Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Schon eine Weile im Handel, jetzt endlich auch bei mir: Die Mangas vom Februar, an denen ich mitgearbeitet hab. zufrieden.gif Es sind weniger als erwartet. angsthasi.gif

20150213092215_0.jpg

Zur Serie: Vor zehn Jahren wurde die Welt zerstört - durch den unbedachten Wunsch eines Kindes: Eiji Hoshimiya. Er ist ein Order, einer von etwa 2000 Menschen auf der Welt mit besonderen Fähigkeiten. Seit dieser Katastrophe hat er seine Kräfte nicht mehr eingesetzt, werden doch die Order von der überlebenden Bevölkerung als Gefahr eingestuft. Eiji selbst verlor bei der "Großen Zerstörung" seine Eltern und kümmert sich allein um seine todkranke Schwester. Da kommt eine neue Mitschülerin in die Klasse, in die sich Eiji sofort verguckt - doch sie eröffnet ihm, dass sie ihn töten wird, weil bei der Großen Zerstörung auch ihre Eltern ums Leben kamen. Das ist bald sein geringstes Problem: Er wird von einer Gruppe von Ordern entführt, die sich Versammlung der Zehn nennt.
Zum Band: Eijis Schwester Sena ist entführt worden - und zwar von ihrem eigenen Vater, dem eigentlich tot geglaubten Gennai Hoshimiya. Dieser soll der eigentliche Urheber der Großen Zerstörung sein. Eiji beschließt auf eigene Faust, den Kampf mit ihm aufzunehmen ...
(Der Band bei Amazon)

20150213092215_1.jpg

Zur Serie: Das Mädchen Kagome Higurashi landet durch einen ausgetrockneten Brunnen auf dem Schreingelände ihres Zuhauses im japanischen Mittelalter und trifft dort auf den Hundedämon Inu Yasha. Als der magische Juwel der vier Seelen durch einen Pfeil von Kagome in viele Splitter zerteilt wird, müssen beide sich aufmachen, diese einzusammeln, bevor sie in den Händen von bösen Menschen oder Dämonen landen, denn jeder Splitter verleiht dem Besitzer unheimliche Macht.
Zum Band: Naraku ist aus dem Räuber Onigumo entstanden, der Gefühle für Kikyo hatte. Um diesen letzten menschlichen Teil loszuwerden, will Naraku ihn abspalten. Dieser Band umfasst Kapitel aus den Originalbänden 21 bis 23; auf den Bonusseiten geht es um Sesshomarus Begleister Rin und Jaken.
(Der Band bei Amazon.de)

20150213092215_2.jpg

Zur Serie: Für Chihiro Furuya gibt es nichts Schöneres, als mit seiner Cousine Wanko Zombiefilme zu gucken. Als er in einem alten Buch ein Rezept für die Wiederbelebung von Toten findet, beschließt er, in einem alten, verlassenen Gebäude zu experimentieren, um seine gerade verstorbene Katze Baabu wieder auferstehen zu lassen. Dabei überrascht ihn Rea Sanka, eine Tochter aus gehobenem Haus, die unter ihrem strengen Vater und ihrer lieblosen Stiefmutter zu leiden hat. Sie willigt ein, ihm zu helfen - und es funktioniert! Doch durch einen Unfall wird Rea selbst zu einer Untoten, und obwohl Chihiro nun endlich die Zombiefreundin hätte, die er sich wünscht, ergeben sich auch reihenweise Probleme: Wie hält man zum Beispiel eine Leiche frisch?
Zum Band: Rea ist zwar aus ihrer "Confused Eater"-Phase erwacht, aber wie steht es um den Kater Baabu? Der verschwindet jede Nacht, und Chihiro beschließt, ihm zu folgen. Rea indes willigt ganz leichtfertig ein, sich von Darin sezieren zu lassen.
(Der Band bei Amazon)

20150213092215_3.jpg

Zur Serie: Ein Sonnensturm hat sämtliche Y-Chromosomen der Menschheit zerstört und die Männer aussterben lassen. Mit komplizierten biotechnischen Verfahren pflanzen sich die Frauen dennoch fort. Seit 2000 Jahren ist kein Mann mehr geboren worden, und die Gesellschaft wird zur regelrechten Männerfeindlichkeit erzogen. Als plötzlich ein Junge zur Welt kommt, sorgen seine liebenden Eltern dafür, dass er (Hime) sein Geschlecht verheimlichen kann. Was die Gesellschaft nicht ahnt: Den Frauen steht ebenfalls das langsame Aussterben bevor, wenn sie es nicht schaffen, wieder männliche Chromosomen in den menschlichen Genpool einzuführen. In einem geheimen Forschungszentrum arbeitet man daran, dieses Problem zu lösen - und schreckt dabei auch vor Opfern nicht zurück.
Zum Band: Hime trifft im Quarantänebereich des Forschungszentrums auf seine alte Jugendliebe Kou, die einzige Person, die sein Geheimnis kennt, aber wegen ihres Männerhasses die Liebe nicht erwidern konnte. Wird sie ihn nun verraten? Die künstliche Befruchtung mit gefrorenem Sperma bei Teammitglied Kayashima ist derweil wegen einer allergischen Reaktion gescheitert, doch was ist, wenn alle Frauen unter dieser Allergie leiden?
(Der Band bei Amazon)

Eigentlich sollte diesen Monat noch "Saint Young Men - Band 2" kommen, aber der musste wegen Problemen beim Druck auf März verschoben werden. Also gibt's in Klopfers nächstem Manga-Monat ganze sieben Bände. huh.gif Das wird sich in diesem Jahr wohl nicht mehr wiederholen, schätze ich. *seufz* (Nächsten Monat ist übrigens auch noch die Leipziger Buchmesse, fällt mir gerade wieder ein.)

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Was hast du im Dezember 2015 verpasst?

Veröffentlicht am 18. Januar 2016 um 21:14 Uhr in der Kategorie "Schamlose Werbung"
Dieser Eintrag wurde bisher 10 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Niall
Kommentar melden Link zum Kommentar

Keine Männer seit 2000 Jahren, aber alle hassen sie? Warum? Etwas, was schon längst im Nebel der Geschichte versinkt?
Das ist ja grade so, als würde man heute noch die römischen Legionen hassen...

0
Geschrieben am
Ylva
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nächsten Monat ist doch Verzeihende Liebe dabei, oder? Ich freu mich schon biggrin.gif

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Niall: Den Mädchen wird halt erzählt, dass all die Gewalt und Brutalität von den Männern ausging.

@Ylva: Uff, ja. Bei dem hatte ich echte Bauchschmerzen... X_x Wenn das ungekürzt kommt und in gewissen Kreisen gelesen wird, gibt es bestimmt einen #Aufschrei.

0
Geschrieben am
Georg
Kommentar melden Link zum Kommentar

Irgendwie erinnert mich Sonnensturm etwas an Ooku - the inner Chamber, wo es um eine von Frauen dominierte Gesellschaft im mittelalterlichen Japan geht. Aber da sind Männr begehtes Gut geworden, die sich von ne frauen aushalten lassen usw. Finde ich spannend, wie man vom im Prinzip selben Gedanken, eine Gesellschaft die von Frauen bestimmt wird und der es an Männern fehlt, zu so unterschiedlichen Szenarien kommt. Also ich finde das gut, weil das die kreative Vielfalt belegt. Danke Klopfe für diesen Manga Monat, ich denke, Sonnensturm werde ich mir zulegen.

0
Geschrieben am
Ylva
Kommentar melden Link zum Kommentar

Oh, so schlimm? x_X Der Vorschautext verrät ja nicht gerade viel. Bisher mochte ich ihre Mangas immer. Naja, dann wart ich mal ab...

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.