Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41570 Fragen gestellt, davon ist 1 Frage noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Ich habe ein paar Fragen bezüglich der Deutschen Sprache und deiner Meinung dazu:

Heißt es die Einsteinsche oder die Einstein'sche Relativitätstheorie?

Was ist der korrekte Plural bei Abkürzungen von Worten, die wenn man sie ausschreibt, aber kein s am Ende haben? (Bsp: PKW oder PKWs als korrekte Form des Plurals der jeweiligen Abkürzung?)

Schreibt man Zahlenwörter generell groß? (Also: "Heute haben Zehntausend Soldaten...")

Warum kann ich bei dir auf der Seite nur englische Gänsefüsschen ("") benutzen? sad.gif

Was hälst du davon, dass man Worte, die aus mehreren Substantiven gebildet werden und dementsprechend lang sind, nur noch komplett ohne Bindestriche und als ein zusammengeschriebenes Wort schreibt?

Muss man im Allgemeinen Adjektive, die sich gegenseitig nicht steigern und vor einem Substantiv stehen, mit einem Komma trennen?

Gibt es irgendwelche Fehler bezüglich der Deutschen Sprache in meinen Fragen?
1. Du kannst "die einsteinsche Relativitätstheorie" oder "die Einstein'sche Relativitätstheorie" schreiben. Das hängt also auch davon ab, ob du den Einstein groß schreiben willst.

2. Wenn du die Abkürzungen sprichst und nicht die Langformen benutzt, dann wird meistens gebeugt. Es geht prinzipiell aber beides, also sowohl "die Pkw" als auch "die Pkws", auch wenn letzteres häufiger ist.

3. Zahlwörter schreibt man dann groß, wenn man wirklich die Zahlen an sich meint, keine Quantifizierungen, ansonsten nicht. (Also "Er kriegt voll was auf die Zwölf!", aber "Er hat zwölf Kognak getrunken, der Held!")
Außerdem kann man die Zahlwörter "hundert", "tausend" oder "Dutzend" groß schreiben, wenn damit keine konkreten Zahlen gemeint sind, sondern nur so ungefähre Angaben, die man nicht in Ziffern schreiben kann. (Also "Er hat hunderte Frauen geschwängert." ist ebenso richtig wie "Er hat Hunderte Frauen geschwängert.") Des weiteren schreibt man Bruch- und Ordnungszahlen groß, wenn man sie als Substantive benutzt.

4. Das hat technische Gründe. In Textverarbeitungen muss im Hintergrund immer eine Programmroutine aufpassen, welches Anführungszeichen wann geöffnet oder geschlossen wurde, um zu entscheiden, was da angezeigt wird. In Browsern spart man sich sowas.

5. Es steht einem immer frei, lange Wörter auch mit Bindestrichen zu schreiben, wenn sie dadurch übersichtlicher werden.

6. Wenn sich Adjektive nicht aufeinander beziehen und gleichrangig sind, soll man ein Komma dazwischen setzen.

7. Wie kannst du Fehler in Fragen haben? Du fragst ja, um Fehler herauszufinden, oder? ^^
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren