Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41541 Fragen gestellt, davon sind 3 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Hm, das ist in der Tat der plausibelste Erklärungsversuch.^^ Nur blöd, dass das dann irgendwie die Vorstellungskraft übersteigt, da man durch unsere Kenntnisse von der Welt, den physikalischen Gesetzen etc. sich, oder ich zumindest, nicht wirklich vorstellen kann, das etwas keinen Ursprung hat und immer da war.

Um noch eine Frage zu stellen: Wenn sich das Universum ausdehnt wie du eben sagtest (habe mich damit noch nicht beschäftigt, weiß das also nicht - aber wenn ich das eben richtig verstanden habe sagst du ja das es so ist wink.gif) - Angenommen, man könnte ein Raumschiff bauen, das schneller fliegt, als sich das Universum ausdehnt; Was glaubst du, würde passieren, wenn es über den "Rand" des Universums hinaus fliegen würde? Würde es quasi aus dem Raum-Zeit-Kontinuum verschwinden, oder wäre dieses "Überwinden der Grenze" gar nicht erst möglich?
Nach der momentan meistakzeptierten Theorie würde man irgendwann wieder zu seinem Ausgangspunkt gelangen; in etwa vergleichbar mit einem Wanderer auf einer Kugel, der immer geradeaus läuft und sie irgendwann komplett umrundet hat.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren