Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Keine Angst wegen dem Titel, das war nur ein Liedtext, der mir grad so eingefallen ist, als ich drüber nachdachte, was für ein Titel wohl sonntags zu einem Eintrag passt.

Heute war es ja richtig frostig. Selbst meine Mutter, die sonst bei dem unmöglichsten Wetter das Fenster aufreißt und total kälteresistent ist, stapfte dick eingemummelt durch die Wohnung.
Eigentlich sollte doch erst Herbst sein, oder? Ich kann mich erinnern, dass ich vor einigen Jahren im Oktober noch mit T-Shirt durch die Gegend laufen konnte.
Was sagt uns das? Vergesst die globale Erwärmung, es kommt eine neue Eiszeit, jawoll! PANIK!

Inzwischen hab ich rausgefunden, was Promi-Matratze Jenny Elvers für ein Problem mit Dieter Bohlens neuem Buch hat: Dieter Bohlen erwähnt darin, dass sie zwischendurch mal all ihr Geld verjubelt hatte und nicht wusste, wie sie auch nur ihren Kühlschrank füllen sollte. Super Grundlage für eine einstweilige Verfügung.

Die Chinesen stehen allem Anschein nach kurz davor, einen Menschen ins All zu schicken. Damit wäre China das dritte Land, welches ihre Bürger aus eigener Kraft in den Orbit schießen kann. Ein genauer Starttermin ist noch nicht bekannt, er wird allerdings allgemein im Oktober vermutet. Wenn wir nix hören, ging's dann wohl eventuell schief.
Die weitergehenden Pläne der Chinesen beinhalten auch eine bemannte Mondlandung.
Das erinnert mich an einen Witz aus DDR-Zeiten. Das Zentralkomitee der SED tagt gerade, da geht die Tür auf und einer der Anzugträger stürmt in den Saal. "Die Russen sind auf dem Mars gelandet!!!" Ungläubige Stille. Schließlich winkt einer ganz schüchtern und fragt mit leiser Hoffnung: "Alle?"

Bleiben wir doch mal im Weltall: Die NASA hatte ja zunächst angekündigt, die Shuttle-Flüge im nächsten Frühjahr wieder aufzunehmen, musste dann jedoch den Termin auf September 2004 verschieben. Unterdessen haben die Russen, die die ISS ganz allein versorgen müssen, die Amis um mehr finanzielle Unterstützung gebeten, die Starts sind schließlich nicht billig.
Die Antwort der Amis war sinngemäß: "Leckt uns am Arsch." Ganz ehrlich: Da krieg ich das Kotzen! Da werden für einen verfickten Krieg, irgendwelche Suchtrupps und eine US-Gestapo ohne mit der Wimper zu zucken Milliarden US-Dollar ausgegeben, aber wenn es darum geht, eine wissenschaftliche, nichtmilitärische Forschungsstation im All zu unterhalten, entdeckt die amerikanische Führungsriege ihren Geiz.

So, da ich grad nix weiter zu kommentieren hab, beende ich diesen Eintrag. Bis morgen!

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Granitmuschi

Veröffentlicht am 26. Oktober 2012 um 21:21 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher 19 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Genitiv>Dativ
Kommentar melden Link zum Kommentar

Falsch: Keine Angst wegen dem Titel...
Richtig: Keine Angst wegen des Titels!

0
Geschrieben am
Jay
Kommentar melden Link zum Kommentar

Äh... Nicht ganz. Ursprünglich hieß es zwar "wegen + [Genitiv]", aber da es so viele Leute falsch gemacht haben, hat sich die deutsche Rechtschreibung (wieder mal) gebeugt, und somit darf man auch den Dativ verwenden.

0
Geschrieben am

Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.