Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Kategorie: Hermann Goller

Ich hab bei meinem letzten Eintrag ja noch was vergessen:

Hermann Goller (einigen vielleicht noch bekannt aus dem Gästebuch, wo er sich letzten Dezember verewigte) hat mir ein Ultimatum gesetzt, die "pädophilen und jugendgefährdenden Inhalte" von Klopfers Web bis zum Samstag 19 Uhr zu entfernen, sonst zieht er härtere Saiten auf. Ich amüsiere mich großartig über jede Mail von ihm. grins

Um euch mal einen Geschmack zu geben, was seiner Meinung nach pädophil und jugendgefährdend ist, zitiere ich mal seine Kritik zu einem Satz aus der Fernseh-Aldi-Kolumne über Mikrofaserhandtücher:

(man wird mit den verdammten Fetzen einfach nicht trocken, egal wie lange man sich damit an den intimsten Stellen abrubbelt und sich mit jeder Minute schmutziger fühlt....)

hier spielen Sie auf ihr geschlechtsTeil an , dadurch verführen Sie mädchen dazu an Ihr Geschlechtsteil zu denken und dadurch können Sie mädchen ganz einfach zum Geschlechtsverkehr verführen

Also Mädels: ich weiß, es ist schwer, nicht an mein Geschlechtsteil zu denken und ganz wuschig und geil zu werden. Aber versucht, dagegen anzukämpfen. Denkt stattdessen an meinen knackigen Po.

Ich benutze die Gelegenheit auch mal, um auf die Blogs von Nekoli, Asu und Reami hinzuweisen. Die süßesten Mädels auf der Welt, und dazu auch noch wahnsinnig lustig und clever.

Kleiner sinnloser Fakt: Der erste chinesische Astronaut Yang Liwei hat nach seinem Raumflug für Enttäuschung unter der chinesischen Bevölkerung gesorgt, als er sagte, dass er vom Orbit aus nicht die chinesische Mauer sehen konnte.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Ich bin ja so gesetzlos...

Veröffentlicht am 25. Juni 2007 um 20:32 Uhr in der Kategorie "Hermann Goller"
Dieser Eintrag wurde bisher 12 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Bisher keine Kommentare


Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.