Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41609 Fragen gestellt, davon sind 15 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Warum findest du Kernkraftwerke besser als Kohle-/Gas-/Ölkraftwerken?
Moderne Kraftwerke der zweiten Kategorie haben einen fast vernachlässigbaren Schadstoffausstoß und das, was rauskommt, lässt sich viel einfacher entsorgen. Außerdem sind die Rohstoffreserven viel größer als an spaltbarem Material und der Wirkungsgrad von Kernkraftwerken ist ja mal sowas von mau.
Was ist "fast vernachlässigbar"? Kohlekraftwerke und auch Gaskraftwerke stoßen weitaus mehr CO2 aus als Kernkraftwerke (und CO2 soll man doch vermeiden, oder jetzt etwa doch nicht?), aus einem Kilo Uran kriegt man wesentlich mehr Energie raus als aus einem Kilo Kohle. Und was ist am relativ geringen Wirkungsgrad so schlimm? Ist eine etwas größere Wärmeabgabe an die Umwelt wirklich schlimmer als die Abgase aus der Verbrennung fossiler Energieträger?
Ich bin mir sicher, für Atommüll finden wir noch eine Lösung (und wenn wir ihn wirklich in die Sonne schießen). Aber schädliche Gase in der Atmosphäre können wir nicht so leicht einsammeln und irgendwo loswerden.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren