Klopfers Web » Texte » Lästereien » Earthstorm - Wenn der Mond auf die Erde stürzt

Earthstorm - Wenn der Mond auf die Erde stürzt

Nein, Victor hat beschlossen, sich jetzt doch mal nützlich zu machen, und berechnet, dass die Stärke des MAG nicht ausreicht, weil „die Schnelligkeit“ fehlen würde. Sie brauchen also quasi einen Big-MAG. Lange Gesichter allenthalben, aber John treibt die Leute im Kontrollzentrum dazu an, sich etwas einfallen zu lassen. Und wieder ist Victor der Held der Stunde: Er kommt auf die Idee, die nuklearen Antriebe einzusetzen, um die MAG-Ladung zu verstärken. Der gut verschnürte Captain an Bord des Shuttles darf John auch verraten, wie man da rankommt. Praktischerweise gibt es nämlich im Frachtraum so eine Art Ofentür, über die man Krempel in eines der Triebwerke kriegen kann. Ich frage mich nur, wie sie sonst vorhatten, die Atombombe zu benutzen, einen Bombenschacht scheinen sie nicht eingebaut zu haben.

Earthstorm Ist nicht ganz der Graben des Todessterns, aber man ist ja nicht wählerisch.
Earthstorm Victor kann sich zu Recht verarscht fühlen. Er lässt sich immer zögerlich auf die Ideen der anderen ein, aber wenn sie dann nicht funktionieren, ist er angeblich wieder schuld daran.
Earthstorm Warum guckt sich der Knabe da vorne eine Karte von Nordamerika an? Es geht um den Mond!
Earthstorm "Betrachtet mein Werk, ihr Mächtigen, und verzweifelt!"
Earthstorm Nicht jedes Tuning ist ein optischer Genuss.
Earthstorm "Ey du Pimmel, mach mich endlich los!"
Earthstorm "Mmmh, wenn die Bombe fertig gebacken ist, ess ich sie ganz alleine, omnomnom."

Im Kontrollzentrum ist Victor, von dem ja immerhin die rettende Idee stammt, wieder total pessimistisch, der Strom fällt wieder einmal aus (und somit die ganze Kommunikation), und die Dramatik steigt ins … ach, wen verarsche ich hier eigentlich. Das wirkt so aufgesetzt wie ein kleines Kind in einer Sitcom. Dafür bricht auch noch die Spalte ein bisschen ein und droht, das Shuttle zu zerstören, was ein bisschen dramatischer ist. Schließlich schmeißen sie ihre Zusatztriebwerke mit den Atombomben drin weg und machen, dass sie aus dem Spalt herauskommen. (Bin ich ein Spielverderber, wenn ich darauf hinweise, dass sie die Triebwerke brauchten, um zum Mond zu kommen, sie also eigentlich total aufgeschmissen sind, weil sie ohne die Dinger auch nicht zurückkommen können?)

Earthstorm Kommt 'n Shuttle in die Sauna...
Earthstorm Der macht die ganzen schönen Anbauten kaputt.
Earthstorm Leb wohl, Rückfahrschein.

Das Kontrollzentrum hat inzwischen wieder Strom, aber der Kontakt zur Raumfähre ist immer noch nicht wiederhergestellt. Heißt es zumindest, ich hab bei diesen Filmen immer den Verdacht, dass die Raumschiffbesatzungen absichtlich in den ersten Minuten immer kichernd an den Lautsprechern hängen und sich tierisch eins ins Fäustchen lachen, weil die auf dem Boden kurz vorm Exitus vor Sorge sind. So langsam kämpft sich auch das Shuttle aus dem Graben heraus, und während im Kontrollzentrum zumindest in den Köpfen das Mantra „So zünde doch endlich“ gesungen wird, lässt sich John noch ewig Zeit. Er ist schließlich der Experte für Gebäudesprengungen hier. Schließlich drückt er doch auf das Knöpfchen, was das vorausschauende Shuttle-Designteam für den Fall eingebaut hat, dass irgendwann mal eine MAG-Ladung auf dem Mond gezündet werden muss, und eine tolle Lightshow sorgt dafür, dass der böse Defekt repariert wird.

Earthstorm Für die Sprengung eines Mondes ist das nicht viel, oder? Ach nee, die haben ja das zerstörerische Element aus den Bomben genommen.
Earthstorm Doof, wenn die Kommunikation nicht funktioniert, dann werden selbst die Bilder, die man selber auf der Erde einspeist, nicht mehr richtig auf dem Bildschirm angezeigt.
Earthstorm
Earthstorm Wenn es schiefgeht, bist du schuld!
Earthstorm Wie gut, dass sie nicht kaputtgegangen sind, obwohl diese Fummelei mit den alten PC-Bauteilen, Flaschen und was da sonst noch rangeflanscht wurde ganz schön instabil aussah.
Earthstorm Er findet sich mit seinem Schicksal ab und fragt sich nur noch, ob er wenigstens noch das volle Gehalt bekommt.
Earthstorm Drei Viertel der Zeit gingen dafür drauf, dieses Knöpfchen neu zu verkabeln, oder?
Earthstorm Kann die Welt, nein, kann Amerika noch einmal gerettet werden?
Earthstorm Argh, Nacktfotos von Helmut Kohl!
Earthstorm
Earthstorm Das ist so etwas wie eine Elektroschocktherapie für den Mond.

Aus irgendeinem Grund sorgt das auch dafür, dass der Mond wieder seine alte Umlaufbahn einnimmt. (Fehlt ihm aber nicht immer noch viel Masse? Ich bin verwirrt.) Auf der Erde rangieren die Gefühle irgendwo zwischen Lottogewinn und Orgasmus, das Shuttle rast auch ohne seine Power-Antriebe zurück, die Menschheit freut sich, dass es doch keine falsche Entscheidung war, vor Jahrzehnten fast alle Physiker zu exekutieren – Zeit fürs Happy End!

Earthstorm Solange die Sache immer schlimmer wurde, wurde der Stand übrigens von einer Frauenstimme verkündet. Aber genau jetzt, wo der böse Balken kleiner wird, durfte ein Kerl ran.
Earthstorm Gut, das Bild könnte auch aus jeder anderen der letzten dreißig Minuten stammen.
Earthstorm "Ja. Ich bin immer noch cool. Und jetzt ist bestimmt auch Mutti meiner Meinung."
Earthstorm Masturbation genau auf den Punkt, würde ich mal sagen.
Earthstorm Ich muss mir unbedingt noch mal "Die unglaubliche Reise in einem verrückten Raumschiff" angucken.

Lana Gale schreibt die letzten Sätze ihres wissenschaftlichen „Und mein Vater hatte doch recht“-Buches über dieses ganze Erlebnis, John ist jetzt ihr neuer Stecher und bringt gleich noch als Überraschung ein demütiges Vorwort aus der Feder Victors mit. Der Knabe, der den ganzen Film über in Lana verknallt war, tröstet sich jetzt mit Bryna. Wenn jetzt noch der Shuttle-Captain seine Pilotin knallt, hat wirklich jede wichtige Vaginabesitzerin einen Typen abgekriegt, und Garth und Victor weinen sich vermutlich in den Schlaf. Lana lädt ihren John zum Segeln in die Karibik ein, worauf er zögerlich einwendet, dass man da aufpassen müsste, weil da gerade Hurrikan-Saison wäre. Versteht ihr? Das war eine Anspielung auf das Wetter bei seinem Shuttle-Start. Was für ein famoser Possenreißer! Und mit diesem Brüller ist es auch Zeit, sich von diesem Film und seiner hirnrissigen Physik zu verabschieden – die Darsteller haben schließlich alle schon wieder einen Termin beim Arbeitsamt.

Earthstorm Kann die sich keinen eigenen PC leisten? Die hat am Anfang schon herumgenölt, dass sie die Computer vom ASI bräuchte.
Earthstorm Das Weib hat das Drehbuch geschrieben?
Earthstorm "Das ist wirklich mein IQ-Test? Ich bin durchgefallen?"
Earthstorm Ja, den ganzen Film über war so gut wie keine sexuelle Spannung zwischen den beiden zu spüren, aber plötzlich...
Earthstorm "Und da hinten am Fenster wollte ich mir von dir einen blasen lassen, damit jeder sieht, was für eine tolle Freundin ich habe."
Earthstorm Moment, alles soll wieder normal sein? Der Mond ist RIESIG!
1
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Krieg der Welten

Film – Lästerei veröffentlicht im Juni 2006
Ein Film, in dem Tom Cruise nicht mal der drittgrößte Nerv-Faktor ist. Nur zu dumm, das Ende des Buches für Spielberg wohl zu deprimierend war... [mehr]
Thumbnail

Twilight 3: Eclipse - Bis(s) zum Abendrot

Film – Lästerei veröffentlicht im Februar 2012
Eine Vampirarmee will die Cullens auslöschen, doch die blöden Werwölfe verhindern es. Der dritte Teil von Stephenie Meyers Glitzervampir-Reihe. [mehr]
Thumbnail

Titanic II - Die Rückkehr

Film – Lästerei veröffentlicht im Mai 2012
Keine Fortsetzung des Films von James Cameron, aber trotzdem eine Unverfrorenheit: Eine zweite Titanic wird wieder im Atlantik von einem Eisberg versenkt. [mehr]
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Nach oben