Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Hermann Goller

Hermann Goller hatte im letzten Dezember mit seinen Gästebucheinträgen ja schon für Erheiterung gesorgt, vor kurzem meldete er sich wieder per E-Mail zurück. Hier nun also die gesammelten Werke. Gegebenenfalls schreibe ich auch meine Antworten hin (ich habe ihm nicht immer geantwortet).

Sehr geehrter Herr Klopfer,

ich habe ihne vor einiger Zeit in ihrem Gästebuch , meine Meinung und Einstelllung gegenüber ihrer Seite geäußert.
Nach meiner Kritik wurde ich von ihnen gespeert ; nun habe ich voreiniger Zeit festgestellt das sich ihre Seite nicht gebessert hat.

Ich habe mit einigen Kollegen von mir über Ihre Seite diskutiert und wir sind der Meinung , das ihre Seite ( www.leute-mit-durchblick.de / www.klopfers-web.de )
starke pädophille anregungen ausübt, nicht undbedingt durch die abbildung von minderjährigen ( webmate ) , sondern durch ihre Texte mit denen sie ganz klar pädophille erregungen verursachen.

Desweiteren sind wir von ihnen sehr enttäuscht, das Sie Frauen unter anderem in ( Leute mit Durchblick, Kolumnen, ........... ) nur als billige Lustobjekte darstellen und das in der Zeit der Gleichberechtigung nicht mehr aktuell ist.

Wir bitten Sie ihre Seite demnächst in Jugend - und Kinder gerechten Still zu gestalten

Mit kritschen Grüßen

Hermann Goller

Meine Antwort:
Sie haben Recht. Ich sollte meine Seite kindgerechter machen, damit ich die kleinen Mädchen einfacher zu mir locken kann, um sie hemmungslos zu vergewaltigen. Sonst noch Vorschläge?

Die kam allerdings bei ihm gar nicht so gut an:
Ich hoffe das ihre antwort nicht ernst gemeint ist , weil den sexualtrieb an klein kindern aus zu üben ist illegal . Ich bitte Sie nur darum auf ihrer Startseite mitzuteilen das es sich um eine Sexualitäts Seite handelt, desweiteren will ich Sie wieder darum bitte den pädophilen Inhalt zu löschen

Hermann Goller

Darauf antwortete ich nicht. Trotzdem bekam ich bald darauf folgende Mail:
Hier ein paar zitate die ich nicht für eine frei zugängliche Seite dulden kann

(man wird mit den verdammten Fetzen einfach nicht trocken, egal wie lange man sich damit an den intimsten Stellen abrubbelt und sich mit jeder Minute schmutziger fühlt....)

hier spielen Sie auf ihr geschlechtsTeil an , dadurch verführen Sie mädchen dazu an Ihr Geschlechtsteil zu denken und dadurch können Sie mädchen ganz einfach zum Geschlechtsverkehr verführen

(Bohlen heran - und der bumst ja nun mal alles, was ihm vor die Flinte kommt (sein Postbote tut mir leid).)

hier stellen Sie behauptungen auf die nicht stimmen, es ist nicht okay , jemanden einfach als homosexuel darzustellen

(Jenny Elvers. Obwohl sie sich gern als Schauspielerin bezeichnet, ist sie noch nie wirklich in dieser Hinsicht mit Talent aufgefallen - wenn sie nicht in "Männerpension" ihre Muschi gezeigt hätte, wär sie in dem Bereich total unbekannt. Anfangs war sie Heidekönigin (wahrscheinlich hat sie den Titel auch erfickt),)

wieder eine faktenlose behauptung , bei der Sie jemanden als billiges Sexobjekt darstellen

(Kinder im Vorschulalter in die Tonstudios zu prügeln, damit man ordentlich Geld machen kann und statt branchenüblicher Honorare mit einem Lutscher)

Das hier ist eine bodenlose Frechheit, ein Kind mit einem ,,Lutscher" ( wie sie es nennen)versuchen wollen zu verführen - wieder einamal etwas pädophiles

(Und wieder verblüfft mich die Assoziationsfähigkeit von Google. Bei Kinderwitzen funktioniert das allerdings nicht.)

hier versuchen Sie es erneut im Internet , die primären Geschlechtsorgane kleiner Kinder zu finden - wieder einamal etwas pädophiles

(Des Böllers Lunte, wie wir wissen,
bleibt dann bis Ostern kalt,
weil der Frosch die ganze Zeit
seine Schwester knallt.)

hier rufen Sie zum Inzest auf - unter jedem niveau von ihnen

Bitte entfernen Sie diese Passagen von Ihrer Internet Seite

Hermann Goller

PS: ich habe noch mehr Text Passagen die Sie entfernen sollen - ich werde Sie ihnen demnächst mitteilen

Auch diese Mail würdigte ich nicht mit einer Antwort, geschweige denn mit einer Reaktion auf meiner Seite. Die "Öffentliche Bekanntmachung" im "Aktuelles"-Bereich enttäuschte daher seine Erwartungen.
Ich bin auf ihre Seite gekommen und habe bemerkt ,,öfentliche bekanntmachung"
leider nicht das was ich erhofft habe , denn sie haben ihre pädophilen - frauenfeindlichen beiträge nicht gelöscht.

bitte berichtigen Sie Das

Hab ich natürlich. NICHT.
Deswegen auch sein Ultimatum am 20. Juni.
Sehr geehrter Herr Klopfer,

Sie haben ihre Inhalte immer noch nicht entfernt.
Ich ermahne Sie ihre Jugendgefährdenden Artikel und Fotos , bis Samstag 19:00
zu entferne.
Ansonsten muss ich zu härteren maßnahmen durchgreifen.

Herman Goller

Meine Antwort sah folgendermaßen aus.
Sollte ich nicht noch ein paar weitere Beispiele für jugendgefährdende Stellen in meinen Texten bekommen? Jedenfalls haben Sie das versprochen. Und wie sollen die härteren Maßnahmen eigentlich aussehen?

Seine Antwort machte mich neugieriger, beantwortete aber nichts.
Die weiteren Beispiele werden demnächst folgen. Über meine maßnahmen möchte ich noch nicht sprechen

Doch wie er versprochen hatte, bekam ich eine weitere Liste:
hier teil 2. Teil meiner beschwerde

"guter Sex"
damit wollen sie gleich alle leute ( auch kinder ) wieder auf die sexuelle Schiene führen.

Bild 1 (Er hatte Bilder aus dem Fundsachenbereich angehängt. Bild 1 war das mit "Männerträume sind klein, geil und schwarz".)
wieder eine pädophile äusserung von ihnen.

"Die Leute hatten in dem Laden auch diese Teile für Porschefahrer."( Bild 2) (Die Minikondome)
Hier diskriminieren sie Porschefahrer und menschen mit kleinen Geschlechtsteilen.

"Rentner, die sich auf Rolltreppen grundsätzlich in die Mitte stellen und Angst vor dem Ende der Fahrt haben, so dass sie 20 Zentimeter hinter der Treppe erstmal zum Verschnaufen stehen bleiben müssen, ohne Rücksicht auf die Leute hin"

Sie werden es auch noch merken im alter werden die knochen schwach und es ist die pflicht eines menschen das zu respektieren und was Sie hier machen ist respektlos.

"Politiker, die die Neonazis in Ostdeutschland auf die DDR-Erziehung schieben. Viele von denen haben die DDR nichtmal erlebt. Und es ist immer so, dass radikale Ideologien durch wirtschaftliche Zwänge der Gegenwart begünstigt werden, nicht durch die Erziehung bis zum 3. Lebensjahr. Aber dann müsste man ja eigene Versäumnisse zugeben..."

Ich findes es unverschämt , dass sie so etwas hier erzählen. Den ist nunmal fakt das der großteil der nazis aus dem Osten kommen, sie verleumden das wohl nur weil Sie selber daher kommen. Desweiteren gibt es bei uns im Süden des landes nur vereinzelte nazionalsozialisten.

( bild 3 ) wieder pädophil , es würde mich nicht wundern , wenn dieses mädchen , schon eine Einladung zu ihnen nach Hause zu bekommen hätte. (Jessica bei Bärbel Schäfer)

"Schwule, die immer und überall betonen müssen, dass sie schwul sind. Ist mir erstens scheißegal, und zweitens protzen andere auch nicht mit ihrer Sexualität."

Sie haben hier ein vollkommen falsches Bild der homosexuellen, natürlich gibt homosexuelle , die zeige das sie schwul sind, aber es gibt auch heterosexuelle , die sehr sexuell anregend durch die Stadt ( Dorf ) laufen.

"Der ständige Engpass an Webmate-Bewerbungen."

Hier müssen Sie halt ihre pädophilen anfälle und Erregungen bei sich behalten , es ist auch gut das niemand ihre Sucht an kindern fördert

Ich finde es wirklich sehr mangelhaft für Deutschland , dass es mehrere Seiten ( wie ihre Seite!) gibt , die nur das niveau der Bild - Zeitung hat.

Herman Goller


Tja. Mal sehen, ob ich ihm zu seinem Ultimatum nachgebe.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Botschaft für Hermann

Veröffentlicht am 23. Juni 2007 um 18:05 Uhr in der Kategorie "Hermann Goller"
Dieser Eintrag wurde bisher nicht kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Minska
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wow...
Wow was für ein unintelligenter Mensch.
*erstaunt schweigend den Artikel durchblättert*
Das sagt viel über die Bildung in seinem geliebten Süden aus...

0
Geschrieben am
Lei
Kommentar melden Link zum Kommentar

Soll der Idiot doch labern, ich find es gut, daß du das veröffentlichst. Der hat echt einen Schuß und ich glaube das ist irgendein geistesgestörter Mensch, der sich für einen Psychologen hält.

0
Geschrieben am
Tephü
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mal im Ernst: Der hat doch ne Meise!

Ich sammel für eine Tüte "Deutsch - Rechtschreibung und Ausdruck" damit dieser arme verwirrte Mensch wieder normal wird!

0
Geschrieben am
AzZuris
Kommentar melden Link zum Kommentar

der kerl redet so viel von pädophilie und bringt dazu die seltsamsten beispiele, die ich beim besten willen einfach nur mit unglaubllich viel phantasie und ner menge gutem willen sehen kann...der nette herr interpretiert da eindeutig zu viel hinein...könnte das eventuell eine anbahnung seiner eigenen neigungen sein? biggrin.gif

0
Geschrieben am
Wolvi
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hmm,worüber ich immer wieder lachen muss je öfter ich den Brief/die Mail lese ist diese Passage:"(Kinder im Vorschulalter in die Tonstudios zu prügeln, damit man ordentlich Geld machen kann und statt branchenüblicher Honorare mit einem Lutscher)

Das hier ist eine bodenlose Frechheit, ein Kind mit einem ,,Lutscher" ( wie sie es nennen)versuchen wollen zu verführen - wieder einamal etwas pädophiles"

Nicht hinter jeder Aussage steht ein tieferer Sinn oder?

0
Geschrieben am
Sztyko
Kommentar melden Link zum Kommentar

Irgendwie schon peinlich, wenn sich ein "Kinderpsychologe" der deutschen SCHLECHTSCHREIBUNG bedient, oder!? XD

0
Geschrieben am
Kristin
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich glaubs nicht. Was für ne Intelligenzbestie. Der Typ soll erst mal Schreiben lernen bevor er sich als berufstätig ausgibt ôo
... Ich find die Seite übrigens echt klasse!

0
Geschrieben am
DAVID
Kommentar melden Link zum Kommentar

Schade, dass ich damals deine Seite noch nicht kannte um mir diese Intelligenzergüsse live reinzuziehen ^^

0
Geschrieben am
Kiba
Kommentar melden Link zum Kommentar

ich finds immer wieder erstaunlich wie sogenannte "experten" hier in deutschland ungehindert ihre auf unwissenheit und ignoranz basierten schlichtheiten ins weite rund streuen dürfen. der kerl hat doch keine ahnung^^ mach einfach so weiter wie immer klopfer anders will ichs garnich haben^^

(Herr Goller falls sie das lesen: es ist mir egal was sie jetzt von mir deken.)

0
Geschrieben am
claire
Kommentar melden Link zum Kommentar

genial, der Herr Goller! Hat vermutlich die Schule nach 4 Jahren beendet und weiß nicht, was ein Witz ist, geschweige denn Sarkasmus (wenigstens ist seine Rechtschreibung erfrischend). Gottseidank gibt es aber immer noch "politisch unkorrekte" Seiten, für Menschen, die weiter als bis über die eigene Nasenspitze denken können/wollen! Ich finde die Seite jedenfalls genial und die Grantler sollen sich in ihren Kleingartenverein schleichen und dort Gartenzwerge putzen!

0
Geschrieben am
Kane
Kommentar melden Link zum Kommentar

es hat zwar schon manchmal einige politisch heikle Zitate auf der Website, aber scheisse nochmal das ist eine Satireseite!

Ausserdem frage ich mich wieso der typ immer alles gleich mit Kinderpornografie assoziert! Er muss viel Erfahrung haben, dieser Goller, ich wette er "liebt" alle Kinder!

0
Geschrieben am
Daniel
Kommentar melden Link zum Kommentar

also der spruch mit den nazis den find ich mal voll kacke von dem typen, ob er sich auch traut das zu ganz laut zu sagen in ner ostdeutschen großstadt^^

0
Geschrieben am
Valium Love
Kommentar melden Link zum Kommentar

Der Kerl versteht ganz offenbar keine Ironie, keinen Sarkasmus und keinen Zynismus.
Schade, er verpasst was.

0
Geschrieben am
Local187
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nene in Süddeutschland gibts keine Nazis... hatt er schon Recht... die nennen sich CSU!!!

0
Geschrieben am
Kons
Kommentar melden Link zum Kommentar

als erstes dachte ich: todschlagen den knaben^^
aber dann hab ich seine lächerliche rechtschreibung und seinen nicht vorhandenen sinn für ironie& sarkasmus bemerkt
eigentlich ist der herr goller nur zu bedauern xD

0
Geschrieben am
DrL3cter
Kommentar melden Link zum Kommentar

HAHAHAHAHAHAHA!!!

Soetwas unendlich bescheuertes! An Herr Goller: Ich danke Ihnen dafür, dass sie mir den Tag mit ihrer Dummheut versüßt haben. Lassen Sie mich raten: Sie gingen zu einem Anwalt in der Hoffnung ordentlich Ärger machen zu können und der hat Sie einfach nur ausgelacht? Danach haben Sie sich zu weinend zu Ihrer Frau (oder ihrem Mann?) ins Bett gelegt und geweint: "Die sind alle so gemein zu mir und unsere Welt wird immer schlimmer!!!"? Doch wissen Sie was? Sie sind einer der Gründe warum unsere Welt vor die Hunde geht. Aber noch ein Tipüp: Zeigen Sie die Nachrichten an wegen Gewaltverherlichung wenn wieder Bilder aus Afghanistan oder dem Irak gezeigt werden wink.gif

An Local187: danke für das Kommentar ^^, so kann ichs mir klemmen

An Klopfer: Kluger Junge, gute Idee das hier wink.gif

0
Geschrieben am
Amygdala
Kommentar melden Link zum Kommentar

Also, von jemandem, der wirklich ernsthaft glaubt, dass sich die meisten, wenn nicht sogar alle, "Braunen" damals in den Osten verzogen haben, erwarte ich schon von vornherein keinen gesunden Menschenverstand. Aber zu zitieren und dabei die Smileys zu vergessen, was das komplette Zitat (meist über angebliche Pädophilie) aus dem Zusammenhang reißt, ist wirklich der Gipfel. Und das geht ja die ganze Zeit so! Hut ab vor deinen guten Hasennerven.

Und noch eine Nachricht, falls sie denn gelesen wird, an den werten Herrn Goller:
Wer sich noch nicht einmal die Startseite ansieht, auf der groß, breit, dick und fett SATIRE steht, sollte sich auch nicht über Inhalte brüskieren, die nunmal genau das sind - Satire. Ein Spiegel der heutigen Gesellschaft.
Mir kommt es so vor, als ob Sie einer der Menschen sind, die stundenlang vor der Kiste sitzen, um sich Stellen in Artikeln auszusuchen, die sie dann anprangern können, die aber absolut nicht schlimm sind. Ich erinnere mich gerade an den kleinen Jungen, der seiner 5jährigen Schwester beim Pinkeln geholfen hatte (im Garten, da war ein Busch) und dann von der Nachbarin wegen sexueller Nötigung verklagt wurde. Das Kind half seiner Schwester beim Pinkeln und wurde mit Hand- und Fußschellen vor den Richter geführt. Selige Welt, in der wir alle leben, nicht?

0
Geschrieben am
Amygdala
Kommentar melden Link zum Kommentar

Achja, Herr Goller:
(Der Text auf der Startseite)
Dies ist eine zynische, böse, satirische Seite. Daher wird empfindlichen Leuten (insbesondere denjenigen, die ständig betonen müssen, dass sie "sonst für jeden Spaß zu haben" sind) empfohlen, sich ganz schnell unter ihrer Bettdecke zu verstecken, damit sie ja nicht mit den bösen Witzen, der grausamen Realität oder fahrenden Bussen in Kontakt kommen.

0
Geschrieben am
Nico
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hättest ihm ruhig öfter anworten können, bei der Mühe, die er sich gemacht hat.

0
Geschrieben am
Mirabelle
Kommentar melden Link zum Kommentar

1. Rechtschreibung und Grammatik sind doch was feines
2. >>Desweiteren sind wir von ihnen sehr enttäuscht, das Sie Frauen unter anderem in ( Leute mit Durchblick, Kolumnen, ........... ) nur als billige Lustobjekte darstellen und das in der Zeit der Gleichberechtigung nicht mehr aktuell ist.<<
Ich bin selbst ne Frau und find deine Texte klasse.. bin ich jetzt masochistisch oder so?

0
Geschrieben am
Paule
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Mirabelle, wahrscheinlich schon...

b2t: Ich finde es erstaunlich, wie gut sich herr Goller mit der rechten Szene bei uns im Osten auskennt. Vereinzelte Nationalsozialisten im Süden? Naja, die nennen es halt konservativ und heißen CDU...

Ansonsten hoffe ich, dass herr Goller weiter schreibt, damit wir wieder was zu lachen haben.

0
Geschrieben am
oli
Kommentar melden Link zum Kommentar

Braves Hasi !
Ich finde dass H. Gollum ääh Gollmann umsonst aufregt : wer nicht versteht dass dies eine Witz- ( imSinne von witzig) seite ist, ist der ist etwas zujung für soetwas.

0
Geschrieben am

Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.