Klopfers Link- und Lichtbild-Deponie



Hier gibt's kurze Kommentare, Links und Bilder - nicht nur von Klopfer selbst.

Hier steht, wie du selbst etwas posten kannst. Bitte beachte dabei die Regeln.

Zurück zur Hauptseite der Deponie


#1646 von Klopfer

Die Gesellschaft für Demokratie ist empört: Jetzt ist Ramadan und Nicht-Muslime wagen es tatsächlich trotzdem, öffentlich zu speisen und nicht etwa dafür aufs Klo zu gehen! Unerhört!
Während ich das las, kam mir unwillkürlich ein Stück klassischer Musik in den Sinn, welches ich unten verlinkt habe.

(Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass das Satire ist. Aber es ist etwas erschreckend, dass man sich da nicht mal sicher sein kann.)

Link: [https://www.youtube.com/watch?v=C78HBp-Youk]
Bild 11119
3 Punkt(e) bei 3 Reaktion(en)
Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!

ElZorrtierro
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab mir ein paar Sachen durchgelesen und vermute dahinter Satire. Außer diesem Twitteraccount finde ich auf gar nichts von der Gesellschaft für Demokratie.

Und ja, viele Beiträge sind witzig. :D

Die Selbstbeschreibung "für eine offene Gesellschaft und eine allemeine Impfpflicht" ist ja auch schon witzig.

1
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Na das ist aber sowas von ein Satire Account, habe mit Schmunzeln ein paar von den Sachen gelesen.

0
Geschrieben am
Karteileiche
Kommentar melden Link zum Kommentar

Das Problem bei solchen Sachen ist aber, dass es in diesem Lande viele Dumpfbirnen gibt, die Satire nicht mal als solche erkennen würden, wenn sie ihnen in den Hintern beissen würde. Und ich rede jetzt nicht (nur) von AfD-Wählern. ;)

0
Geschrieben am
ObsidJan
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die GFD ist ein bekannter Satire-Account, ähnlich wie ZGI ("Zusammen gegen Intoleranz" ) und im englischsprachigen Raum Titania McGrath. Das ist aber fast schon egal, denn der Abstand von Satire zur Realität ist oft genug auf ein Minimum geschrumpft und manchmal überholt die Realität die Satire sogar.

0
Geschrieben am
(Geändert am 13. März 2024 um 12:04 Uhr)
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Irgendein Kabarettist hat mal "sein Amt niedergelegt" als Henry Kissinger den Friedensnobelpreis bekam. Mehr Satire geht nicht, hat er gesagt. Insofern ja, manchmal holt die Realität uns da einfach ein.

0
Geschrieben am

Nur registrierte Mitglieder können hier Einträge kommentieren.

Zurück zur Hauptseite der Deponie