Klopfers Blog

Zurück zur Übersicht


Eigentlich bin ich grad ausgelaugt, weil ich (kurz vor knapp) meine Steuererklärungen gemacht hab. Daher nur mal wieder eine alte Werbung aus den 50ern, die ich in meinem Bildarchiv gefunden hab.

awomancanopenit.jpg

Da bestimmt wieder einige wissen wollen, was einem die Werbung sagen sollte: Damals wurden offenbar Ketchupflaschen auch gerne mal mit Verschlüssen versehen, die man mit einem Messer aufschneiden musste (natürlich mit erhöhter Verletzungsgefahr). Warum nun einer Frau zwar zugetraut wurde, beim Kochen mit Messern umgehen zu können, aber für das Öffnen einer Ketchupflasche Hilfe zu brauchen, ist wohl das Geheimnis der Charmeure dieser gar nicht so weit entfernten Zeit.

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Eine Rede zur Lage der Nation

Veröffentlicht am 02. Dezember 2006 um 3:44 Uhr in der Kategorie "Belanglose Gedanken"
Dieser Eintrag wurde bisher nicht kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Nuda
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich stelle mir gerade vor, diese Werbung in unserer Zeit zu veröffentlichen. Die Reaktionen darauf sind zwar vorhersehbar, aber doch interessant^^

Gabs in den 50ern dazu keine Hassbriefe an den Hersteller?
Also trotz deses Fakts, geht mir nur um den Spruch an sich..

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich bezweifle es, weil die Frauenbewegung damals ja (gerade auch in den USA) eher nicht so ausgeprägt war. kratz.gif

Wenn's gewünscht wird, kann ich ja mal häufiger so alte Werbebildchen bringen.

0
Geschrieben am
MF
Kommentar melden Link zum Kommentar

Auf jeden Fall....also meinerseits jedenfalls wäre das sehr erwünscht smile.gif
Sag mal, bist du gerade irgendwie auf'm Frauentrip ?
Zumindest gewinne ich den Eindruck, wenn ich mir
deine drei letzten Einträge in den Aktuellen ansehe ! (-_-)

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Jetzt wo du es sagst. huh.gif Ist aber keine Absicht gewesen. tropf.gif

0
Geschrieben am
Cookie
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich als Frau kann es nur gut heißen, dass man Flaschen nicht mehr mit Messern öffnen muss xD Obwohl es da bestimmt auch den ein oder anderen Mann gegeben hat, der sich dabei das Messer in die Hand rammte ...


Ihr Gesicht ist echt Gold wert *gg* Na, ob sie sich dabei jetzt keinen Nagel abbricht ...

0
Geschrieben am
Mi-Go
Kommentar melden Link zum Kommentar

He he he... ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie SCHREIT das Bild gradezu nach Photoshop... mit dem Gesichtsausdruck.

Verdammt sad.gif , so früh am Morgen schon nicht mehr Jugendfrei...

Klopfer, nimm dich in acht, Zensursula wacht!

0
Geschrieben am
Kampfbaerchen
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, zur der Zeit gabs nur PCs mit Lochkarten, ergo kein Photoshop!

0
Geschrieben am
Hasi
Kommentar melden Link zum Kommentar

ich glaube mi-go meint, man solle dieses gesicht für ein fotoshop bild nutzen. der gesichtsausdruck hat in der tat ein gewisses potential... :-)

0
Geschrieben am
DarthBane
Kommentar melden Link zum Kommentar

@kampfding: in den 50ern gabs nich mal PC's. die wurden erst viel später entwickelt.

0
Geschrieben am
Thomas
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Klopfer:
Vorsicht - wenn Du so weitermachst, tritt Dir eines schönen Morgens nicht das BKA, sondern Alice Schwarzer die Tür ein... wink.gif

Wobei aber die Küche noch ein relativ harmloser Ort zu sein scheint. Weil: http://img39.imageshack.us/img39/8907/dusche.jpg biggrin.gif

Viele Grüße,
Thomas

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Da Heutzutage der Begriff PC für nahezu Jeden Computer benutzt wird, der kein Server ist, gabs damals schon PCs, also Computer.

0
Geschrieben am
Baum
Kommentar melden Link zum Kommentar

Als ich wegen meiner Steuererklärung beim Finanzamt war hab ich die Sachbearbeiterin beim Tetris spielen gestört.

0
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Betonung liegt wohl auf, gestört?

0
Geschrieben am
Elektra
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Werbung könnten sie genauso gut heute noch schalten und ich wäre die Zielgruppe. Diese Plastikflaschen, die man normalerweise auf den Kopf stellt und bei denen man das Ketchup einfach herausdrückt, haben auch einen so scheußlichen Verschluss, dass ich immer ein Messer (oder ein Gabel oder irgendetwas anderes mit Hebelwirkung) brauche, um die Mistviecher aufzukriegen.
Hab das auch immer meinen Vater machen lassen.
Hätte also auch heute seine Existenzberechtigung. ^^*

Glückwunsch zur beendeten Steuererklärung. Bekommst du laut deinen Berechnungen was wieder?

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich hab gar keine Steuern bezahlt. Ich bin (wieder) deutlich innerhalb des Freibetrag. :/

0
Geschrieben am
Marle
Kommentar melden Link zum Kommentar

Erinnert mich ein wenig an ein icon, das ich kürzlich gesehen hab. Eine Mutter sagt zu ihrer Tochter: "And remember, sweetheart... dreams and goals are just Satan's way of keeping you from making dinner."

0
Geschrieben am

Es können zu diesem Eintrag derzeit keine neuen Kommentare abgegeben werden.