Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Hat zwar keiner nach einem neuen Blogeintrag gefragt, aber ich bin mal so frei und schreib trotzdem einen.

Zuerst möchte ich aber auf eine Sammlung amüsanter Ausschnitte aus Call-In-Shows verweisen, die Nekoli zusammengestellt hat. So brauch ich das nicht mehr tun, und ich erwarte, dass ihr da auch alle fleißig draufklickt.

Eben habe ich gemerkt, dass Viva anscheinend eine Sendung "Deutschstunde" ausstrahlt, in der (leicht bis schwer angestaubte) englische Musikvideos mit deutschen Untertiteln versehen werden. Ich bin ja nicht sonderlich anspruchsvoll, aber wenn man die Sendung schon "Deutschstunde" nennt, sollte man rudimentäre Kenntnisse von Rechtschreibung und Grammatik haben und z.B. nicht "seid" und "seit" verwechseln. Oh, ich seh grad, dass Gülcan sich als Übersetzerin der Clips präsentiert. Das erklärt alles.

Die TV-Sender haben in der letzten Zeit ihre Pläne für den Zeitraum 2007/2008 präsentiert und dabei in den schillerndsten Farben davon geschwärmt, wie dufte sie sind. Sat.1, welches mal eben von einem Tag auf den anderen zwei noch erträgliche Boulevardmagazine eingestellt und gegen Wiederholungen von Pseudo-Dokuscheiß à la "Niedrig und Kuhnt" ausgetauscht hat und darüber hinaus noch den teuer vom ZDF eingekauften Anchorman Thomas Kausch vergraulte, hatte ja schon vor geraumer Zeit den Kampf um meine Zuneigung aufgegeben, nachdem Senderchef Alberti meinte, der Sender müsste tiefer gelegt werden, um näher am Unterschichten-Zuschauer zu sein. Wir wissen, was das heißt: der absolut unterschichtige Kai Pflaume darf noch mehr machen, und es wird noch mehr Billigmist gebracht.
ProSieben möchte mich aber offenbar auch vergnatzen, denn sonst würden sie dem Besteckschänder und Hochstapler Uri Geller keine Sendung geben. Auch der für seine Eloquenz bekannte Boris Becker soll für ProSieben tätig werden, indem er Prominente portraitiert. Aiman Abdallah darf auch weiterhin mit Galileo Mystery große Haufen auf den Intellekt der Zuschauer kacken, und "Die Alm" und "Die Burg" finden ihre Fortsetzung im "Großen Promi-Pilgern". Widerlich.
RTL sagte auch was zu seinen Programmplänen. Gut: die Gerichtsshows am Nachmittag sollen nach und nach verschwinden. Schlecht: Stattdessen noch mehr Billigdokus, in denen man irgendwelche Leute mit der Kamera verfolgt und dafür nur zweifuffzig Honorar zahlen muss. DSDS bekommt wieder eine Staffel (ohne Heinz Henn, der sich mit Bohlen angelegt hatte), noch bevor Medlock wirklich ganz vergessen werden konnte, und RTL will auch noch eine weitere Castingshow ins Programm bringen, die auf "America's got Talent" basiert. Außerdem macht man seine eigene Version der Sat.1-Show "Das weiß doch jedes Kind". Eine eigenproduzierte Arztserie lehnt sich vermutlich an "Grey's Anatomie" an. Die Fernsehaffen bringen sich noch mal um vor Kreativität. >_<

Bei RTL2 hatte man aber zu viel Kreativität. Ich hab "Takeshi's Castle" sehr gemocht, als es noch auf DSF lief. RTL2 hat die sehr gekürzten britischen Folgen gekauft - doof, aber noch kein Todesstoß. Was mich aber richtig wütend macht, ist der Kommentator, den RTL2 angeheuert hat, um die Sendung endgültig zu verhunzen. Das dumme Gelaber hat das Niveau von "Upps, der Superpannenshow", das kann ich schon so kaum ertragen. Aber bei einer Spielshow, die ich mal wirklich mochte, ist das eine Todsünde. Aber RTL2 scheißt ja auch auf das, was die Zuschauer wollen, so wie jeder andere Sender.

Wo ich gerade dabei bin: was ist eigentlich mit Comedy Central los? Welcher Vollidiot hält es für eine dufte Idee, jede amerikanische Serie mit vier Folgen am Stück zu bringen (und am besten noch mehrmals am Tag)? Die Serien sind dann nach wenigen Wochen durch, werden noch mal wiederholt, langweilen aber, weil jeder übersättigt ist, und dann werden die Sendezeiten auch noch wild gewechselt, ohne dass man sich merken kann, wann eigentlich etwas läuft. Warum solche Serien wie "Extras" nicht wiederholt werden, kapiere ich auch nicht. Und wann wird endlich die "Daily Show" ins Programm genommen? (Wehe, die synchronisieren das, anstatt es zu untertiteln... dann reiß ich dem Programmchef die Nüsse ab.) Und wieso läuft die Comedy-Central-Show "South Park" nicht auf Comedy Central, sondern auf einem Musiksender des Konzerns?
Dass ich "u.A.w.g" und "Nightwash" für größtenteils humorfreie Zonen halte, kann auch an mir liegen. Eventuell aber auch nicht. Ich fänd's gut, wenn sie Wiederholungen vom "Schwarzen Kanal" mit Karl-Eduard von Schnitzler bringen würden. DAS wäre Komik.

Zum Glück gibt's DVDs, um den Fernseher nicht vollkommen veröden zu lassen. Aber nein, natürlich kommen ja viele Serien, die es nötig hätten, bei uns nicht raus. Wo bleibt der "Käfig voller Helden"? Wo "Hey Dad!"? Wen muss ich befriedigen, um die "Animaniacs", "Pinky & Brain" und "Freakazoid!" auf DVD zu bekommen? Und wem muss ich in die Eier treten, weil die DVD-Veröffentlichung von "Zurück in die Vergangenheit" nach der ersten Staffel abgesetzt wurde? Ich find ja immerhin rührend, dass für "Ein Colt für alle Fälle" sogar die Synchronsprecher ins Studio zurückgeholt wurden, um die bisher nicht übersetzten Folgen mit deutscher Tonspur anbieten zu können. Aber was nützt das, wenn die Serien, die ich will, gar nicht veröffentlicht werden?
Nebenbei find ich es absolut beschissen, wenn nach der Veröffentlichung einer Serie oder eines Films noch eine Super-Sonder-Edition rauskommt, die noch viel tollere Extras hat. Dann sitzt man mit seiner normalen Sonder-Edition daheim und verflucht sich, weil man so blöd war, schon so früh zu kaufen. Die StarTrek-TNG-Staffelboxen kamen vor fünf Jahren raus. Vor einiger Zeit gab's diese Boxen nochmal billiger im Pappschuber. Die hab ich dann gekauft. Und jetzt kommt in den USA eine Super-Sonder-Geburtstagsedition heraus, mit noch viel mehr duften Extras. Schnüff. Die Welt ist unfair.

Kleiner sinnloser Fakt: Rowan Atkinsons Figur Blackadder ist in der ersten Serie ein schleimiges Weichei. Es existiert allerdings eine Pilotfolge, in der er mehr wie der Blackadder der zweiten Staffel aussieht und redet. Im Piloten spielt allerdings ein anderer Schauspieler die Rolle des Baldrick. Die Pilotfolge wurde bisher nur in den USA ausgestrahlt und ist nicht auf DVD erhältlich, kursiert aber im Internet.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Mir fällt wieder kein Titel ein.

Veröffentlicht am 22. Februar 2006 um 1:46 Uhr in der Kategorie "Meine Sicht der Welt"
Dieser Eintrag wurde bisher nicht kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Dominik (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sehr schöner und gut gefüllter Blog, den du hier hast. Ich fange zur zeit auch das Bloggen an.

Grüße
Dominik
http://www.warum-bin-ich-alleine.de

0
Geschrieben am

Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.