Hinweise für Einsendungen von Fundsachen

Du willst Bilder für die Fundsachenrubrik einsenden? Super, das freut mich. Allerdings bitte ich dich darum, einige Grundregeln einzuhalten, wenn du die Wahrscheinlichkeit erhöhen willst, dass ich deine Einsendung berücksichtige.

  1. Benutze im Betreff deiner E-Mail irgendwie das Wort "Fund". Ich stelle die Fundsachen immer erst kurz vor dem Update zusammen, und ein Anhaltspunkt im E-Mail-Betreff macht es mir leichter, die Einsendungen zu finden.
  2. Bitte komprimiere Screenshots nicht zu stark. Wenn nur Text, klare Formen und Farbverläufe und keine Fotos zu sehen sind, bitte schicke mir die Bilder als PNG (oder im Notfall GIF).
  3. Bitte markiere die Stellen nicht selbst, erst recht nicht, indem du mit deiner wackeligen Maushand versuchst, ein rotes Ei herum zu zeichnen. Beschreibe den Fund im Text der E-Mail, markieren tu ich dann selbst.
  4. Bitte klaue keine Fotos von anderen Funseiten.
  5. Bitte schicke mir auch keine Bilder, auf denen Sklaven, Kernreaktoren, Kinderschlampen oder sonstige Abstrusitäten bei ebay angeboten werden, nur weil du nach Sklaven, Kernreaktoren, Kinderschlampen oder sonstigen Abstrusitäten bei Google gesucht hast und die Werbung automatisch darauf abgestimmt wurde. Das könnte man unendlich fortführen, aber das Prinzip ist zu durchschaubar.
  6. Gerade bei Screenshots: Verkleinere notfalls dein Browserfenster. Die Bilder hier in den Fundsachen werden meist nicht breiter als 800 Pixel angezeigt werden, also ist es nicht so toll, wenn man mir den Screenshot einer lustigen Mail schickt, bei der der Text aber eine Zeilenlänge von 2000 Pixeln hat, weil dein Monitor nicht fünf Jahre alt ist. Verkleinern kann ich das nicht, weil das unlesbar wird, aber per Hand die Zeilen zu kürzen und umzustellen, nimmt einfach zu viel Zeit weg.
  7. Videos kommen nicht in die Fundsachen, eher zum Aktuellen oder in einen Blogeintrag.
  8. Wenn dein Name oder ein Spitzname bei einer Einsendung genannt werden soll, dann schreib den bitte in die Mail.
  9. Schick die Bilder möglichst als Anhang und nicht direkt in die Mail eingebunden mit. Und bitte bitte bitte versende keine Bilder in Word-Dokumenten, das frisst unnötig Platz und erhöht den Aufwand extrem.
  10. Wenn du ein Foto irgendwo im Netz gefunden hast, schick es mir nicht und behaupte, es selbst gemacht zu haben.
  11. Meine E-Mail-Adresse ist [email protected].

Einige Dinge wurden schon öfters eingeschickt, die werde ich aber nicht verwenden.

  • In Textverarbeitungen gibt es Einstellungen zur Vermeidung von "Hurenkindern" und "Schusterjungen". Ein "Hurenkind" entsteht, wenn die letzte Zeile eines Absatzes auf der nächsten Seite steht, ein "Schusterjunge" ist es dann, wenn nur die erste Zeile eines Absatzes auf einer Seite steht und der Absatz auf der nächsten Seite fortgesetzt wird. Klingt zwar erst einmal merkwürdig, aber so sind halt alte Begriffe aus der Druck- und Setzersprache.