Leute mit Durchblick

Frage 1568


Vor zwei Wochen hatten wir Vertretung. Es war total langweilig. Ein paar aus der Klasse konnten sich nicht beherrschen und fingen an zu essen. Darauf schimpfte uns der Lehrer "pervers". Ich wehrte mich und erklärte ihm, "pervers" wäre sexuell abartig. Der Lehrer verneinte dies.
Jetzt hatten wir den Lehrer wieder in Vertretung. Wir hielten ihm den Duden unter die Nase. Er las es und sagte, er müsse uns dann besser erklären, was pervers sei. Als Beispiel nannte er Schwule. Schwule sind doch nicht pervers?! Darüber könnte ich mich total aufregen. Zuerst schimpft er unsere Klasse pervers und jetzt Schwule. Ich finde das gemein. Was haltet Ihr davon?

(Geschlecht unbekannt, 15)

Der Lehrer hat vollkommen verständlich reagiert. lehrer.gif Wenn man als Lehrer ein bisschen doof ist und eventuell sein Uni-Abschlusszeugnis selbst mit Fingerfarben auf Tapete gefälscht hat, bleibt eigentlich nur noch das Beharren auf der eigenen Autorität, damit das Selbstwertgefühl nicht beschädigt wird und man immer noch voll Überzeugung auf dicke Hose machen kann. Den Gefallen könnt ihr dem armen Mann doch mal wirklich tun, oder denkt ihr etwa, ihr geht zum Spaß zur Schule? 3c68bb64.gif

Dir hat's gefallen? Dann erzähl deinen Freunden davon!