Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41732 Fragen gestellt, davon sind 107 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Trotzdem wird "Sinn machen" nicht als dritte Variation mit anderer Bedeutung verwendet, sondern hat "Sinn haben" und "Sinn ergeben" inzwischen komplett abgelöst, was ich irgendwie schade finde, da gerade "Sinn ergeben" doch so viel schöner klingt.
Außerdem ist das "Sinn machen" erst seit Kurzem in Mode, was haben da die Leute vorher gesagt, wenn das deiner Meinung nach eine eigene Bedeutung hat? Oo
Ich benutze "Sinn haben" und "Sinn ergeben" immer noch, also kann das mit der kompletten Ablösung auch nicht stimmen.

"Sinn machen" wird schon seit mindestens 30 Jahren verwendet, ist also schon eine gewisse Zeitspanne.
Da es im Wesentlichen um die Konnotation und nicht um die Denotation geht, wird man vorher vermutlich mit zusätzlichen Wörtern die Phrasen abgeschwächt haben oder sowieso anders formuliert haben. "Wir brauchen den Bus nicht zu nehmen, weil wir zu Fuß schneller sind" geht schließlich auch, man ist ja nicht unbedingt auf die Sinnphrasen angewiesen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren