Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41537 Fragen gestellt, davon sind 3 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Kennst du das "Golden Book of Chemistry Experiments"? Das war ein Experimentierbuch für Kinder von 1960, das dann aber verboten wurde, weil es da Experimente mit Wasserstoff, Chlor und Ammoniak gab, die unbeafsichtigte Kinder nicht machen sollten.

Ich finde das gut, denn heute habe ich einen Artikel von jemandem gelesen, der 1995 mit einem Freund Schwarzpulver in ein Kupferrohr gefüllt hat. Beim Verschließen hing etwas, und er schlug mit dem Hammer an das Rohr, was das Pulver dann zur Explosion brachte. Ergebnis: Seine linke Hand war fast komplett zerstört, musste in Hamburg operiert werden, und von den 77 Tagen KH musste die Hand 28 Tage an seinem Bauch festgenäht (!!!) werden, damit man sie richtig verbinden konnte.

Da finde ich Sicherheitsvorkehrungen schon ganz praktisch. Und du?
Ich glaube, Sicherheitsvorkehrungen, die darauf beruhen, einfach die Wissensvermittlung zu behindern, sind nicht sehr effektiv. Und wie man Schwarzpulver herstellt, dürfte eh jeder schon mal gehört haben.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren