Klopfers Blog


Nach Kategorie filtern:


Gina-Lisa ist ein verlogenes Stück.

Das ist seit einigen Tagen quasi amtlich, gewusst hat man es schon vorher, wenn man sich ein bisschen umgesehen und Artikel gelesen hat, in denen haarklein erklärt wurde, wieso das Gericht ihre beiden schmierigen Hobbyfilmer nicht wegen Vergewaltigung verurteilt haben.
Auf den Videos, die dem Gericht vorlagen, war zu sehen, wie sie lacht, herumscherzt, den Computer eines der Beschuldigten benutzt, das Zimmer verlässt - alles ohne irgendwelche Anzeichen, dass sie zu was gezwungen wurde oder mit K.O.-Tropfen abgefüllt worden wäre. Sie rief noch bei den Typen ihre Managerin (und nicht die Polizei) an und sagte nichts darüber, dass ihr irgendwas Schlimmes passiert wäre. In der Nacht danach verabredete sie sich glatt noch mal mit Pardis F. (der "Bruder", der sie fickte, "was sie braucht") und knatterte mit ihm. (Ob Deutschlands Lieblingsnachbar Boateng dann dabei war oder sich vorher verpisste, ist unklar.)

Vor Gericht erzählte sie, ihre Ärztin wäre entsetzt gewesen vom Anblick ihrer kaputtgefickten Muschi. Kurz vor Verkündung des Urteils wegen falscher Verdächtigung zog dann der Verteidiger widerwillig das verlangte Gutachten der Frauenärztin von damals aus der Tasche, in dem zu lesen war, dass keine Verletzungen, Hämatome etc. feststellbar waren. Am Ende versuchte der Verteidiger sogar, eine Verurteilung abzuwenden, indem er sagte, Gina-Lisa hätte ja niemals gesagt, dass sie vergewaltigt worden wäre - das hätte sie aber auch viel eher klarstellen können, zum Beispiel im Prozess wegen Vergewaltigung gegen die beiden Typen. tozey.gif
(Zunächst zeigte sie die beiden Typen ja wegen der Veröffentlichung einiger Videos an (wofür sie auch verurteilt wurden), da hatte sie tatsächlich noch nichts von einer Vergewaltigung gesagt. Das kam dann danach.)


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Wie regelmäßige Leser wissen, bin ich ein unverbesserlicher Romantiker. Und vermutlich lese ich deswegen so gerne die Foto-Lovestories in den Teeniemagazinen, weil die immer so voll Gefühl sind. 1b38f9e2.gif Und dabei bin ich nicht alleine, denn die Protagonisten sind auch immer voll Gefühl, wenn sie (meistens) am Ende so in den Zungentango einsteigen. Das fühlt sich... na ja, es fühlt sich halt an. 154218d4.gif

20160820190414_0.jpg
Premiummitglieder kennen die Lästerei dazu schon. Hoffentlich.
20160820190414_1.jpg
Wie Scheißhausfliegen vermutlich. animaatjes-onion-21907.gif

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Krankheitsbedingt gibt es heute nur einen kurzen Eintrag. ^^
Wenn man sich mit Teenie-Medien beschäftigt, so stellt man fest, dass sie alle von einer Annahme ausgehen: dass Jungs und Mädchen nicht wirklich miteinander kommunizieren und deswegen auf irgendwelche Magazine und Websites angewiesen sind, um zu wissen, was das andere Geschlecht denkt, sagt oder gerne hören will.

20160818080430_0.jpg

Die Celepedia (die sich an Mädels richtet) hat daher fünf Sätze zusammengetragen, die Jungs angeblich nach dem Sex gerne vom Mädchen hören würden. Ob das wirklich so hinkommt? Das werde ich jetzt ergründen. 014.gif


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Normalerweise hört eine Foto-Lovestory heutzutage immer genau dann auf, wenn es deftig wird. Meistens wird auf dem letzten Bild noch die erste zärtliche Zungensondierung der gegnerischen Mandeln angedeutet, den Rest muss man sich dann vorstellen, was nicht unbedingt masturbationsfreundlich ist. 1b38f9e2.gif
Doch die Bravo-Geschichte, die ich nun vorstellen möchte, beginnt ein wenig später - nach dem ersten Anstich.

20160813052143_0.jpg
Voll der Spoiler!

Aber ich will nicht vorgreifen. Die weibliche Hauptrolle hat diesmal Lena, 16 Jahre alt und älter aussehend.

20160813052143_2.jpg
Sie steht auf Schuhe und Liebesfilme, woraus wir schließen können, dass sie eine recht komplexe Persönlichkeit hat.

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Ich gebe es zu: Ich bin ein bisschen in der Zwickmühle, was die Blogeinträge hier angeht. Ich hab zwar jede Menge Kram, über den ich lästern kann, aber wenn ich fast nur solche Beiträge schreib, wird es euch vielleicht ein bisschen zu viel. Falls ihr also Vorschläge für kleinere Beiträge zwischendurch habt, dann immer her damit! 233cd70a.gif (Oder auch, falls euch bestimmte alte Blogeinträge besonders gefallen und ihr denkt: "Hm, so was könnte der Sack auch mal wieder bringen." 014.gif )

Kommen wir also zu den Nachrichten. uffarbeit.gif

20160811162828_0.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

20160220212706_0.jpg

Nachdenklich schaute Sabine auf ihre Fingernägel. Könnten mal wieder abgefeilt werden. Sie seufzte und hoffte, dass niemand ihrer Kommilitonen in den Laden kommen würde. Sie hatte diesen Job im „Blue Balls Erotic Store“ nur angenommen, weil ihre Eltern drauf bestanden, dass sie zumindest die Miete fürs WG-Zimmer alleine bezahlen würde. Und keine Fressbude im näheren Umkreis hatte Bedarf an der jungen Frau, die zu zart besaitet schien, um den hektischen Alltag in einer Küche zu bewältigen. Nun musste sie also Gummi-Mösen und Pornos verkaufen. Da gab es offenbar keine Bedenken, ob sie dafür zu zartbesaitet war. Sie ließ den Kopf auf die Ladentheke sinken.

„Brauchen Sie ne Minute?“, tönte eine Stimme. Sabine blickte hoch. Vor der Theke stand ein großer Hase, der sie skeptisch anguckte und einen großen Pappkarton auf die Tischplatte schob. Hektisch richtete sie sich auf und versuchte, möglichst professionell auszusehen.

„Sie, äh, wollen also den Penetrator 3000 gefühlsecht kaufen?“, fragte sie mit einem Seitenblick auf den bunt bedruckten Karton. Normalerweise hatte dieses Produkt eine etwas andere Zielgruppe. Bei näherer Überlegung zielte wohl keine der Waren in diesem Laden wirklich auf Hasen ab.

Der Hase schüttelte den Kopf: „Nein, aber ich wollte mit Ihrem Chef darüber reden. Ist er da?“


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 64caf316.gif

Der Juli hat wirklich deutliche Spuren hinterlassen: In Berlin regnete es an einem Tag binnen zwei Stunden so viel wie in ein paar Monaten, was allerlei Infrastrukturprobleme hervorrief und einige Autos wegspülte, bei mir selbst war es aber die angekündigte Renovierung und anschließende Neueinrichtung meines Schlafzimmers. Vielen Dank übrigens an die Premiummitglieder: Ihre Beiträge haben doch (teilweise) ein neues Bett finanziert. abknutschen.gif Somit konnte ich zum ersten Mal seit drei Jahren wieder in einem eigenen Bett schlafen, ohne in eine zehn Zentimeter tiefe Kuhle zu rollen, während von unten der Draht kaputter Federn bei jeder Bewegung die Bettwäsche zerfetzt. 154218d4.gif (Das ist übrigens keine Übertreibung von mir, das war wirklich so. tropf.gif )

Dennoch gab es auch ein paar neue Sachen auf der Website.

20160804005543_0.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Eigentlich ist das Jahresende noch gar nicht da, aber ich hab trotzdem beschlossen, mal wieder ein Update bei "Leute mit Durchblick" reinzustellen. Diesmal sind es wieder Bravo-Fragen, größtenteils aus dem Jahr 1991. Das war fast schon eine Zeit, in der ich zur Zielgruppe der Bravo gehörte. tropf.gif Und ich war nach all den Jahrzehnten doch ein bisschen erstaunt über die Fragen, die damals so die Jugend bewegten.

20160802190236_0.jpg
Das muss damals eine ganz normale Szene gewesen sein.

Ich werde in den sozialen Netzen noch ein paar Mal darauf hinweisen, und zwar mit Scans von tatsächlichen Fragen aus dem Update:


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk. 059.gif

Sicherlich kennen die weiblichen Leser dieses Problem: Man ist unheimlich rattig, und eigentlich sitzt nebenan auch ein Hodenträger, der den sexuellen Notstand beenden könnte, doch wie soll man ihm mitteilen, dass man zwischen den großen Zehen ein dringendes Bedürfnis hat? 1b38f9e2.gif Doch verzagt nicht, denn Celepedia verspricht wieder mal Abhilfe und präsentiert 7 Fragen, mit denen man angeblich dafür sorgt, dass der Hengst in ungezügelter Leidenschaft entbrennt, seine Fleischpeitsche auspackt und so heftig den Koitus initiiert, als wenn es um die Zukunft des Vaterlandes ginge. 016.gif

20160725191441_0.jpg

Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen

Nuff! Ich grüße das Volk! 059.gif

Die Premiere des neuen Star-Trek-Films war offenbar auch für andere eine gute Gelegenheit, diverse Dinge anzukündigen, zu präsentieren oder anzubieten, die irgendwas damit zu tun haben.

Erste Sache: Bei Amazon Prime kann man jetzt auch die Star-Trek-Filme (abgesehen von "Into Darkness" und dem ganz neuen) ohne weitere Kosten angucken. Bei den Serien sind aber immer noch nur die Originalserie und "Star Trek: Voyager" dabei. unsure.gif

20160724152835_0.jpg

CBS hat ein Video zur neuen Star-Trek-Serie veröffentlicht:


Der Text geht noch weiter! Hier klicken, um den ganzen Eintrag zu lesen