinander interagieren wollt, schreibt doch dann einfach Kommentare unter diesem Eintrag, damit ihr gegenseitig eure Profile Profil-Icon anklicken könnt. Falls ihr dann Fehler findet oder Vorschläge habt, habt ihr ja jede Menge Möglichkeiten, mir davon zu erzählen (E-Mail, Gästebuch, Private Nachricht, Kommentar unter diesem Beitrag etc.).

So, was habt ihr denn letzten Monat verpasst?

20160402222025_0.jpg
Außer dem Hasenfest, was du sicherlich bereuen wirst...

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Ich habe bereits mehrmals meine Enttäuschung darüber zum Ausdruck gebracht, dass die Teenie-Fachzeitschriften „Mädchen“ und „Bravo Girl!“ in den letzten paar Jahren deutlich an Lästerpotenzial eingebüßt haben, weil sie offenbar in einem Anfall geistiger Umnachtung beschlossen, so zu tun, als wären Jungs gar nicht so wichtig für ein junges Mädchen und sollten gar nicht zum totalen Lebensinhalt hochstilisiert werden. Lächerlich! Stattdessen wurde die Lücke, die der Verzicht auf „So machst du ihn heiß!“-Artikel hinterließ, nur mit noch mehr Beiträgen über Mode und Kosmetik gefüllt.

Insofern bin ich froh, dass die „Bravo Girl!“ in der Februar-Ausgabe endlich wieder einen Text veröffentlichte, der die Leserinnen befähigen soll, sich zum Inhalt heißer und ungehemmter Masturbationsfantasien von Jungen zu machen, so wie es vom lieben Gott vorgesehen ist.

20160401003409_0.jpg
Na ja, da könnte die erste Frage auch lauten: "Ich hab eine Original-Indiana-Jones-Lederjacke, magst du die haben?"

Ja, 15 Fragen sollen bewirken, für einen Jungen unvergesslich zu werden. „Aber Klopfer“, höre ich euch schon rufen, „würde es dafür nicht reichen, ihm in die Schultasche zu kacken?“ Natürlich, aber auf die offensichtlichsten Lösungen kommen diese Zeitschriften nicht, weil die Leserinnen ja auch das Gefühl kriegen sollen, dass sie etwas leisten.

20160401003409_1.jpg
Im nächsten Heft: 15 Fragen, die ihn wünschen lassen, dass er dich vergessen könnte.

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

20151024092512_0.png

Das Bundesministerium für temporale Phänomene und Erdbeerjoghurt gibt bekannt: Nach konkreten Warnungen ausländischer Geheimdienste ist sich die Bundesregierung sicher, dass eine radikalsüße Gruppe mit dem Namen "Möhrenfront" plant, in der kommenden Nacht sämtliche Eier des Landes zu verstecken. Mit der "Operation Ovum" soll nach ersten Erkenntnissen gegen grassierenden Antihasismus und für ein Grundrecht auf willige Playmates und tägliches Schmusen für alle Hasen und Kaninchen des Landes demonstriert werden.

20160326152507_0.jpg

Ernährungs- und Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (der andere), der einen extremen Engpass der Eierversorgung der deutschen Bevölkerung befürchtet, hat seine Regierungskollegen um Amtshilfe gebeten. Mit grenzenlosem Großmut hat der Minister des BMtPuE zugesagt, die folgende Nacht um eine Stunde zu verkürzen, um der Möhrenfront weniger Zeit zum Verstecken zu lassen. Der Minister gab hierzu folgende Stellungnahme ab: "Ich bin erfüllt vom Mitgefühl für die Sorgen meines Amtskollegen. Schließlich hat nach aktuellen Erhebungen heute schon jeder zweite Deutsche keine Eier.* Deswegen habe ich mich schweren Herzens entschlossen, die Stunde zwischen zwei und drei Uhr in der Nacht ausfallen zu lassen. Um den restlichen Scheiß kann sich der dicke CSU-Hampel kümmern. Soll auch mal arbeiten für sein Geld. Nichtsdestotrotz hat die Möhrenfront meine vollste Sympathie, und ich hoffe, dass sie ihre Ziele erreichen wird."

Somit werden in der kommenden Nacht die Uhren um 2 Uhr auf 3 Uhr vorgestellt. Einheiten der Bundeswehr, der Bundespolizei und des THW werden bereitstehen, um in lebensnotwendigen Fällen Bestände aus der strategischen Eierreserve des Bundes an die Bevölkerung abzugeben.

*21 Prozent antworteten in der Telefonbefragung auf die Frage "Haben Sie überhaupt Eier?" übrigens mit "Wer spricht denn da?", 17 Prozent immerhin noch mit "Komm her, du unverschämtes Arschloch, ich hau dir in die Fresse!"

Frühere Bekanntmachungen des Ministeriums:
Oktober 2010
März 2011
Oktober 2011
März 2012
Oktober 2012
Dezember 2012
März 2013
Oktober 2013
März 2014
Oktober 2014
März 2015
Oktober 2015