Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41809 Fragen gestellt, davon sind 19 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes

Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Noch was, was ich während einer schlaflosen Nacht gefunden habe.

http://pseudowissenschaft.marcus-haas.de/verschwoerungen/911-wtc.html
http://www.youtube.com/watch?v=kcrF346sS_I

Ich fand ja Verschwörungsgeschichten eine Zeit lang ganz witzig, aber mittlerweile finde ichs eigentlich nur noch bescheuert wieviele Leute so einen unbewiesenen Schwachsinn fressen nur weil er "cool" und "mysteriös" klingt.

Meine persönliche Erfahrung:

Die erfundene WoW Expansionliste von Sept. 07. Eindeutig gefaked und es gibt NIRGENDS im Netz Beweise das es sie vor Sept 07 gab.

Trotzdem behaupten seitenweise irgendwelche Leute die Liste schon zu "Classic" Zeiten oder während der Beta gesehen zu haben und kommen da mit abstrusen "Ja, das Forum wo es war wurde gelöscht" Aussagen. (Oder sie verlinken zu Newsmeldungen die nichts mit dem Thema zu tun haben und nur eigenengesponnen Spekulationsschwachsinn beinhalten..)

Soviel zu Thema selektive Wahrnehmung und "gesundem Menschenverstand". (Mal ehrlich: ich krieg schon die Krätze wenn die mit der Menschenverstanderklärung kommen. Irgendwie das Lieblingswort aller Verschwörer..)
WoW-Expansionsliste? Hab davon gar nix mitbekommen. doofguck.gif

Das dickste Problem mit diesen ganzen Verschwörungstheoretikern ist, dass sie sich zwar für ungeheuer skeptisch halten, aber so verbohrt in ihren Ansichten sind, dass sie sich nie von besseren Argumenten überzeugen lassen würden. Und da hört normale Skepsis schon auf.