Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41552 Fragen gestellt, davon sind 14 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Ich hab das selbe wie du zum Biometer gedacht. Wie kann man nur an sowas glauben?

Irgendwo habe ich dazu eine Forumsdiskussion gefunden, wo jemand gefragt hat, ob es ein Gerät gebe, um die "Qualität" ihrer Wohnung auzumessen. Die Antwort war dieses Biometer nebst detallierter Beschreibung wie man damit zu arbeiten habe (Und alles in einem Ton, der so klang als wäre das alles ernst gemeint). Findest du das auch bescheuert?

Außerdem habe ich diese Skala die man dafür braucht einmal im Internet zum Verkauf gesehen. Schlappe 28 Euro soll man dafür löhnen.

Irgendwie regt mich das Geschäft mit sowas auf. Dich auch?
Es ist schlichter Betrug. Vermutlich würde mir jeder Anwalt von dieser Formulierung abraten, aber dieser ganze Mist ist ebenso wie der Tachyonen-Bioenergie-Kram einfach nur Beschiss.
Ich könnte zwar sagen: Wer dafür zahlt, ist selbst schuld, aber mich kotzt die Sache trotzdem an. Auch dumme Leute haben ein Recht darauf, nicht beschissen zu werden, und dass skrupellose Geschäftsleute reich werden, indem sie gegen Moral und Gesetz verstoßen, ist einfach eine Ungerechtigkeit gegenüber allen, die versuchen, auf ehrliche Weise und mit Respekt gegenüber ihren Mitmenschen über die Runden zu kommen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren